Jupp Heynckes

  • Genau......war selber als Spieler erfolgreich und hat sehr viel Erfahrung und mim Alter die entsprechende Ruhe!! Ist zwar noch zu früh um ein abschließendes Urtei zu fällen, aber bis jetzt macht der Jupp einen Klasse Job!! 1 + mit *

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dass bei ihm jeder Spieler wichtig ist </span><br>-------------------------------------------------------


    solange er nicht Pranjic heißt

    0

  • Schon beeindruckend was dieser "alte Mann" mit dem Team anstellt, ich hoffe es geht so weiter.
    Wohltuend zu sehen wenn ein Trainer die richtige Balance findet zwischen Offensive und Devensive und somit wieder für gute Spielergebnisse mit Nervenschonenden Spielverläufen sorgt. :)

    „Let's Play A Game“

  • Auch von mir: RESPEKT für seine Leistung bei uns. In so kurzer Zeit, so viel zu verbessern zeugt schon von großen Fähigkeiten.


    Man muss auch erwähnen, dass unser Programm praktisch genial ist für eine ruhige und kontinuierliche Entwicklung des Spilstils und des Selbstvertrauens. Kleine Gegner in der Liga, der "schwächste" Gegner dieser Gruppe zum Auftakt. PASST!

    0

  • also, definitiv respekt von den ergebnisen die Jupp mit sich bringt, aber bei allem respekt, ich würde die defensive nicht anfasen, und rotieren, die defensive soll immer gleich bleiben damit sie eins werden :)


    Rafinha Boateng Badstuber Lahm


    alles andere mach was du willst Hr Trainer

    0

  • Nun sind auch hoffentlich alle Pessimisten von gestern überzeugt :8
    Ich hatte nie Zweifel daran, dass Jupp unsere Jungs auf den richtigen Weg bringt.
    Weiter so Jupp und Du gehst mit uns in die CL Geschichte ein ;-)

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • ich war überzeugt dass jupp hier erst mal ruhe rein bringt. dass er die defensive so schnell hin bringt und nicht jeweils fast eine komplette hinrunde braucht bis die erfolge kommen macht die sache umso schöner.

    0

  • So stelle ich mir das vor: hohe Laufbereitschaft, laufend Positionswechsel ind der Offensive (auch mal mit Rib auf rechts und Kroos links, Müller zentral und beliebig anderer Konstellation), ein gut abgestimmtes Team-Forechecking und auf die Mannschaft verteilte Torschützen. Völlig unausrechenbar sein.


    Das war sehr genüßlich anzusehen. Weiter so.


    Van Buyten als IV war suboptimal, aber das regelte sich dann ja von allein...

    0

  • Trotzdem habe ich die Anfangself nicht verstanden!


    Warum Buyten für Rafinha reingekommen ist, kann ich mir bis heute nicht erklären und warum er Gustavo nach der bärenstarken Leistung von Samstag auch rausnimmt ist ebenfalls nicht nachvollziehbar.


    Gut, Tymo hat ordentlich gespielt, aber van Buyten war zu Beginn der Unsicherheitsfaktor!

    0

  • ich war tatsächlich skeptisch aber so langsam muss ich anerkennen wie gut das ganze jetzt funktioniert.


    die Spiele gegen Schalke, Bayer und ManCity nochmal abwarten, dann bin auch ich voll überzeugt, wenn wir erfolgreich sind und weiter so attraktiv spielen und defensiv so gut stehen.

    0

  • Jup hat die Defensive klar stabilisiert, ohne Frage!


    Ich konnte aber gestern beim besten Willen nicht verstehen, warum er gegen Nilmar und Rossi den Vanny hat spielen lassen. Nach seiner Auswechslung machten die beiden quasi keinen Stich mehr gegen uns (lag natürlich auch an der überragenden Leistung von Badstuber), aber dann mit Boateng und vorallem rechts mit Rafinha waren wir defensiv bärenstark.


    Ich würde hier wirklich nicht mehr rotieren.....

    0

  • danke herr jupp. so jetzt ist nach vorne zuschauen.
    die nächsten 3 punkte in schalke mit nehmen.
    die nächsten spiele sind sehr wichtig , wie die mannschaft sich enrwickeln hat. ich wünsche ihnen und die mannschaft für die nächsten tagen und wochen vie glück und viele schöne tore von unsren FCB jungs.
    wichtig sind die 3 punkte gegen schalke und die null hinten dicht.
    und eins nicht vergessen: leidenschaft und teamgeist. danke herr jupp . :D:D

    0

  • Ich bin sehr froh, dass Jupp taktisch das umsetzt, was ich mir schon immer im Bayern-Spiel gewünscht hatte:


    1. ein grundsolides Defensiv-Verhalten:
    Alle Spieler beteiligen sich an der Defensivarbeit in verschiedenen Formen, sei es a) Pressing auf der gegnerischen Häflfte oder b) Rückzug auf die eigenen Hälfte zur Verdichtung der Räume und Schaffung der Räume für Konteraktionen


    2. Tempowechsel während des Spiels:
    Wir wechseln das Tempo und unsere Vorgehensweise und bleiben für den Gegner weniger ausrechenbarer als beim VGall-Rasenschach. Wir varieren die langen diagonalen Pässe aus der Tiefe mit den kurzen/langen und schnellen vertikalen Pässen.


    3 Spielerische Disziplin:
    Wir spielen mannschaftlich geschlossen und halten uns an die Anweisungen des Trainers. Man sieht wie gut wie die Räume für den Gegner verengen und die Angriffsrichtung durch den Flankenwechsel ändern. Wir laufen mehr, sind effektiver und effizienter.


    Nun hat JH die Vervollkommnung unseres Spiels als Ziel ausgerufen. Es ist alles OK. ES gibt keinen anderen Weg als die Potenzialmaximierung. Allerdings gibt es das spielerischen Grenzen. Z.B. Gomez wird nie ein Flitzer wie Pato, aber vielleicht wird aus dem Petersen einer?


    Und JH sieht schon in die Zukunft und man kann nur begrüßen, wenn er sich für die Verpflichtung von 2-3 Stars pro Saison auspricht. Ich sehe da gerne einen Super-IV für vBuyten und einen Klasse-6er für Tymo für die nächste Saison.


    Wir haben in Jupp einen Trainer, der im Team durch eine gesunde Rotation ein Mannschaftsklima schafft, in dem alle Spieler sich als ein wichtiges Teil fühlen, und der sich mit dem Vorstand und der Presse umgehen kann. Das freut mich und dafür danke ich unserem Trainer.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">solange er nicht Pranjic heißt </span><br>-------------------------------------------------------


    Wir wollend och gewinnen. ;-)

    Man fasst es nicht!