Jupp Heynckes

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man kann es so oder so sehen. Es ist auch eine Qualität an die Spieler zu glauben, wenn sie einen schlechten Tag erwischt haben. Manchmal wird man als Trainer dafür belohnt, und manchmal, so wie heute, eben nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Man kann es aber auch anders herum sehen, dass man den Bankspielern Vertraunen mitgibt und sie damit aufbaut. Wann denn sonst, wenn ein Spiel nicht läuft bzw. Spieler auf dem Feld k.o. wirken.
    Wir haben ja mittlerweile eine wirklich gute Bank, so dass man in solchen Situationen richtig gute Impulse setzen kann.

    0

  • Genau...
    Aber diskutieren darf man hier doch trotzdem noch, oder wir stellen hier alle jetzt einen Antrag, das Forum dicht zu machen ;-):P

    0

  • Olic hätte sicherlich Sinn gemacht.


    Er unser Spiel über außen nochmal stärken können, da er ja gerne auf die Flügel ausweicht, und außerdem die Mannschaft durch sein unheimliches Laufpensum nochmal mitreißen können.


    Ansonsten sehe ich keine wirkliche Offensivoption mehr. Petersen und Alaba sind mMn einfach leistungstechnisch zu weit von Gomez, Ribery, Kroos oder Müller weg um eine Einwechslung zu rechtfertigen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">am Ende entscheidet der Trainer </span><br>-------------------------------------------------------
    und das ist auch gut so. !!

    „Let's Play A Game“

  • Ist halt die Frage wie fit Olic ist, war ja lange verletzt der Kerl. Gegen Hertha war es am Ende ein Trainingskick, die 15Minuten sollte man also nicht zu hoch hängen.

    0

  • Gabs nen Grund, dass Tymo von Anfang an gespielt hat? Hätte heute eigentlich wieder Gustavo erwartet. Zudem kamen die Wechsel für mich viel zu spät... Aber gut, wir haben ja nicht mal verloren, sondern sind wieder an der eigenen Unfähigkeit gescheitert ;-) Trotzdem muss Heynckes sich vorwerfen lassen, da nicht reagiert zu haben.

  • Man wird sich doch wohl fragen dürfen, warum der Trainer es nicht für nötig erachtet hat, mal nach ner Stunde schon zum ersten Mal zu wechseln, um der Mannschaft ein Signal zu geben und etwas Neues zu versuchen, wenn er das Spiel so dahinplätschern sieht... Dafür kann er ja bis zu 14. Spieler einsetzen.

  • Das ein Gomez heute schwach war dürfte wohl einen Heynckes auch nicht entgangen sein, nur scheint es so das nicht ganz so überzeugt sein scheint von Petersens Qualitäten,und was Oliv anbelangt dürfte sicher sein das er nicht ganz Fit noch ist!!


    Deswegen verstehe ich nach wie vor nicht wieso wir keinen Stürmer verpflichtet haben vor allem nach Olics Verletzung.

    0

  • heynkes macht eine super arbeit...wechsel hin oder her...er wird am besten beurteilen können wie weit olic mittlerweile ist oder wie viel besser petersen im vergleich zu gomez in solchen spielen ist...gustavo anstatt tymo??? zurzeit machste mit beiden nix falsch

    0

  • Mein Gott, hier sind immer Typen unterwegs. Nach Siegen wird der Trainer in den GOTT-STATUS erhoben und nach einem (für mich auswärts gutem) 1:1, wird über die Auswechselungen gemeckert.


    Was passiert erst, wenn man mal verliert, wird er dann direkt aus dem Stadion gejagt.


    Wenn er das Gefühl, Gomez macht noch ein Tor, dann soll er ihn drin lassen. Punkt aus Ende.


    Heute hat etwas Glück gefehlt und in meinen Augen auch ein Robben, der mal alleine was bewegen kann, soviel zum Thema das man diesen nicht mehr brauchen kann.

    0

  • Ich hatte gestern das gefuehl das Herr Heynkes und die mannschaft vor dem spiel sogar mit dem unendschieden zufrieden sind sind das sieht man das wir mit unserer sozusagen 1b stammelf spielten mit Boa auf rechts und Tymo anstatt Rafi/Gustavo die ja meistens gegen die schwereren mannschaften auftreten!!Im grossem und ganzem ist das 1-1 zu in Neapel kein weltende aber aufpassen und die 3 punkte in Munchen holen sonst wird es knapp

    0

  • Was mich am gestrigen Spiel ärgert:


    - Einwechselungen quasi erst in der Nachspielzeit
    - fahrige und unkonzentrierte Spielweise
    - Elfer schwach geschossen
    - Trainer redet nachher von gutem Spiel


    Sorry, da muß der Jupp aber ein anderes Spiel gesehen haben. Speziell in der 2. HZ war es ein sehr schwaches Fußballspiel, wobei sich Fehler an Fehler reihte. Die zahlreichen Gastgeschenke der Neapolitaner haben wir dankend abgelehnt. Bis auf die ersten 25 Min. hat mir unser Spiel überhaupt nicht gefallen.


    Das ist zwar alles nicht schlimm, da wir nicht an jedem Tag Topleistungen bringen können. Aber es darf auch nicht so einseitig verzerrt als "gutes Spiel" eingestuft werden!

  • wie ich jupp einschätze, wird der intern sicherlich auch nochmal andere worte anschlagen...
    aber warum jetzt vor der presse alles niederquasseln?...
    wir haben mit einer schwachen leistung bei einem derzeitigen italienischen spitzenclub gespielt und diesen dominiert...
    dafür muss man die mannschaft nicht öffentlich zerreissen...


    bei den einwechslungen gebe ich dir aber recht...
    die hätten durchaus schon früher kommen können...
    dann muss eben auch mal ein ribery runter und ein alaba rein...


    ansonsten wunderte mich allerdings eher, warum man es ständig durch die mitte probierte, obwohl nach dem tor ersichtlich war, dass das zentrum von napoli absolut dicht war...
    gegen eine dreierkette darf man doch durchaus mehr die flügel einsetzen!?...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • gut, vielleicht etwas spitz formuliert, geschenkt...
    aber du weißt ja selbst, was die presse daraus bastelt, wenn jupp nicht 3 mal nachdenkt, bevor er spricht... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-