Jupp Heynckes

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sind Nerlinger und Co nie beim Training? oder haben die diese Cup-Spiele nicht beobachtet?
    Diese Defizite können doch nicht nur einigen Fans auffallen oder? </span><br>-------------------------------------------------------


    Was soll er denn anderes sagen?


    Soll er sagen, ja, wir wissen, dass X oder Y nicht wirklich gut sind, haben aber derzeit kein Geld um dort noch was besseres zu kaufen?
    Oder wir wollen gerne noch A oder B für die Position kaufen, das geht aber erst nächstes Jahr?


    Natürlich redet er den Kader stark. Und mE liegt er ja (bis auf einen IV und den ein oder anderen Backup) ja auch nicht falsch.
    Das ist ein starker Kader! Nominell der klar stärkste der Liga, von unserer ersten 11 wären außer Badstuber mE alle anderen Spieler in jeder anderen BuLi-Mannschaft Stammspieler.


    Ansonsten denke ich, dass die Defizite natürlich aufgefallen sind - hoffe es zumindest - dass man aber eben daran arbeitet.
    Und dass es eben 'ne Weile dauert.


    Nach JK brauchte es auch ziemlich lange, bis sich die Mannschaft erholt hatte, auch da gab es kein Turnier, eigentlich keine großen Entschuldigungen für einen Fehlstart und dennoch ging es recht schleppend los.
    Warum sollte das nach vG viel anders sein?


    Ich denke (und leider hatte das meine Glaskugel auch so prophezeit), dass wir - nachdem die Defensive jetzt weitestgehend passt - uns in der Offensive noch ein wenig gedulden müssen und auf die individuelle Qualität von Robbery, Gomez und Müller vertrauen müssen.
    Ich bin mir aber sicher, dass wir da auch besseren Team-Offensivfußball in absehbarer Zeit zu sehen bekommen werden.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Deine Worte in Gottes Ohr! Ich bin ja auch einer der immer hofft, auch wenn mein Frust, den ich hier jetzt von mir gebe, wohl eher das Gegenteil vermuten lässt :)
    Wir sind eben alle FC Bayern Fans und da ist Kritik (angebrachte) genau so wichtig wie Lob.
    Hoffentlich kommt unsere Truppe aber nicht erst dann wieder in Fahrt, wenn wir 6 oder 9 Punkte zurück liegen, denn Dortmund wird auch in dieser Saison nicht viele Punkte liegen lassen, wenn die ihr Spiel in dieser Art und Weise bei einer Dreifachbelastung durch halten

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Man muss doch sagen, dass wir nicht schlecht waren. Bis zum 16er hat alles sehr gut ausgesehen, aber es gibt so Spiele, da stellen sich 11 Gegner an die Torlinie und es will nichts reingehen und dann kommt eine Unkonzentriertheit, weil man 75 Minuten gar nix tun musste und schon verliert man das Spiel.


    Sowas passiert eben, sollte aber nicht zur Regel werden.

    0

  • Unsere Mannschaft einfach schwer trainierbar. Wie schon in der Vergangenheit fehlt in Spielen gegen schwächere Gegner die richtige Einstellung unserer Profis. Die richtige Einstellung in die Köpfe der Spieler zu bekommen, ist Aufgabe des Trainers. Und da liegt schon seit Jahren das Hauptproblem. Wenn der Trainer die Spieler mal etwas härter rannimmt, sind sie beleidigt, der Spaß geht verloren und es werden Zettel in Uli' s Kummerkasten eingeworfen. Wenn man sieht wie professionell Barca spielt und über nahezu die gesamte Saison ihre Leistung abruft, fragt man sich schon, warum wir immer wieder diese Leistungsverweigerungen haben. Solange der Trainer die Mannschaft nicht richtig in die Pflicht nehmen kann, weil die Spieler sich immer beim Vorstand ausheulen können, wird es immer problematisch bleiben.

    0

  • Bei Dortmund ist auch nicht alles Gold was glänzt.


    Miese Chancenverwertung und Glück dass der Schiri ein reguläres Tor abpfeift und einen Elfer nicht gibt...


    Sie haben ihre 3 Tore überragend herausgespielt aber als der HSV gedrückt hat (in den letzten 25 Minuten) war das Spiel mehr als offen...


    Der Vorteil den Dortmund uns gegenüber hat (abgesehen von ihrem schnellen lauffreudigen Spiel) ist dass sich kein Gegner gegen sie mit 11 Mann im Strafraum einigelt... Sie haben immer den Platz für schnelle Angriffe und Konter...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">denn Dortmund wird auch in dieser Saison nicht viele Punkte liegen lassen,</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wird mE interessant, wenn sie mal auf bessere Defensivmannschaften treffen als den HSV.


    Denn wenn sich die Gegner wie gegen uns hintenreinstellen, dann wird das auch für den BvB nicht mehr so einfach, ihr Spiel durchzuziehen.


    Klar, das sah schon richtig beeindruckend aus gg den HSV. Stimmt schon. Aber ich denke, dass jetzt der Punkt kommt, wo die Gegner auch wie gegen uns mit einem Punkt zufrieden sind und nur auf ein 0:0 spielen.
    Und dann kommen eben auch die ganzen Probleme, die der Dortmunder Kader hat, nach oben. Denn auch dort sind einige Spieler derzeit nicht allzu nah an der S11, die sich das sicherlich anders vorstellen...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • bulweyh


    Das wird schon noch kommen, wenn die Gegner merken, dass man Dortmund so den Zahn ziehen kann. Wobei man sagen muss, dass beim BVB kein eigensinniger Spieler auf dem Platz steht wie bei uns. Denn sobald es bei uns über rechts geht, bleiben 9 andere faktisch stehen und winken eh schon ab.


    Für mich ist Robben mittlerweile Gift in dieser Mannschaft, auch wenn er Spiele entscheiden kann. Jedoch hat sich jeder Gegner schon darafu eingestellt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Denn wenn sich die Gegner wie gegen uns hintenreinstellen, dann wird das auch für den BvB nicht mehr so einfach, ihr Spiel durchzuziehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    In der allerletzten Konsequenz kannst du darauf aber noch lange warten. Vielleicht in 10-20 Jahren... und das auch nur, wenn die Dortmunder ihr Niveau über diesen Zeitraum halten. Bis dahin wird es das Allergrößte bleiben gegen den großen FC Bayern zu gewinnen...

    0

  • Stimmt schon, Dortmund hat den Vorteil dass sie als junges Team in diese Situation reingewachsen sind. Spätestens nächste Saison sieht das anders aus, wenn die Spieler merken was sie auf dem Markt nun wert sind und das auch einfordern...


    Bis dahin geniesse ich einfach deren schönen Fussball und es stört mich auch als FCB-Fan nicht im geringsten wenn die vor uns stehen, denn mit der Art wie sie spielen und wenn man sieht was wir zusammengurken HABEN DIE ES VERDIENT!!! :D

    0

  • @Ich denke (und leider hatte das meine Glaskugel auch so prophezeit), dass wir - nachdem die Defensive jetzt weitestgehend passt - uns in der Offensive noch ein wenig gedulden müssen und auf die individuelle Qualität von Robbery, Gomez und Müller vertrauen müssen.
    Ich bin mir aber sicher, dass wir da auch besseren Team-Offensivfußball in absehbarer Zeit zu sehen bekommen werden
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    !!
    so siehts aus. es besteht überhaupt kein grund zur panik.

    4

  • sehe ich nicht so, abgesehen von robben/ribery hatten alle ne ordentliche vorbereitung und somit auch genügend zeit, ihren großkotzigen worten taten folgen zu lassen und wenn ich sehe wie einfallslos das ganze war..

    0

  • Wenn wir wenigstens mal nach der Balleroberung schnell nach vorne spielen würden, anstatt wie bereits unter van Gaal schon elendig lang unser Spiel hintenrum aufzuziehen, wäre schon viel geholfen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">In der allerletzten Konsequenz kannst du darauf aber noch lange warten. Vielleicht in 10-20 Jahren... </span><br>-------------------------------------------------------


    Es reicht ja schon, wenn sie nicht mehr antreten mit dem Ziel zu gewinnen, sondern nur 'nen Punkt zu holen.


    Das wurde WOB (u.a.) schon zum Verhängnis und damit hatten auch Bremen oder Hoffenheim massive Probleme.


    Dass natürlich gegen uns von den mesten Teams nochmal 'ne Schippe draufgelegt wird, ist klar.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Müller ist auf den Außen aber auch irgendwie verschenkt.


    Leider ist Kroos der Ziehsohn vom Jupp.... ich würde genau anders herum aufstellen, Müller Mitte, Kroos außen, Kroos flankt präziser, Müller kann links sowieso nicht flanken, ist für flache Pässe wesentlich besser geeignet.


    Aber was will man machen? Ich hab hier meinen Fußballmanager und Heynckes die echte Mannschaft vor sich, wir können nur schlau daher reden und evtl sogar recht haben, aber es hilft ja nix.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zitat:
    Denn wenn sich die Gegner wie gegen uns hintenreinstellen, dann wird das auch für den BvB nicht mehr so einfach, ihr Spiel durchzuziehen.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Wie kann man sich so in die Tasche lügen.


    Gegenüber der RR der vorletzten Saison war das gestern ein Armutszeugnis ein Einfallslosigkeit. Als wenn sich da die Gegner nicht gegen den FCB hinten rein gestellt hätten.
    Das war pomadiger Fussball wie vor Jahren zuletzt.



    Laufen ist nicht gleich laufen, wer nicht sieht wie schnell die Dortmunder abspielen und in ihre Positionen laufen ist fussballblind.


    Nochmal, wenn man es nicht schafft die Defensive zu stärken ohne Kastration unserer Jahrhundertoffensive, dann ist das ein Armutszeugnis.


    Wozu hat man sich eigentlich defensiv individuell verstärkt?


    Das muss doch mindestens in gleiche extrem geile Torquote und Chancenquote der letzten Saison mit ihren bis zu 14 Verletzten münden, und das damals noch mit Handycap WM-Turnier in der Sommerpause.
    Hier gibt es gerade null Ausreden...


    Hier machen es sich einige nicht nur einfach, sie gucken erst gar nicht hin.

    0

  • davedavis


    Das ist natürlich auch eine Variante. ;-)
    Aber dann müsstest du in letzter Konsequenz Schweinsteiger auch draußen lassen


    -> Tymo + Gustavo


    Wäre ja auch ganz nett anzuschauen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kroos außen</span><br>-------------------------------------------------------


    Kroos ist außen vollkommen hilflos!


    Was soll er machen? An seinem Gegenspieler kommt er nicht vorbei, freigespielt, wie in der Mitte, kann er auch nicht werden und selbst wenn er mal zum Flanken kommt, ist in der Mitte nur ein einzelner Abnehmer. Das ist nur interessant, wenn die Flanke von der Grundlinie kommt, die Kroos aber außer bei Eckbällen nie zu Gesicht bekommen würde.


    Wenn man Kroos aufstellt, dann nur in der Mitte. ME nur als BS-Ersatz, oder eben bestenfalls als 10er.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life