Jupp Heynckes

  • Also aktuell muss man sagen das Dortmund (wie im doppelpass heute schon gesagt wurde) eine liga zuhoch für uns ist...Wir haben nix entgegen zuwirken bei den aktuellen spiel von Dortmund...AUßER...Wir schießen wirklich ein frohes Tor dann kann es schon wieder anders aussehen...wie p4cm4n auch schon sagte...

  • bvb andere liga?


    JA! eine liga UNTER uns! oder wer spielt gleich nochmal noch in der cl und wer nicht.


    dortmund profitiert einfach davon, dass der verein nicht so geil ist wie der FCB und die gegner damit nur gegen uns alles geben und taktisch perfekt mauern.


    also bitte!!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • also ich sehe den bvb auch nicht eine liga über uns sondern auf augenhöhe. allerdings profitieren die vom altersstarsinn unseres trainers, nicht mehr und nicht weniger

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bvb andere liga?


    JA! eine liga UNTER uns! oder wer spielt gleich nochmal noch in der cl und wer nicht.


    dortmund profitiert einfach davon, dass der verein nicht so geil ist wie der FCB und die gegner damit nur gegen uns alles geben und taktisch perfekt mauern.


    also bitte!! </span><br>-------------------------------------------------------


    sehe ich nicht so...mann muss es einfach zugestehen,das dortmund aktuell einfach in einer superform ist und das ohne götze...Und wir haben gesehen das wir probleme haben nicht nur gegen gegner die defensiv stehen sondern auch aktiv mit spielen..siehe Manchester city rückspiel,siehe hinspiel gegen dortmund,und es gibt noch paar andere spiele wo das änlich der fall ist...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dortmund profitiert einfach davon, dass der verein nicht so geil ist wie der FCB und die gegner damit nur gegen uns alles geben und taktisch perfekt mauern. </span><br>-------------------------------------------------------


    Nein, Dortmund ruft eben 100% seines Potentials ab, welches zudem noch steigerungsfähig erscheint. Wir sind lediglich irgendwo bei gefühlten 60-75%, und das anscheinend aus reiner Bequemlichkeit. Natürlich reissen sich unsere Gegner ordentlich den Allerwertesten gegen uns auf, aber damit muss man als FCB umgehen können und taktisch klug spielen. Kluges taktisches Spiel ist bei uns aber selten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nein, Dortmund ruft eben 100% seines Potentials ab, welches zudem noch steigerungsfähig erscheint. Wir sind lediglich irgendwo bei gefühlten 60-75%, und das anscheinend aus reiner Bequemlichkeit. Natürlich reissen sich unsere Gegner ordentlich den Allerwertesten gegen uns auf, aber damit muss man als FCB umgehen können und taktisch klug spielen. Kluges taktisches Spiel ist bei uns aber selten. </span><br>-------------------------------------------------------


    sehe ich genau so...und in dortmund ist die taktik auf die Spieler zugeschnitten und nicht wie bei uns...Und deswegen sage ich das Dortmund aktuell viel besser spielt als wir....Das muss mann einfach zugestehen..

  • Der große Unterschied zwischen Dortmund und dem FCB ist, daß Dortmund in jedem Spiel zeigt, daß eine Einheit auf dem Platz steht, in der jeder für jeden Gras frisst!
    Kroos oder Robben würden beim BVB, trotz aller spielerischen Klasse, so wie sie momentan beim FCB auftreten, keinen Fuß ins Team bringen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und wir haben gesehen das wir probleme haben nicht nur gegen gegner die defensiv stehen sondern auch aktiv mit spielen..siehe Manchester city rückspiel,siehe hinspiel gegen dortmund</span><br>-------------------------------------------------------


    Schau dir noch mal in aller Ruhe die Aufstellung vom Spiel gg. ManCity an. Die wirst du in dieser Form bei uns nie wieder sehen. Das es für uns in dem Spiel um absolut gar nichts sportliches mehr ging sollte auch noch erwähnt werden.


    Dortmund-Spiel war ausgeglichen. 2 Gegner auf Augenhöhe, entschieden durch eine unglückliche Situation. Hätte genauso gut 0:0 oder 1:0 für uns ausgehen können.


    Und dann schau dir noch mal in aller Ruhe an, was Dortmund die letzten beiden Jahre in Europa veranstaltet hat. Sevilla. PSG. Lwiw. Marseille. Piräus. Ein massiv schwächelndes Arsenal. 3. in der EL-Gruppe. Letzter in der CL-Gruppe.


    Und jetzt komm mir nicht mit Pech. Pech hat man mal ein, zwei Spiele. Nicht komplette Europacup-Vorrunden.

    0

  • so ein blödsinn du hast schon gesehen, wo robben sich die bälle geholt hat?


    ich gebe da den spielern noch nicht mal die schuld sondern heynckes.
    selbst im spiel findet doch vorn kein positionstausch statt, im gegenteil jeder spielt stur auf seiner position


    und wenn das ein trainer nicht sieht und sinnlos am spielfeldrand rumfuchtelt, dann ist er fehl am platz und sollte sich einen platz im betreuten wohnen suchen, aber nicht als trainer einer millionentruppe

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und dann schau dir noch mal in aller Ruhe an, was Dortmund die letzten beiden Jahre in Europa veranstaltet hat. Sevilla. PSG. Lwiw. Marseille. Piräus. Ein massiv schwächelndes Arsenal. 3. in der EL-Gruppe. Letzter in der CL-Gruppe. </span><br>-------------------------------------------------------
    !!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das Dortmund im Moment den besseren und schöneren Fußball spielt ist unumstritten. Tatsache ist aber das es sich um eine Momentaufnahme handelt und wir in der Hinrunde ab dem 3 Spieltag ja auch nicht unbedingt Rumpelfußball gespielt haben. Sicher war es nur bedingt schön anzuschauen wie wir gegen Wobu gewonnen haben, aber zumindest haben wir gewonnen und das zählt. Ich sehe auch lieber eine überzeugende Galavorstellung mit einem 4:0, aber immer noch lieber ein mittelmäiges Spiel mit einem Sieg wie ein tolles Spiel mit einer Niederlage. Es kommt auf jeden Punkt an egal wie er geholt wird, und wenn die Erfolge da sind wird auch das eindrucksvolle Spiel was uns ab dem HSV Spiel in der Hinrunde ausgezeichnet hat zurück kommen.

    0

  • Was hilft es uns, dass wir den BVB auf Basis seiner schlechten Europa Auftritte nicht mit uns vergleichen können? Wenn wir unsere aktuelle Leistung auf Basis von Vereinshistorien bewerten wollen, brauchen wir auch nicht über Schalke und Gladbach zu sprechen. Nur spielen auch die aktuell besser als wir. Nicht nur von den Ergebnissen, sondern sowohl von der Taktik als auch von der Laufbereitschaft und der mannschaftlichen Geschlossenheit

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es zählt das jetzt und nicht das was war</span><br>-------------------------------------------------------


    Und jetzt sind wir Tabellenführer.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schau dir noch mal in aller Ruhe die Aufstellung vom Spiel gg. ManCity an</span><br>-------------------------------------------------------


    ich schau mir nur mal die defensive bei den spiel an und die hieß Boateng,Badstuber und rafinha..Spieler die in unsere 1.mannschaft eigentlich "Stamm"spieler sind...und dennoch hatten die große probleme wenns schnell ging ;-)

  • Und jetzt sind wir Tabellenführer.


    aber mit einem ziemlich zusammengeschmolzenen Vorsprung von nur noch drei Tore und 0 Punkten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es zählt das jetzt und nicht das was war
    Was hilft es uns, dass wir den BVB auf Basis seiner schlechten Europa Auftritte nicht mit uns vergleichen können? Wenn wir unsere aktuelle Leistung auf Basis von Vereinshistorien bewerten wollen, brauchen wir auch nicht über Schalke und Gladbach zu sprechen. Nur spielen auch die aktuell besser als wir. Nicht nur von den Ergebnissen, sondern sowohl von der Taktik als auch von der Laufbereitschaft und der mannschaftlichen Geschlossenheit</span><br>-------------------------------------------------------


    Demnach ist Manchester United für dich ne Gurkentruppe? Ich meine, die hatten zwar bis vor kurzem auch noch tolle Erfolge, aber im Moment läuft es ja auch nicht...


    Man man man. Jeder Verein hat mal ne bessere und mal ne schlechtere Phase. Die Kunst ist, sich mal längerfristig oben halten zu können und gezeigte Leistungen über mehr als nur ein, zwei Jahre zu bestätigen. Oder würdest du am heutigen Spieltag Mainz als das Zentrum der Fußballwelt bezeichnen, weil die nach 17 Minuten 3:0 führen?


    Dieses ewige Geheule, wenn ein Team mal ein, zwei Jahre nen schöneren Fußball als wir spielt...

    0

  • Aktuell diskutieren wir darüber, was beim FCB seit Wochen falsch läuft. Und aus meiner Sicht hilft es in dieser Diskussion nicht, daß wir uns bezüglich der glorreichen Erfolge des FCB in der Vergangenheit auf die Schultern klopfen und deshalb unsere aktuell schärfsten Verfolger schlechter machen als Sie aus meiner Sicht sind. Oder glaubst du, daß beim HSV irgendjemand Angst vor uns hat, weil wir Rekordmeister sind und in der CL noch dabei sind.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich schau mir nur mal die defensive bei den spiel an und die hieß Boateng,Badstuber und rafinha..Spieler die in unsere 1.mannschaft eigentlich "Stamm"spieler sind...und dennoch hatten die große probleme wenns schnell ging </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja. Und Contento. Und nicht unser erster Torwart (wobei Butt gut gehalten hat). Und nen Gustavo in Formkrise. Und nach vorne fast keinerlei Entlastung, weil da Pranjic, Olic und Petersen nahezu ohne jegliche Spielpraxis rumgelaufen sind. Kein Schweinsteiger, kein Lahm, kein Ribery, Robben, Gomez. Glaubst du, City hätte genauso viel Druck machen können, wenn sie sich dann hinten gegen diese Offensive entblößen müssen?


    Wie hier inzwischen jeder mitbekommen haben sollte gehört mehr zu ner guten defensiven Leistung als "nur" gute Abwehrspieler.

    0

  • Wenn man Vergleiche überhaupt anstellen kann, dann die vorletzte Saison mit der jetzigen.
    Nächste Saison kann man dann ja gerne mit der letzen vergleichen, wenn Jupp dann auch noch bis zu 14 Verletzte hat...


    Es wird ja wohl keiner abstreiten, das Louis von JK eine taktisch ungeschultere Mannschaft übernommen hat, als Jupp nach der van Gaal Zeit.
    Louis hat eine Mannschaft übergeben, die zudem passtechnisch auf ein viel höheres Niveau gebracht worden war, auch spielerisch und technisch weiter.


    Wir haben jetzt gerade mal 4 Gegentore weniger als damals, trotz der langen zu Null-Serie. Wer immer noch meint, dass sich gar nicht am Spielverhalten der Mannschaft seit dieser Serie geändert hat, soll das weiter glauben und nur auf die Tabelle starren und den Finger heben und mutig, wir haben jetzt aber einen Punkt in der Tabelle mehr als damals, ätsch...


    Echt, das kann einem hier wirklich auf die Nüsse gehen, wenn hier so argumentiert wird.


    Gerade mal 4 Gegentore weniger, bei einem PUnkt mehr, und dazu diesen pflegmatischen Fussball, den wir bisher in diesem Jahr bestaunen konnten.Nimmt man den Gegentorschnitt seit dem Ende der zu Null-Serie, dann hat sich gar nichts geändert, sondern eher das Gegenteil...


    Vor 2 Jahren haben wir begeisternd gespielt, Fussball zum Niederknien schön.


    Man kann nur hoffen, dass sich ganz schnell was zum Besseren ändert.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aktuell diskutieren wir darüber, was beim FCB seit Wochen falsch läuft. Und aus meiner Sicht hilft es in dieser Diskussion nicht, daß wir uns bezüglich der glorreichen Erfolge des FCB in der Vergangenheit auf die Schultern klopfen und deshalb unsere aktuell schärfsten Verfolger schlechter machen als Sie aus meiner Sicht sind. Oder glaubst du, daß beim HSV irgendjemand Angst vor uns hat, weil wir Rekordmeister sind und in der CL noch dabei sind. </span><br>-------------------------------------------------------


    Wir müssen sie nicht schlechter machen als sie sind. Aber wir müssen sie hier auch nicht ständig glorifizieren als wenn sie den Fußball neu erfunden hätten.


    Das gleiche Geheule haben wir doch hier jedes Jahr mit nem anderen Team. Hoffenheim in der Klinsmann-Hinrunde. Wolfsburg in der Klinsmann-Rückrunde. Leverkusen. Stuttgart. etc.


    Gestern hat es hier irgendwer ganz schön geschrieben - wenn man mal andere Spiele als nur unsere schaut fällt einem erstmal auf, wie viel Platz manche Gegner anderen Teams lassen.


    Ich hab genau genau 3 Teams gesehen, die gegen Dortmund konsequent genau so defensiv diszipliniert gespielt haben, wie gegen uns auch. Hannover. Dortmund hat verloren. Hertha. Dortmund hat verloren. Gladbach. Unentschieden. Irgendwann merken das andere Teams. Und dann muss man Lösungen haben.


    Wenn Dortmund mit dem was sie spielen über mehrere Jahre im Inland und International erfolgreich sind kann man gerne darüber reden, dass das der bessere Weg ist. Ansonsten verweise ich bei mimimi-Kommentaren weiterhin auf die Gesamtumstände und darauf, dass bestimmte Erfolge anderer Teams Ursachen und auch Kehrseiten haben.

    0