Jupp Heynckes

  • Wir brauchen endlich einen Starken Kreativen Partner für Schweinsteiger im Mittelfeld, einen Sahin wenn er zu bekommen ist oder einen Hamsik!


    Wir brauchen einen Weltklasse IV der die Jungen da hinten führt und die Bude zusammenhält, ich weiss solche Leute sind nicht gerade leicht zu bekommen!


    Wir brauchen einen starken RV oder LV, vielleicht sollte man sich nochmal um Coentrao bemühen der bei Real nicht richtig zum Zuge kommt!


    Man sollte einen Backup für Gomez holen, mit Giroud könnte man leben, und ein paar ergenüngspieler weil es werden uns einige wohl verlassen und der Kader ist jetzt schon zu klein.

    0

  • ich hätte heute gern mal mäuschen gespielt bei dem gespräch um 8 uhr mit den kapitänen und cn. vielleicht war es die letzte warnung für jupp obwohl ich ja hoffe das er eher, am besten heute noch, gegangen wird.


    HEYNKES RAUS

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gladbach hat für Jupp gespielt....So bleiben wir weiter zweiter und Jupp weiter im Amt</span><br>-------------------------------------------------------


    Als Ziel wurde vor der Saison überdeutlich die Meisterschaft ausgegeben und daran muss er sich auch messen lassen. Alles andere als Platz eins hat es in der Zielsetzung nie gegeben.

  • [code:1:e5946536e7]ich hätte heute gern mal mäuschen gespielt bei dem gespräch um 8 uhr mit den kapitänen und cn. [/code:1:e5946536e7]


    da gings nur darum, ob man kroos zu dem gespräch dazuholt oder nicht :8

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wir brauchen endlich einen Starken Kreativen Partner für Schweinsteiger im Mittelfeld, einen Sahin wenn er zu bekommen ist oder einen Hamsik! </span><br>-------------------------------------------------------


    das sind ja auch soooo ähnliche Spielertypen 8-)

    0

  • das war mal wieder ein dortmund spieltag alles direkten konkurenten haben verloren. na toll. wenigstens sind die anderen wie früher. also das sie unsere schwächen nicht ausnutzen sondern ebenfalls schwächeln. nur dortmund hat mittlerweile eine kaltschnäuzigkeit die beeindruckt.


    wer weiß vielleicht hat das gespräch heute früchte getragen. zudem hoffe ich auf das comeback von no 31.


    HEYNCKES RAUS!!!!

    0

  • @steve


    Ich bin nach wie vor der meinung, dass es am System und nicht der Qualität der Spieler liegt.
    Ich halte es für verfehlt, an dem System mit 2 defensiven 6er auf Kosten eines zweiten Stürmers (im Idealfall Müller, der dort seine Stärken ausspielen kann) festzuhalten.
    Man beraubt sich damit nicht nur einer , sondern mehrerer Stärken von verschiedenen Spielern:


    1.Kroos kann seine Übersicht und Fähigkeit tödliche Pässe in die Spitze zu spielen nicht nutzen.
    2. Der Gegner braucht sich um die zentrale Sturmposition nicht viel Sorgen machen und kann aussen gegen robbery ständig doppeln.
    3.Gomez ist ständig durch 2 Spieler abgedeckt und fällt damit völlig aus der Kombination heraus.
    4. Beim schnellen Umschalten fehlt vorne immer eine Anspielstation.


    Es ist höchste Zeit, das System zu ändern. Aber JH ist viel zu stur und eingefahren, um das zu machen.
    Er und der FCB wird den Preis dafür bezahlen.

  • @laslo


    lass es einfach. Hamsik ist ein Spieler für die offensive 3er-Reihe,
    Sahin für das ZM dahinter. Wenn du schreibst ein Spielertyp wie Vidal oder Sahin kann man das noch ernst nehmen.
    Kommst du aber mit Hamsik oder Sahin wirkt das einfach nur wie ein Name-Dropping von Spielern ohne drüber nachzudenken

    0

  • also um in die diskussion mit einzusteigen als geeigneten partner von schweinsteiger sehe ich den ablösefreien montolivo von florenz.



    doch es hat heute ein gespräch stattgefunden. fakt ist an den blicken von gestern bei uli und karl heinz war zu sehen wie unzufrieden die sind. meines erachtens und das zeigt das gespräch ist jupp angezählt.


    die nächsten fünf spiele sollten eigentlich alle gewonnen werden also in der liga. dann ist man sicherer zweiter ;-)

    0

  • Könnte gut sein, dass sich der Sieg gegen Schalke noch als Fluch erweist. Wenn wir gegen die auch verloren hätten, dann wäre JH nach dem gestrigen Spiel jetzt wohl Geschichte.


    So aber wird das weiter gehen, dass wir uns Woche für Woche fragen, was die im Training eigentlich die ganze Woche geübt haben. Wie es sein kann, dass eine Mannschaft, deren Kern schon viele Jahre zusammen spielt, so wenig eingespielt wirkt. Und natürlich wie es sein kann, dass man immer den gleichen Stiefel spielen muss: Viel Ballbesitz, wenig Ertrag, dann ein Konter des Gegners aus dem Nichts - am Ende sogar nicht unverdienter Sieg für Gegner, weil wir dann einbrechen...

    0