Jupp Heynckes

  • problem das man bei den bossen auf die amateure nicht viel wert legt, man aber als Bundesligst nen ama-mannschaft haben muss


    oder was meinste warum holt man scholl zurück, den man damals quasi unfähigkeit unterstellt hat

    0

  • Wie oft soll denn hier noch die Rede geschwungen werden, dass wenn wir soooooo viele Millionen ausgeben, die Mannschaft ja jeden an die Wand spielen müsste?


    Wenn die Gegenseite weiß, dass man finanziell gut situiert ist werden einfach auch Standard-Kicker teurer. Hat man doch inzwischen oft genug erlebt: Stuttgart mit den Gomez-Mios, Wolfsburg nach Dzeko, Schalke nach Neuer. Und Gladbach wird das ähnlich erleben. Auf einmal kosten Spieler, die normal 2-3 Mios kosten würden 9-10 und welche die 8-9 kosten würden 15 Mio.


    Genau so ruft eben auch jeder Verein bei uns das doppelte und dreifache auf, was die Spieler normal "wert" wären.


    So wird der Kader eben schnell mal "dreimal so teuer" wie der der Konkurrenz und ist doch "nur" 10-20% besser. Mit dem Unterschied, dass wir uns eben Jahr für Jahr im Europacup beweisen und regelmäßig unter den besten 8 in Europa sind, während unsere nationale Konkurrenz dort regelmäßig mit geradezu lächerlichen Ergebnissen nach kürzester Zeit den Rückflug buchen kann.


    Und das ewige Geheule, "die und die überholen uns/unsere Dominanz ist zu Ende" ist doch genauso überholt wie das ewige Gesabbel vom BeTrAZ - alle halbe Jahre meint irgendwer mal das behaupten zu müssen und verpisst sich dann wieder, bis wir in der nächsten "Krise" stecken um dann wieder rumposaunen zu können: Ich hab´s Euch doch gesagt...


    Fakt ist, seit 1996 sind keine 2 Saisons am Stück rum gegangen, ohne das wir mindestens einmal Meister geworden wären. In dieser Zeit hat es genau eine andere Mannschaft geschafft, zweimal Meister zu werden - der BVB, wobei die erste dieser Meisterschaften viel viel teurer erkauft worden ist, als jede, die wir jemals geholt haben.


    Und wer wurde in der Zeit nicht alles als unser Wachablösung gehandelt: Dortmund, Schalke, Bremen, Stuttgart, Wolfsburg, Hoffenheim usw.


    Der Fatalismus den hier einige an den Tag legen ist in Anbetracht unserer Vergangenheit, unserer derzeitigen Situation und unserer Perspektive geradezu lächerlich!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sollte die Meisterschaft in Gefahr geraten muss auch Heynckes gehen.
    Ich sehe leider keine grossen fortschritte unter ihm. 5 Niederlagen nach 18 Spielen.Ist defintiv viel zu viel.Nur 18 Punkte von möglich 30 aus den letzten 10 Spielen ist Uefacup mehr nicht.


    Es ist viel zu viel Harmonie. Es wird viel zu viel schön geredet,Nach schlechten Leistungen bekommen die Spieler noch spielfrei .
    Gehts noch das müsste mir mal auf der Arbeit passieren.


    Zu Heynckes, ich kann einiges nicht mehr nachvollziehen viele Spieler stehen aussen vor werden gar nicht berücksichtigt zb Usami.Zudem manche Aufstellung warum spielt Boateng ständig RV wieso hat mann dann Rafhina geholt. Boateng ist auf Rechts eine fehlbesetzung um es mal zu sagen.
    Heynckes reagiert auch nicht auf den Gegner selbst wenn jeder schon sieht das mann 200 min spielen wird und wohl höchstens ein Glückstor oder Standarttor macht.
    In Mainz und auch in Gladbach hätte ich viel eher reagiert wenn mann die merkwürdigen wechsel von Heynckes überhaupt als reaktion sehen kann..Auf der Bank sitzen Petersen und Olic für was hat mann die.


    Heynckes ist jetzt in der Pflicht es muss schluss sein mit dem Schmusekurs sonst geht die Schale wieder nach Dortmund.
    Und spätestens dann muss er weg an den CL Titel kann ich nämlich nicht glauben dies wäre das einzige was ihn dann noch Rettet. </span><br>-------------------------------------------------------


    kann dir nur zustimmen. wir hatten einen sehr guten start hingelegt, aber damit können wir uns jetzt nichts kaufen. und die letzten bundesliga spiele sprechen bände. immer mind. ein gegentor(außer köln) und spielerisch sehr schwach.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">haben unsere verantwortlichen nicht erwähnt Klinsi eine 2. Chance einzuräumen? </span><br>-------------------------------------------------------


    hat der nicht noch Vertrag bei uns??



    ach nee...das war die Tulpe... :8

  • Heynckes macht halt auch recht viel falsch. es reicht einfach nicht ein toller kerl und obendrein der tolle kumpel vom hoeneß zu sein. 5 niederlagen nach 18 spielen sagen einiges aus und nicht wenige davon gehen auf wechelfehler etc zurück. die maßlose überschätzung des kaders in der breite und allgemeine selbstbeweihräucherung kommen hinzu

    0

  • Bayern ist zur Winterpause in allen drei Wettbewerben sehr gut dabei gewesen und ist nach wie vor tabellenerster. Ich gehe auch nicht davon aus, dass Bayern einbrechen wird. Ich denke, dass ein erfahrener Trainer wie Jupp die Dinge richtig einordnen wird und das ab nächste Woche die Welt wieder anders ausschaut. Wichtig ist, dass Bayern auch gegen die direkte Konkurenz die Punkte in der Rückrunde einfährt.


    Ich kann die Schwarzmalerei hier nicht nachvollziehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich kann die Schwarzmalerei hier nicht nachvollziehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    das kann unsere OHL auch nicht... :D

  • JH ist ein netter, lieber kerl und zudem busenfreund von UH. ein trainer vom "alten schlag". aber eben offenbar auch nicht flexibel genug, um sich auf schnell ändernde gegenheiten einzustellen und kurzfristig taktische varianten aus dem ärmel zu zaubern. aber genau das ist heutzutage gefragt. ich sehe leider absolut keine weiterentwicklung unseres teams. und wie gehabt, bleiben wir nach rückständen gegen taktisch eher defensiv ausgerichtete mannschaften eher hilflos. wie bisher bereits, werden uns nach dem spiel am freitag in den nächsten wochen wohl noch eine menge gegner genau so gegenüber stehen. und wenn sich in unserem spiel nicht schnell etwas grundlegendes ändert, erleben wir solche spielverläufe noch häufiger. zumal wir durch eklatante fehler von sogenannten oder schöngeredeten topspielern die gegner geradezu auffodern, uns zu schlagen.


    trotz aller (durchaus berechtigten) kritik, supporten werde ich jedenfalls dennoch und nicht nach dem ersten gegentreffer meine stimme nur noch zum nörgeln erheben - wie am freitag vorort zu erleben war. :-O


    ... in MÜNCHEN, in ganz DEUTSCHLAND, in EUROPA ... (ist eben für viele nicht nur ein banales lied aus der kurve) !!

    0

  • Besonders bemerkenswert: Wir drehen keine Spiele um. Liegt ein Gegner einmal vorne, haben wir offensichtlich keine Mittel (leider auch keine Waffe auf der Bank)...


    Dann dieses ewige "Wir sind der FCB, wir stellen uns nicht auf unseren Gegner ein, sondern drücken unser eigenes Spiel durch..." ... sorry, das kann sich auf der Welt eigentlich nur eine Mannschaft leisten. Könnt Euch denken, welche...


    Ich sehe einfach keinerlei taktische Varianten. es würd mich brennend interessieren, was der Matchplan (so heißt es doch bei Kloppo) von JH gegen Gladbach war.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich gehe auch nicht davon aus, dass Bayern einbrechen wird. Ich denke, dass ein erfahrener Trainer wie Jupp die Dinge richtig einordnen wird und das ab nächste Woche die Welt wieder anders ausschaut.</span><br>-------------------------------------------------------


    jo hat er bei leverkusen ja auch. in den beiden jahren zuvor sind die in der rückrunde doch auch gut abgeschmiert, zumindest im vergleich zur vorrunde.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nett das die jungs heute freihaben und erst morgen wieder nachmittag zum training müssen </span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut verständlich. 2 Januar Trainingsauftakt - heute haben wir den 21. Seitdem waren 2 Tage frei, nicht einmal ganz, weil sie irgendwann früh morgens aus Indien zurückkamen und nachmittags am nächsten Tag bereits das nächste Training war. Der letzte freie Tag war letzten Montag. Der nächste ist nächsten Montag.


    Wenn ihr einen schlechteren Tag bei der Arbeit habt, streicht man euch auch das gesamte Wochenende?


    Ich weiß, am besten einkasernieren und dreimal am Tag auspeitschen... - oh, und die Medizinbälle herauskramen...

    0