Jupp Heynckes

  • schuld allein hat der trainer er hat die falschen aufgestellt !!! olic auf der tribuene und die letzten minuten ohne stuermer von Buyten - ribbery haette auf die tribuene gehört nur fit ist sollte spielen, robbery haette maxinaml in haelfte zwei ebracht werden duerfen gewillt war er aber das reicht nicht!
    neuer ist ein guter aber wenn kraft oder rensing so fehler gemcht haetten hoeness haette sie auf den mond geschickt!!!


    schicktden trainer in rente lasst jonker ans werk!!! morinho uoder das doble sind ja nicht mehr zu bekommen!!

    0

  • stanausholland


    Natürlich könnte Robben auch auf Linksaußen spielen. Ich würde so eine Umstellung durchaus interessant finden. Müller gefällt mir auf der rechten Seite besser, als auf der Zehnerposition bzw. Linksaußen.


    Ich glaube nur nicht, dass Heynckes umstellen wird. Außerdem können die Spieler während des Spiels rotieren. Das ist doch nicht verboten! Es bringt nichts, die Position ständig zu halten, wenn man öfters die Seiten wechselt, dann ist das für den Gegner viel schwieriger zu verteidigen.

    0

  • Müller auf links will ich persönlich nie wieder sehen. Bei den "Flanken", die er schlängt und die fast immer schon beim ersten Gegenspieler verhungern, ist es das gar nicht wert ständig über diese Seite zu spielen. Trotzdem haben wir das dauernd gemacht. Keine Ahnung ob aus Hilflosigkeit oder weil die Mannschaft Robbens Fitness noch nicht vertraut hat.
    Natürlich hat er bei jedem 30. Versuch auch mal eine gute dabei, aber das ist es einfach nicht wert. Ähnliches gilt für Olic. Die Außen sollten entweder nach innen ziehen können zum schießen oder gute Flanken schlagen können. Beides sehe ich von beiden Spielern nicht.

    0

  • aurelion, GENAU!! RICHTIG. Das ist auch was Ich meine. Und Robben ist gross geworden auf der linker Seite. Bei uns in Eindhoven. Har dort nur als Linksaussen gespielt. Hat aber auch in der mitte gespielt in der Jugend. Rochieren heisst es in Deutsch glaube Ich. Das wäre der Lösung! Wir haben es schon erlebt letzter Saison. Dann ist Robben auch einige male durch die Mitte gefährlich gewesen.
    Aber auch Ribery hat dasselbe getan. Da haben die beide genau so gespielt. Ich brenne eine Kerze das Jupp es auch mal deutlich wird!! :D:D:D

    0

  • Wenn Jupp jetzt noch nicht klar sein sollte das die Rochade DAS Stilmittel sein wird um die Fanta 4 auf Vordermann zu bringen dann sollte er lieber sein lassen.
    Ich denke es ist ihm bewusst. ;-)

    0

  • Es kann natürlich sein, dass man die Seite als Schwachstelle ausgemacht hat, dann war es Pech, dass Ribery verletzt war.
    Aber diese übertriebene Linkslastigkeit in der ersten Halbzeit hat mich schon verwundert, es kam nie mehr raus als ein Eckball.

    0

  • Dass wir Standards immer noch nicht als Waffen aufm Schirm haben will mir auch nicht in den Kopf. Eigentlich müssten wir das bis zum...trainieren. Wenn der Gegner weiß, dass wir da immer gefährlich sind, dann überlegt er sich jedes Foul und jeden Eckball zweimal.


    So weiß jeder Gegner, egal wie, die Bayern weghalten, mit Standards können die eh nichts anfangen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich denke es ist ihm bewusst</span><br>-------------------------------------------------------


    Spüren wir das es nicht so ist dann schreiben wir das einfach hier noch mal. :D :-[

    0

  • Also ich finde, über die Standards wird ein wenig viel gemeckert.


    Schließlich entstand zumindest der Alutreffer aus einem Standard, auch der ein oder andere war nicht ungefährlich.


    Man sollte schließlich nicht erwarten, dass 3 Ecken ein 11er sind...


    Ich denke, da man viele gegnerische Spiele nur als Zusammenfassungen sieht, überschätzt man Standards immer gewaltig.


    Ich habe schon so viele Spieler erlebt, bei denen es hieß, sie seien Standard-Granaten und dann waren die jeweiligen Statistiken eher enttäuschend (Deisler, Kroos, bei uns, Basler beim FcK,...).
    Bei unserer nicht allzu großgewachsenen Mannschaft sollte man mE nicht allzu viele Standardtore erwarten!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Nein, der Kader ist sehr stark besetzt. Da passt auch die Altersstruktur sehr gut. Dieses Team könnte noch einige Jahre zusammenspielen. Wir haben auch genügend individuelle Klasse im Kader. Mit Boateng und Rafinha wurde unsere letzte Schwachstelle entscheidend verstärkt. Also, personell sehe ich keine Probleme, auf dem Papier sind wir sehr gut besetzt. Nun hoffe ich, dass wir in den nächsten Wochen in Fahrt kommen werden.


    Die letzten Jahre fehlte die richtige Balance. Unser ''Gesamtpaket'' war nicht ausreichend. Ich weiß noch, wie wir gegen den AC Milan ausgeschieden sind. Viel zu bieder im Offensivspiel, keine kreativen Momente, viel zu wenig für Europa. Wie wäre es wohl mit Robbery ausgegangen? Who knows....


    Wir hatten nach 2001 eine deutlich schwächere Phase in Europa. Vielleicht wurden in der Kaderplanung auch Fehler gemacht. Da werden die Meinungen auseinander gehen.

    0

  • Man sollte der Manschaft erstmal ein flüssiger Kombinationsspiel mit Doppelpässen und ähnlichem beibringen, bevor man über Standards redet. Auch das Positionsspiel ist mir manchmal ein Rätzel, warum tauschen vorne Ribbery, Robben und Müller nicht öfters die Positionen oder ihre alternativen.


    In der ersten hälfte spielte Müller links, Kross wohl Zentral und Robben rechts, Robben lief sich rechts immer fest. Warum geht er nicht mal in die Mitte und taucht dann mal links zusammen mit Müller auf. Dann geht kross eben mal auf rechts. Oder Müller geht in die Mitte und unterstützt mal rechts Robben.


    Aber anscheinend habe ich zuwenig Ahnung, den unsere Trainer shceinen das immer ander zu sehen. Am sonntag dachte ich aber, das van Gaal wieder auf der Bank sitzt, das Spiel war einfach Ideenlos. Was für mich eher am Trainer und der Manschaftstaktik liegt, als an der Qualität der Spieler.

    0

  • don jupp bringt den erfolg wieder nach münchen.
    wir wünschen dir und die mannschaft viel glück im neuen saison. jetzt gehts los !!! Mia San Mia :-)


    Don Jupp setz den usami ein im mittelfeld.


    4-4-2 system mit usami im mittelfeld

    0

  • letzte Saison:
    BVB: moderner, schneller und athletischer Fussball -
    FCB: langsamer Aufbau, ideenlos, statisch - wie aus den 70er/80er Jahren
    diese Saison?? bisher gleiches Bild
    Seit vielen Jahrzehnten bin ich Fan des FCB. Diser Verein war immer das Maß aller Dinge. Dies ist wohl leider z.Zt. vorbei. Schade...

    0