Jupp Heynckes

  • Und auch etwas, was ich kritisiere:
    Wir suchen nach Siegen immer nach einigen Makeln. Wie eben bei dem Manchester Sieg. Natürlich hatten wir da Glück, aber wir waren definitiv die bessere Mannschaft nach der 25. Minute. Das sieht aber niemand oder zählt nicht. Sind wir aber 75 Minuten die bessere Mannschaft und verliert unglücklich, dann isses immer verdient und wird gleich als "Packung" angesehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hoffe, dass mit einem eventuellem Titel diese Saison Jupp seinen Abschied bekannt gibt. Nicht, weil ich ihn nicht mag, sondern weil nun echt mal was passieren muss. Es sollte mit einem Trainer wie Favre endlich mal wieder ne Ära eingeläutet werden. Das hätten wir, nach den letzten Jahren, echt mal wieder verdient. </span><br>-------------------------------------------------------


    darf ich dann hier zu machen *fg* :D :8

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Gut für den FCB, daß mein Konjunktiv noch zum Sieg gegen ManC gereicht hat.


    Der andere Konjunktiv wird irgendwo im nirgendwo enden.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • @ der_rabe


    Wenn Borussia Dortmund 5:1 in Hamburg gewinnt, war das eine überragende Leistung. Wenn wir 5:0 gegen den Hamburger SV gewinnen, war der Gegner schwach. Wenn Borussia Dortmund 5:0 zu Hause gegen den 1.FC Köln gewinnt, war das eine starke Leistung. Wenn wir zu Hause 7:0 gegen den SC Freiburg gewinnen, war der Gegner schwach.


    Es kann nicht sein, dass hier immer wieder alles kritisiert wird, aber wenn es mal läuft, dann liest man hier gar nichts. Dann ist es wahrscheinlich einfach unspannend, mal zu sagen, wie super wir Fußball gespielt haben. Wenn man ein paar schwächere Spiele macht ist Kritik dann natürlich viel angebrachter - und das alles immer mit der Meinung, man wisse ja eh alles besser und man könne immer genau beurteilen, wie der Trainer aufstellen muss und wie gewechselt werden soll. Es ist aber nunmal der Trainer, der immer mit der Mannschaft arbeitet und der die Leistung einzelner Spieler im Training viel besser einschätzen kann als jeder andere hier. Im Internet zu motzen und die eigenen Spieler zu beleidigen, ist immer einfach.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn Borussia Dortmund 5:1 in Hamburg gewinnt, war das eine überragende Leistung. Wenn wir 5:0 gegen den Hamburger SV gewinnen, war der Gegner schwach. Wenn Borussia Dortmund 5:0 zu Hause gegen den 1.FC Köln gewinnt, war das eine starke Leistung. Wenn wir zu Hause 7:0 gegen den SC Freiburg gewinnen, war der Gegner schwach. </span><br>-------------------------------------------------------



    wenn man das so polarisiert dar stellt sts natürlich albern.
    ber man muss wirklich aufs Detail gucken.
    Aktuell z.B. sind die Siege gegen den VFB und FC Klabuster nicht dazu geneigt sich einfach mal zurück zu lehnen und zu sagen: alles wieder gut.
    Man muss mit Krtik nie blindlinks zuhauen, muss aber gucken wann sie berechtigt ist.
    +++
    ja: wer kritisiert muss zur rechten Zeit auch jubeln können.
    Alles zu seiner Zeit.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber wenn es mal läuft, dann liest man hier gar nichts. </span><br>-------------------------------------------------------


    Tut mir leid, aber das ist einfach falsch. Ich kann mich durchaus daran erinnern, dass in guten und überragenden Zeiten sehr viel gelobt und geschwärmt wurde. Dass die Qualitäten von Spielern herausgestellt und die Spielanlage gepriesen wurde und so weiter.
    Dass das weniger User sind, als wenn es schlecht läuft, liegt in der Natur des Menschen, der öfter ein Pessimist und Meckerer als ein positives Wesen ist. Da kann man aber den Großteil überlesen...


    ...und wenn ich jetzt ein bißchen schwarz und weiß malen würde, müsste ich schreiben, dass wir in guten Zeiten ja "nur" den eigenen Anspruch erfüllen und das nicht gesondert erwähnt werden muss. Wäre natürlich Blödsinn, passt aber leider in das Denken vieler Leute.


    Wer nicht erkennt, wodurch sich die derzeitige eher negative Stimmungslage im Forum zu anderen Zeiten unterscheidet, in denen hier gemosert und teils völlig blind und auf dem Niveau von Zwölfjährigen kritisiert wurde, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Allein, wer da mit welchen Mitteln kritisiert, sollte genug Argument dafür sein, dass irgendwas anders als sonst ist...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn man das so polarisiert dar stellt sts natürlich albern.</span><br>-------------------------------------------------------


    Schwarz, weiß, undifferenziert, dumm. Hatten wir schon mal, das Thema.

  • Ich bezog mich mit der Kritik nicht allgemein auf das Forum, sondern nur auf einige Leute, die halt bei Kritik immer vorne dabei sind, aber nicht, wenn es gut läuft. Dass das viele differenzieren können und dass es auch viele Leute gibt, die sehr gute Leistungen zu Recht loben, wollte ich damit nicht bestreiten. Sorry, wenn das so rübergekommen ist. Aber es gibt halt Leute, die sich scheinbar nur dann wohlfühlen, wenn sie hier rummeckern können, eigene Spieler, den eigenen Vorstand und die Verantwortlichen beleidigen können und die dann immer alles besser wissen. Das ist es, was mich nervt. Damit wollte ich aber nicht alles paschalisieren - nochmal sorry, falls es sich so gelesen hat.

    0

  • hat jetzt endgültig den bogen überspannt,
    robben wird das so nicht lange akzeptieren!


    aber hauptsache kroos, kroos und kroos spielt! >:-|


    achja kroos macht heute unabhängig vom spiel ein gutes spiel in den augen des trainers...


    und da soll noch mal einer sagen reg dich doch nicht auf.... 8-)


    robben wird gehen wenn er nicht regelmäßig spielt!
    eine rotation, des stammpersonals ist das nicht mehr!


    diese könnte man robben ja noch verklickern,
    aber so wird er gehen, keine frage!


    das ist absolute scheiße was der jupp da macht!

  • Die meisten User kritisieren doch nur den Leistungsabfall zum vergangenen Herbst. Und zwar völlig sachlich, ich kann darin keine Panikmache oder Heulerei ausmachen. Gleichzeitig wird bemängelt, dass gegen taktisch perfekt eingestellte Teams die spielerischen Mittel fehlen. Meiner Meinung nach bleibt das absolut im Rahmen.


    Dass sie es deutlich besser können, darüber brauchen wir uns doch nicht unterhalten. Sie zeigen es aus unterschiedlichen Gründen zu selten. Ich hoffe, dass sie rechtzeitig an die alte Verfassung anknüpfen können.

    0

  • Ich konnte ehrlich gesagt bei dem, was in den letzten Tagen hier an durchaus differenzierter Kritik von den einzelnen Postern gekommen ist, nichts lesen, was auch nur annähernd in die Richtung "Dauermeckerer" gegangen wäre.
    Geschweige denn, dass es hier auch nur richtungsweise zu Ausfällen gekommen wäre, wie wir sie hier noch vor Jahresfrist lesen mussten; und bei denen ich mich zeitweise fragte, ob ich im mich im FCB oder im Ork-Forum befinden würde (und wir hier im Trainer bzw. Spieltagsthread regelmäßig Sperrstunde hatten, weil die Mods Überstunden beim Müllbeseitigen schieben mussten).


    Von alledem habe ich hier nix gelesen, auch Beleidigungen gegen u.a. JH muss ich wohl irgendwie überlesen haben, sondern ich fand eigentlich, dass von den Kritikern in den letzten Tagen sachlich diskutiert wurde.

    0