Jupp Heynckes

  • One Touch Tiki Taka werden wir beim FcB so schnell noch nicht sehen, ich weiß auch nicht ob das die richte Art Fussball für unseren Verein ist. Als Barca Kopie werden nie besser als Barca. Wir brauchen da ne gute Mischung aus Physis,Technik und Umschaltspiel.


    Wenn wir wie gestern läuferisch nicht auf der Höhe sind wirds schwer mit One Touch, denn dazu brauchst du Anspielstationen, die sich ständig freilaufen.


    Es stimmt dass wir da noch Luft nach oben haben, was das schnelle Passpiel in die Spitze betrifft, dafür klappt das Umschalten schon besser als letzte Saison und die Rochade die ja angeblich automatisch passiert und und nicht einstudiert werden muss, hat letzte Saison nicht gut geklappt. Die Defensive steht dieses Jahr stabiler, darf sich aber unter Druck nicht so ins Schwimmen bringen lassen, wie schon das ein oder andere mal gesehen. Die Führungsspieler müssen wenn es nicht läuft noch mehr Verantwortung übernehmen und mal mit nem Antritt zeichen setzen.


    Ich gehe konform, dass wir in einigen Bereichen noch Luft nach oben haben, aber ich gehe absolut nicht konform mit Kritiken, die Aussagen, dass bei uns alles Stückwerk ist und der Erfolg sich nur durch individuelle Klasse eingestellt hat und ich gehe auch nicht konform damit, dass sich unser Spiel im Vergleich zu letzter Saison nicht verbessert hat.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • das ist jetzt aber nicht wirklich differenziert betrachtet...


    natürlich stellen wir grundsätzlich sicherlich immer mit den besten kader, aber es gab durchaus zeiten, wo man hier auch den trainer in schutz nahm...
    beispielsweise magath, weil er nach dem abgang ballacks auch keinen adäquaten ersatz mehr bekam und santa cruz ja das neue wunder in der zentrale sein sollte, laut hoeneß...


    in dieser saison ist es aber sicherlich schon so, dass es keiner großen trainerkunst bedarf, um diese mannschaft zur meisterschaft zu führen...
    da müsste man schon fast hoffen, dass sich die hälfte der spieler die beine bricht und dem rest die augen verbunden werden, bevor sie auf´s feld geschickt werden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ich sehe die schwierigkeit halt auch darin, dass ich noch immer keine wirkliche handschrift, keine stringenz, in der arbeit von jupp sehe...
    von daher ist es auch unhemlich schwer, beurteilen zu können, was bei ihm jetzt wirklich von ihm selbst erarbeitet und was eher durch den zukauf von individueller qualität erreicht wurde...


    die tatsache, dass man da allerdings auch nur schwer etwas herauslesen kann und auch nur gering im kern benennen kann, spricht jetzt nicht gerade für den trainer...


    und ich habe hier noch von keinem user gehört, was er in der arbeit von jupp besonderes entdecken konnte, was nicht jeder andere durchschnittliche trainer hätte ebenfalls bewirken können...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Von Jupp brauchst du auch keine Handschrift mehr sehen, der hat am Ende der Saison fertig. Trotzdem ist Jupp jetzt nicht so schlecht, dass er nicht die Grundinge des Fussball versteht. Hinten kompakt und vorne Variabel. Sollte zum Titel reichen.


    Dann darf man mal gespannt sein, wen Sammer präsentiert.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • aber genau um diesen kernpunkt geht es doch...
    man will hier eben einen trainer sehen, der eben mehr kann und mehr macht...
    mit diesem kader ist so vieles möglich, aber es bleibt doch zum großteil ungenutzt und wenn dann noch zu hören ist, dass man sich vorstellen kann, mit jupp nochmal zu verlängern, weil irgendwas so toll sein soll, was aber keiner wirklich benennen kann, kommen schon einige fragen auf...


    es gab eine übergangssaison, die ernüchternd war, diese saison eine zweite und eine dritte muss ich hier persönlich nicht mehr haben...
    dafür habe ich jetzt genug gesehen, was einfach dagegen spricht und ich hoffe, dass diese evt. vertragsverlängerung, die hier und da in den mund genommen wird, nur dazu dient, die laune oben zu halten...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • nachdem was hier schon alles abgelaufen ist, glaube ich auch wieder an den coca cola mann, ehrlich...


    treu nach dem motto: nichts ist unmöglich...
    glauben kann ich hier nur noch das, was ich mit eigenen augen sehe... ;-)


    ps: ich hätte auch nicht, nur um mal EIN beispiel zu nennen, geglaubt, dass der jupp den sammer zurechtweist... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich verstehe nicht, wieso hier immer wieder das Gleiche diskutiert wird. Jupp macht doch selbst keinen Hehl daraus, dass er großen Wert auf individuelle Klasse legt. Er sagt das zwar nicht direkt, aber das konnte man schon oft genug zwischen den Zeilen herauslesen. Das sehen wir eben dann auch auf dem Platz. Aber trotzdem haben wir uns spielerisch zur letzten Saison verbessert, was natürlich nicht heißt, dass man das Ende der Fahnenstange erreicht hat. Rochaden sind vorhanden, wir schalten besser um bei Ballgewinn und stehen auch kompakter. Hängt natürlich auch mit dem besseren Kader zusammen, aber nur auf Zukäufe kann man das nicht schieben. Die Probleme mit der individuellen Klasse werden erst dann sichtbar, wenn paar Leute ausfallen. Wirklich erschreckend daran war, dass in der Offensive nur Ribery pausierte. Das wir dann dermaßen in der Luft hängen, muss man ankreiden. Das kann es bei diesem Kader nicht sein. In Lille nach seiner Auswechslung das gleiche Spiel. Trotzdem haben wir auch ohne Ribery gestern eine Offensive stellen können, die Nürnberg hätte vor viel mehr Probleme stellen müssen.


    Aber ist das wirklich was Neues? Wir haben in dieser Saison schon super Spiele abgeliefert auch wenn zuletzten die Formkurve etwas nach unten zeigte und man sich doch gegen einige Gegner schwer tat. Dazwischen waren dann auch klasse Spiele wie gegen den HSV oder Lille oder Düsseldorf. Wir stehen in der Liga absolut gut da, sind im Pokal souverän weiter und werden auch in der CL in die KO-Phase einziehen. Ihr wisst alle genauso gut wie ich, dass unsere Oberen nur auf nackte Ergebnisse schauen und die sprechen für Jupp. Einzig bei Sammer sehe ich das anders.


    Ich seh es wie @ferdman und bin mir auch sicher, dass Jupp so oder so nach dieser Saison abdankt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Na also, das ist doch eine solide Grundlage. Jeder definiert ''Luft nach oben'' eben anders.;-)


    Kein Mensch bestreitet doch, dass wir vorne variabler spielen, aber das war nach dem statischen Standfußball in der letzten Saison eine Pflichtaufgabe. In jeder Taktikanalyse wurde das heruntergebetet. Das Spiel ohne Ball gehört zwingend dazu, eine hohe Laufbereitschaft muss immer vorhanden sein. Für meine Begriffe sind das erstmal die Grundvoraussetzungen.


    Hm, wieso muss ständig der Vergleich mit Barca kommen? Eine Kopie ist unrealistisch, einzelne Elemente kann man sich jedoch abschauen. Pressing und Ballsicherheit z.B., von Dortmund das blitzschnelle Umschaltverhalten, daraus ließe sich schon etwas basteln. Gestern habe ich so gut wie keinen Doppelpass gesehen. Man kann sich immer verbessern, darum geht es doch.

    0

  • Es hat nie jemand anderes behauptet, nur weil ich sage, dass so Spiele eben vorkommen und ich uns im Vergleich zur letzen Saison verbessert sehe, heisst es ja nicht, dass alles super ist. Fussball ist aber so komplex dass du nicht mit der selben Spielweise gegen jeden Gegner gewinnen wirst.


    Das frühe Tor war gestern eigentlich Gift für uns, weil wir ab dann schon nen Gang runter sind und dann nicht mehr hochsxhalten konnten. Ich bezweifle, dass uns gersten Doppelpässe und Co weitergebracht hätten. Wir haben uns in Hz 2 den Schneid abkaufen lassen. Hätten wir da gerade nach dem Platzverweis besser gegengehalten, wären die fällig gewesen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Hach was für ein toller polemischer Quark!


    Dass der kurzfristige Ausfall mehrerer Stammspieler KURZFRISTIG für Probleme sorgt, dürfte jetzt nix allzu ungewöhnilches sein.


    Mittelfristig MUSS ein Trainer Antworten auf längere Ausfälle haben. Aber dass es mal zu Problemen kommt, wenn man eine bestimmte Formation im Kopf hat und sich dann kurzfristig mehrere Spieler davon verabschieden, das müsstest du eigentlich verstehen.


    Aber es ist ja viel einfacher nach dem 3. (!) Punktverlust hier mal wieder verbal Amok zu laufen und alles in Frage zu stellen, was so abgeht.



    Wie gesagt, das allergeilste ist halt, das gerade solche Aussagen von Leuten kommen, die vor 2 Jahren jede noch so peinliche und lächerliche Niederlage mit dem Ausfall von so Granaten wie vBo und Contento erklärten.



    Natürlich reicht der gestrige Kader für höhere Ansprüche. Aber nur, wenn Schlüsselspieler halbwegs in Form sind. Wenn du in dem Kader von gestern mit BS einen Totalausfall hast, wenn du mit Kroos einen Spieler hast, der weit unter seinen Möglichkeiten bleibt und mit Müller und Shaq 2 grottenschlecht spielende Außenstürmer, dann kann der Trainer eine Mischung aus SAF, Pep und Mou sein und wird dieses Spiel nicht gewinnen.


    Denn um auf eben SOLCHE Form-Ausfälle zu reagieren, bräuchte es eine qualitative Bank. Und die hatten wir gestern nunmal eben nicht mehr.


    Über eine Saison gesehen müsste man auch mit diesem Kader oben mitspielen. Denn über eine Saison gesehen würden solche Schlüsselspieler eben auch ihre Leistung abrufen.
    Aber nach einem verkorksten Spiel gleich wieder die Systemdiskussion zu eröffnen, wie gesagt, speziell wenn man vor 2 Jahren jeden Furz auf die Verletzen und die Formproblematik schob, das ist einfach nur absurd!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Einzig bei Sammer sehe ich das anders.


    Ich glaube, dass gerade Sammer einer der erfolgsgeilsten überhaupt ist.
    Dem ist die Art und Weise des Fußballs aus meiner Sicht völlig schnuppe, solange am Schluss der Briefkopf verändert wird.


    So war er jedenfalls als Spieler und Trainer. Ich glaube nicht, dass er als SpoDi wirklich anders ist.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Mit dem Personal hatte das meiner Meinung nach wenig zu tun. wenn der Mannschaft die geistige und körperliche Frische fehlt und der Gegner kratzt und beisst bekommen wir Probleme und auchbRobbery machen gegen solche Gegner dann keine so gute Figur mehr, weil sie sich dank mangelnder Unterstützung festlaufen.


    Klar können die auch immer ein Tor aus dem nichts machen, aber das können Müller und Kroos eigentlich auch, haben sie aber nicht.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • sorry, aber erwartest du ernshaft, dass ich auf so einen käse noch konstruktiv reagiere?...


    und wenn ich schon wieder lese, dass "schlüsselspieler" in einem solchen spiel in topform sein müssen, stellen sich mir die nackenhaare hoch...
    der rest ist hübsches beiwerk und muss nicht die ärmel hochkrempeln und zu einem guten spiel beitragen, oder wie?... 9 nationalspieler!!!... ich kann es nur wiederholen und KEINER von denen, ist bei seiner nation ein bankwärmer...


    in frage wurde im übrigen auch nicht erst etwas nach irgendeinem punktverlust gestellt, sondern schon seit langer langer zeit...


    aber schreib ruhig weiter deine tapeten voll... für mich ist mit dir hier jegliche diskussion beendet...


    wirfst mir polemik vor, wenn du im vorfeld noch erkannt haben willst, dass das gestern auf dem platz von der qualität nicht ausgereicht hätte, um gegen nürnberg klar bestehen zu können...


    aber bitte... kaufen wir doch noch spieler mit topqualität, damit sie die back-ups der stammspieler ersetzen können, um jupp nicht vor schier unlösbare aufgaben zu stellen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das zB wäre mE eine wirklich berechtigte Trainerkritik, WENN sich das in der Saison häufiger zeigt.
    Noch ist da der Ereignisraum ;-) mit 2 Pleiten bei harter Spielweise (und einem wenig überzeugenden Sieg in Lille) ein wenig klein um da wirklich festzulegen, dass wir damit große Probleme haben.


    Sollte das häufiger vorkommen - und mit Sicherheit werden sich unsere kommenden Gegner die paar Punkverluste genau ansehen um festzustellen, welche Kniffe sie davon auch für ihr Spiel anwenden können - dann MUSS Jupp da Lösungen finden.


    Mal sehen, was jetzt am Di passiert. Ein sehr wichtiges Spiel und auch Valencia ist sicherlich ein unangenehmer Gegner. Zumal man ja mittlerweile in der CL alle möglichen Schiris zugeteilt bekommt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • jo is gut sam.


    lassen wir das.
    Hoffen wir für dich, dass das am Di schief geht, dann kannst du hier wenigstens wieder auf Jupp draufprügeln.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Sorry aber euch beiden kann man bei diesem Thema nicht mehr zuhören. Ihr verrennt euch alle beide in etwas, nur in umgekehrte Richtungen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.