Toni Kroos

  • Dein Kommentar zum Schweinsteiger-Gruß an Hoeness sagt alles. Und genau deshalb denken eben viele Bayern/Bayern-Fans so: Erst der FCB, dann die NM.


    Weil dieser Neid und Hass bei vielen im Rest der Republik so tief verwurzelt ist. Ein Wontorra bekam auch eine Bewährungsstrafe für Steuergelder-Hinterziehung und wurde nie öffentlich verurteilt, für UH hingegen wird das Leben auch nach seinem Gefängnis-Aufenthalt nie wieder so sein, wie zuvor, weil er jetzt ganz anders wahrgenommen wird. Dafür wurde schon gesorgt. PFUI TEUFEL sage ich da! PFUI TEUFEL!!!!!!!

    0

  • Na dann alles Glück der Welt bei Real für Dich Toni und danke für deine Zeit hier bei uns. Wenn das dein Traum ist, dann ist die Entscheidung wohl die Richtige für Dich.
    Viel Glück für deine Zukunft. ...Ausser bei Spielen gegen uns ;-):D

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Auch das kann ich differenzieren, Uli als Privatperson mit dem Fehler den er gemacht hat und Uli Hoeness als FCB Macher.


    Ihr müsst mal globaler denken.

  • hahahaha, liza und seine bedeutung für den und seine identifikation mit dem FCB mit kroos zu vergleichen ist nicht mal mehr witzig.


    aber darum geht es ja auch gar nicht. hier geht es darum, dass mure versucht in »wir« (=deutsche) und den rest in einem Bayernforum zu trennen, und dagegen wehre ich mich entschieden.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wäre fast zum tragischen Helden geworden Gestern, zum Glück ging das gut aus mit dem Kopfball und ich habe Toni dieses Glück sehr gegönnt, nicht nur aus Eigennutz. Alles Gute Toni, geh deinen Weg den du meinst gehen zu müssen, alles Gute dafür und viel Glück.

    „Let's Play A Game“

  • Dein Kommentar im Schweinsteiger-Thread sagt etwas anderes. Schweinsteiger hat Dankes-Grüße an Hoeneß gesendet, weil sie heute ohne ihn nicht hier wären.
    Was genau war daran bitteschön so verwerflich??????


    Vielleicht solltest du mal ein wenig differenzieren!!!!

    0

  • Du musst das mal aus Sicht der Leute sehen die da ein verrücktes Interview sehen, lustig und Kramer mit seiner Oma etc und zum Schluss kommt Schweinsteiger mit Hoeness um die Ecke und alle so: "Hääää?, was dasen jetzt?"


    Die Sache von Uli hat das Volk noch nicht vergessen und deswegen halte ich es als Abschluss für so ein Interview deplatziert, fertig.


    Naja egal, muss mich nicht rechtfertigen.

  • Nö, deplatziert ist schon der richtige Ausdruck, aber nur für das was du im Schweinsteiger-Thread und hier geschrieben hast.


    Aber gut, ich lasse Dir Deine Meinung, ändern kann ich sie eh nicht, dieser stumpfsinnige blinde Hass, der nicht zulässt, dass man unterscheiden kann, ist dann halt auch der Grund für das, was hier schon einige schrieben.

    0

  • Eigentlich der beste Beweis, dass die NM eben nicht reiner Nationalismus ist, sondern eine Fußballmannschaft. Die Spieler haben Hoeneß vieles zu verdanken und sind dafür dankbar. Ohne ihn wären sie halt nicht dort, wo sie nun stehen. Sie müssen dann nicht für den Bundesbürger, der in dem Moment nur seine Nation sieht, einen, wenn nicht gar den wichtigstens Begleiter ihrer Fußballkarriere, unerwähnt lassen.
    Kritisiere Schweinsteiger sehr oft, aber da ziehe ich meinen Hut. Eier. Da hat jemand Eier.

    0

  • Medien: Kroos bestätigt Wechsel Mo. 14.07.2014, 10:15


    München – Toni Kroos hat Medienberichten zufolge nach dem Gewinn des WM-Titel seinen Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid bestätigt.
    Der Fußball-Nationalspieler wurde am Morgen unter anderem von der spanischen Nachrichtenagentur EFE mit den Worten zitiert: „Das war der bestmögliche WM-Schlusspunkt. Jetzt gehe ich nach Madrid. Damit erfüllen sich zwei Träume.” Eine Bestätigung der Bayern oder von Kroos' Management gab es zunächst nicht.

    0

  • Der Wechsel ist durch, aber ich glaube nicht, dass Kroos das tatsächlich so gesagt hat. Das wäre etwas "zu überschwänglich" für einen Kroos. So ging er nicht einmal beim Jubeln ab.:D

    0

  • Na ja Toni, wer beim FCB spielt mit dem er einen Triple und viele andere große Erfolge feiern durfte und dann meint sich mit dem Wechsel nach Madrid einen Traum zu erfüllen, der muß ja dann alles richtig gemacht haben....gute Reise, hoffentlich platzt dein Traum nicht wie eine Seifenblase und es wird ein Alptraum daraus. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Das sind halt die spanischen Medien. Genau wie die marca, die vor kurzem behauptet hatte, er würde bei Real fünf Millionen Euro verdienen.


    Die verdrehen die Wahrheit nicht, sie machen sie nur ein wenig..."richtiger". :D

    0

  • War klar und dennoch sehr sehr schade.
    Machs gut in madrid.


    Ich denke du bist und wirst der weltbeste mittelfeldspieler!
    Du beerbst "diesen titel" von xavi und iniesta.


    Wobei schweini, nach leistungen von gestern trotz seines alters noch eine nasenspitze voraus ist.

    0

  • Wieso sollten wir ihn wieder zurückgaben wollen? Er hat jetzt die Chance gehabt, mit dieser Mannschaft weiter zu wachsen und einer von den Chefs zu werden. Das wollte er anscheinend nicht und dann muss er auch mit all dem Leben was mit dem Wechsel auf ihn zukommt. Er kann sich ja auch in Real zu The One entwickeln, wobei ich das nicht sehe. Aber das ist zum Glück nicht mehr das Problem des FCB! Wir haben andere die nur warten Kroos Position zu spielen und die sind nicht weniger schlecht!

    0