Jupp Heynckes

  • Ja, ich weiss, du findest Jupp und seine eine Taktik ganz, ganz supi. Aber hey, es soll tatsächlich Trainer geben, die mehr als eine Taktik beherrschen. Andere bekommen es sogar zusätzlich noch geregelt, sich auf den Gegner einzustellen oder gar während des Spiels zu reagieren. Ja, kaum vorstellbar, sowas gibts wirklich.


    Mit Jupp wars das übliche. Gleiche Taktik, die Auswechslung, nach der man die Uhr stellen konnte...ein Wunder, das Chelsea 90 Minuten wachgeblieben ist.


    Und hey, nächstes Jahr machen wir genauso weiter. Ich kann meine Vorfreude kaum bändigen.

    0

  • ach eddielein, schlecht wechseln konnte vG auch schon, aber man hat das spiel dominiert, von vorne bis hinten, das ist nicht vercoacht. den wechsel mit müller habe ich allerdings auch nicht verstanden, angeblich war es die wade, wie auch immer. aber herr robben scheisst sich mal wieder in die hosen beim elfer, aber robben ist ja auch der selbsternannte fussballgott. wenn du mit vercoachen meinst, dass er diesen gesch..... holländer noch spielen lässt, dann gebe ich dir echt

    0

  • ich finde nicht alles supi, aber klar, der bvb mit kloppo hätte chelsea aus dem stadion geschossen, da hast du natürlich schon recht.......

    0

  • Die nächste Saison ist jetzt schon wieder als Übergangssaison vorprogrammiert. Spieler, die mental am Ende sind, womöglich noch durch EM-Misserfolge verstärkt. Ein wackeliger Teamgeist, der durch Schuldzuweisungen noch mehr bröckeln könnte. Belastung durch die EM, die zumindest zu mehr Verletzungen führen wird. Kaum Vorbereitung. Ein Trainer, der taktisch nichts ändern wird.
    2013 wird es wohl der Kampf um Platz 4 werden und dann werden wieder knapp 100 Millionen werden fällig. Kennt man ja.

    0

  • Nach der nächsten Saison steht schon der nächste Umbruch an...


    Also die Niederlage, die wird imo Spuren hinterlassen, die wir noch gar nicht erahnen...

    0

  • Es ist traurig, dass man kaum was Vernünftiges einwechseln kann. Gomez z.B. hattte heute einen gebrauchten Tag. Aber man kann ja keinen anderen für ihn bringen, weil nichts da ist. Da war die Kaderplanung großer Mist. Heynckes wollte es so. Das werfe ich ihm vor. Heynckes ist kein Siegertyp mehr. Irgendwie sympthomatisch für unseren Verein. Heynckes, Nerlinger ... Sorry aber das ist nicht FCB Niveau!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Nächste Saison wird man gar nix holen. Geschweige denn ein Finale spielen. National muss man eher aufpassen, das der Abstand zum BVB nicht zu groß wird.

    0

  • Zumal mich das Gefühl beschleicht, dass wir die EM auch als Zweiter abschließen. Da sind dann Psychologen gefragt. Es ist unbedingt notwendig den Kader aufzufrischen, mit 4-5 neuen und hungrigen Spielern. Sonst wird die nächste Saison wieder in den Sand gesetzt. Mit Heynckes kann es eigentlich nicht weitergehen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die Mannschaft ist jetzt auf, sie ist ausgelaugt, verständlich oder?
    Vercoacht und verschossen, im heimischen Stadion.


    Yogi wird unseren Jungs gut tun. Keine Ahnung was Robbery so denken, jetzt....


    Nächste Saison? Mit Jupp? Alte Schemata? Das meiste ist jetzt schon ausrechnenbar, dass es keine neuen Impulse geben wird, auch.


    So what? Happy Barcardi...

    0

  • Ich stelle mir gerade vor, JH hätte nicht sein Veto eingelegt und wir hätten Cisse geholt. Dann hätte man zur Halbzeit reagieren können, als klar wurde, dass der Gomez heute erneut einen Tag hat, wo er kein Scheunentor trifft...


    Ob JH jetzt begreift, dass es mit dieser Taktik der "totalen Dominanz" nicht mehr weiter gehen kann? - ich bezweifle es...ein gutes altes 4-4-2, das wäre es. Aber sicherlich nicht mit JH.


    Den Wechsel mit van Buyten werfe ich ihm nicht vor. War in meinen Augen vollkommen richtig. Wer hätte ahnen können, dass uns das Schicksal in den letzten zwei Minuten noch so hart trifft...

    0

  • Das war klar vercoacht von Jupp.


    Die Zuordnung bei der Ecke nach dem Wechsel war ja wohl suboptimal, obwohl sie vor dem Wechsel einwandfrei war.


    Und Müller fehlte in der Verlängerung. Der Einwechsel von van Buyten brachte nur Nachteile.


    Ich verstehe nicht, dass hier manche meinen, van Buyten brachte Vorteile und der Auswechsel von Müller genauso....
    Und genau das kritisiere ich hier.

    0

  • warum doppelt man nicht Drogba , wenn man mit Boateng und VB klasse Kopfballspieler hat ?Man wusste doch , das nur Drogba kopfballstark ist , warum nicht doppeln? Wofür also VB rein , wenn er keine Zuordnung hat ?Mir kam es so vor , das bei der Ecke keine Ordnung mehr da war...

    0

  • Richtig, wem willst D heute einen Vorwurf machen ?


    Wir hatte drei Matchbälle


    Uns fehlt der Killerinstinkt, der hat schon Dortmund gefehlt und im Rückspiel gegen Madrid während der 120 Minuten.


    Die Mannschaft ist seit 3 Jahren eienr der besten in Europa, es fehlt aber dieser unbedingte Wille zum Sieg

    0