Jupp Heynckes

  • von spiel zu spiel wobei die wechsel von ivi und tymo für den a... sind, wenn man bedenkt das es von stuttgart keine gegenwehr gab und so hätte man denen auch mehr zeit geben können/müssen

    0

  • Wenigstens hat er personell mal etwas verändert und es auch bewirkt, daß die Jungs heute phasenweise mehr rochiert haben und auch schnellere Spielzüge gezeigt haben.


    Inwiefern das wirklich der Jupp-Faktor war oder doch eher der "schwacher Bruno"-Faktor, wird sich noch zeigen müsen.

  • die auswechslungen ab der 80minuten warn für arsch. ein bischen spielpraxis für olic oder petersen wäre nett gewesen.

    0

  • Kroos war nie 6er! Er ist 8er oder 10er, gegen schwache Gegner kann man ihn bedenkenlos als 10er aufstellen, aber ich möchte das erstmal gegen Teams wie Basel oder die Orks bestätigt sehen. Alaba auf der 8 ist für mich die etwas schlechtere Lösung, es sei denn er stabilisiert sich dort und bringt immer ähnliche Leistungen wie heute. Aber da zweile ich halt noch dran.

  • Was Klopp sagt, ist mir ziemlich wurscht... Ich mag den Typ einfach nicht, ein Voll-Asi... Klar hat er eine Vorstellung vom Fußball und kann das unter dem Rahmenbedingugen beim BVB auch bestens umsetzen, aber ein Sympath ist und bleibt er für mich nicht! :D

  • Habe ich schon im Spieltagsthread geschrieben,
    die Mannschaft war gut eingestellt, bis zur Minute 60 war das so in Ordnung.


    Dann aber, warum kann Jupp bei solch einem Spiel und desolaten Stuttgartern nicht
    a) Ribery dann auch schonen, auch wenn der danach noch 1-2 gute Szenen hatte (endlich richtig rotieren)
    b) dann gleichzeitig im Angriff noch umstellen, und Robben reinbringen und damit
    c) dann eben auch noch gleichzeitig 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, Robben nicht versauern lassen, und auch noch testen, ob die Mannschaft auch in der Aufstellung auch mit Robben was zu Wege bringt.


    Nö, jetzt hat er das Halbfinale erreicht, aber gleichzeitig mit Robben eine Baustelle aufgemacht, (und ja, das wird ganz von selbst eine Baustelle, das hat man doch an Robbens Miene gesehen).


    Außerdem müssen wir endlich auch proaktiv Wechseln, d.h. gerade z.B. den wichtigen Ribery auch mal bei einem 2:0-Stand einwechseln können. Wenn dass nicht geht, dann können wir uns doch direkt einsargen lassen.


    Nö, gefällt mir nicht, die Wechsel zur Minute 8x kann man sich dann auch schenken.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich würde die Aktion mit Robben eher als Zugeständnis an den Rest der Mannschaft sehen. Man darf nicht vergessen, dass wir mit Ribery, Kroos, Müller zu Saisonbeginn stark gespielt haben und unser Offensivspiel mit der Hereinnahme von Robben durcheinander gebracht wurde. </span><br>-------------------------------------------------------


    Dann ist es aber verdammt nochmal auch Aufgabe des Trainers, einen internationalen Topspieler in eine funktionierende Mannschaft einzubauen. Das ist für mich nicht Robbens Schuld!

  • Robben hätte Stück für Stück wieder an die erste Elf rangeführt werden müssen, Jupp hat da den falschen Weg gewählt. Das nützt aber nun auch nix mehr.

  • ahja und wer sitzt dann stattdessen auf der bank? es können nur 11 spielen.


    im übrigen hat kroos diese leistungen in der hinrunde eben gegen die orks oder man city gezeigt...immerhin ist kroos der zweit beste scorer der CL

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dann ist es aber verdammt nochmal auch Aufgabe des Trainers, einen internationalen Topspieler in eine funktionierende Mannschaft einzubauen. Das ist für mich nicht Robbens Schuld!</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, dass ist es doch, was ich meine, es muss möglich sein, dass wir sowohl ohne als auch mit Robben eine funktionierende Mannschaft haben müssen, und gerade deshalb muss es auch innerhalb des Spieles bei 2 Toren Führung (auch in einem K.o.-Spiel) möglich sein, dann eben den einen Top-Spieler im offensichtlich bis zur Minute 60 funktionierenden System A (sogar mit halbwegs sicherer Abwehr) durch den anderen Top-Spieler in dieses System A oder mit leichter Umstellung System B (leichte Verschiebungen) reinzubringen, ohne dass alles zusammenbricht.

    0