Toni Kroos

  • 1. Der TM Marktwert hat rein gar nichts mit einer Ablöse zu tun. Wenn du einen Transfer der letzten Jahre kennst, der genau dieser Zahl entsprach kannst du ihn ja gerne nennen. Ich kenne keinen.
    2. Hat Kroos hier nur noch ein Jahr Vertrag, was den Wert meistens um so ca. die Hälte nach unten schraubt.
    3. Wäre es wirtschaftlich völlig daneben, wenn man ihn jetzt nicht für 25-30 Mio ziehen lässt. Man verschenkt dann die Ablöse und zahlt noch ein Jahr sein Gehalt. Kroos ist für uns nicht so wichtig, dass er im Alleingang diese 30 Mio wieder reinspielt, so wie Dortmund letzte Saison im Fall Lewa argumentiert hat.


    Klar kann man jetzt sagen, dass ein Neuzugang mindestens genauso viel an Gehalt kostet und da dann noch eine deftige Ablösesumme zusammen kommt. Allerdings wäre dies auch nächsten Sommer der Fall gewesen wenn Kroos dann ablösefrei wechseln würde.

    0

  • Na ja, so verrückt ist das nicht. Im Gehaltsgefüge des FCB war Kroos bisher deutlich unterbezahlt. Eine Erhöhung zwischen 8 - 10 Mille ist durchaus realistisch, wenn man ihn mal auf der Ebene von Thiago, Müller und Schweinsteiger ansiedelt. Es gibt ja auch noch andere, die deutlich mehr verdienen. An welchen Komponeten die Vertragsverlängerung letztlich wirklich gescheitert ist, weiss doch bisher keiner. Mit den Gehaltsgefügen ist das immer so eine Sache. Aktuell bekommt Robben für seine Leistung deutlich zu wenig (7 Mill. ) und Götze deutlich zu viel Geld ( 12 Mill. ). Bei Götze bezahlen wir erst mal nur Talent, dass er erst mal noch einlösen muss.

    0

  • Das mag vielleicht auf Vereine wie Dortmund/Leverkusen/... zutrefffen. Auf uns aber nicht. Wenn unsere obrigen meinen, dass man jetzt 70 Mio für einen ausgeben sollte, wird man das machen können, ohne im Gegenzug einen Spieler für 70 Mio zu verkaufen. Nur wird man das aktuell zum Glück nicht machen, da mir kein Spieler einfallen würde der diesen Preis gerechtfertigen würde. Selbst bei diesen Marktbedingungen nicht, wo fast jeder Depp für 30 Mio wechselt.

    0

  • Gilt nur, wenn man einen Spieler verkaufen will oder muss und die Gegneseite das weiß. Ansonsten kann man doch erst einmal eine festes Transferminimum ansetzen. Ein Verein aus der spanischen und englischen Liga, der einen Topspieler verpflichten will, wird immer auch den aktuellen Transferwert bezahlen, weil auch eine Konkurrenz zu anderen Vereinen besteht ( Real, Barca, ManU ). Für irgendeinen lumpigen Betrag von 25 Mille würde ich ihn auf keinen Fall abgeben. Wenn der Transfer nicht zustande kommt, um so besser.

    0

  • Er hat doch schon gesagt, dass sie schon gefallen ist, sie aber erst nach der WM bekanntgegeben wird. Wie in dem Bildartikel steht müssen sich nur noch Bayern und Real auf eine Ablöse einigen. Real will 25 zahlen, Bayern will 30 haben.

    0

  • Höhö 12 Mio.! Wie geil ist das den! Na dann viel Spass! Danke an den Vorstand das man den Mist nicht mitmacht! 12 mio. da kann ich nur den Kopf schütteln!


    Da ist Lahms u. Müllers Unterschrift nur noch höher anzurechnen! Und das damals Schweini ebenfalls geblieben ist, sagt auch eine Menge aus! Mit den Jungs wird es mir nicht Bange! Und Kroos ist bei weitem, locker zu ersetzen!


    Freu mich schon auf ein Wiedersehen in der CL!

    0

  • Dass Kroos nicht so wichtig ist, ist erst einmal eine These, denn schließlich ist er im Moment immer Stammspieler gewesen. Wie es ohne ihn läuft, wird man dann erst einmal sehen. Gerade im letzten Jahr haben wir ja festgestellt, wie schnell wir Ausfälle im Mittelfeld haben können, die schwer zu verkraften sind. Und wir kommen jetzt in eine Nach-WM-Saison, da steigt die Wahrscheinlichkeit von Verletzungsanfälligkeiten noch an. Ohne Kroos haben wir erst einmal einen Spieler auf internationalem Niveau weniger als in der Vorsaison. Wenn wir Nationalspieler abgeben und die Konkurrenz wie Real, Barca, ManU weiter aufrüstet, erhöht das nun auch nicht gerade die Wahrscheinlichkeit auf einen Titelgewinn in der CL. Umgekehrt besteht aktuell wieder das Problem, dass durch die Großinvestitionen einiger Topclubs die Marktpreise im Spitzenbereich wieder deutlich nach oben gedrückt werden. Da sollten wir zumindest bei Verkäufen einen guten Schnitt machen und keine Geschenke machen.

    0