Jupp Heynckes

  • für mich ist das traurige immer noch das,das jupp mit der Mannschaft zufrieden ist....Das ist genau das was mich immer aufregt,wenn die Topmannschaft schlecht spiel und keine leistung gibt,haben wir keinen der uns von der Bank weiter helfen kann...Dafür ist der Trainer schuld,und wie auch van Gaal keine Spieler wollte,muss der Trainer dafür sein kopf herhalten,das muss man einfach sagen...und das heißt nur eins Jupp da vorne ist die Tür,denn es geht nicht um ein einzel schicksal sondern um den Verein... :x >:| >:-|

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Soweit ist es schon gekommen, daß wir nun vor Basel ernsthaft zittern müssen. Unglaublich! </span><br>-------------------------------------------------------
    Keine Bange, gegen Basel können die alle auf einmal wieder laufen...und das macht alles ja noch ärgerlicher. ;-)
    Ich habe gerade den bwin Werbespot mit unseren "3 Elefanten" gesehen: "Fußball ist unser Spiel"...gutes Timing.... :D

    „Let's Play A Game“

  • das ist nicht ganz so.
    wir hatten einen Zeitpunkt, wo die Vereinsführung massiv unter Druck geriet.


    Das war in der Anfangszeit von Gaal als der Erfolg ausblieb und es die Kritik von Lahm gab.
    Daraufhin wurde Robben verpflichtet und das Schiff lief wieder vermeintlich in die richtige Richtung.
    Aber vor der Robben-Verpflichtung war der Vorstand massiv unter Druck.

    0

  • Tja, schulzz das Blöde an der Sache ist nur, dass mittlerweile das, was Du und Remy so treffend beschrieben habt, keiner mehr überhaupt zugeben muss...




    -> weil es mittlerweile dermassen offensichtlich ist, dass das gar keiner mehr leugnen kann !! :x

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Keine Bange, gegen Basel können die alle auf einmal wieder laufen</span><br>-------------------------------------------------------


    wenn das so wäre, dann würde die Schuld wirklich vorwiegend bei Jupp liegen für die letzten Auftritte.
    Als Trainer ist er nunmal verantwortlich das Maximale aus den Spielern rauszuholen.
    Falls er das nicht kann, ist er der Falsche.


    -> EXIT


    Ist nicht nur bei uns so, sondern überall in der Liga. Von Berlin über Hoffenheim bis München

    0

  • breitnerpaule :


    Ja, richtig, ich war ja einer derjenigen, der UH in den Wochen vor der Robbenverpflichtung noch hier sogar verteidigt hat (da wollten große Teile des Forums ihn loswerden !! ).


    Nur leider hat er meiner Ansicht nach zwar Robben noch in letzter Sekunde verpflichtet, und damit natürlich einen Coup geladet, aber nicht grundsätzlich über die Situation, wie es überhaupt zu dem Notstand kommen konnte, nachgedacht und insgesamt nicht alle entscheidenden Schlüsse gezogen bzw. das restliche Drumherum genügend beachtet.


    Und das Ergebnis haben wir nun auf dem Teller.

    0

  • Man stelle sich mal vor, man muss Jupp in 1-2 Wochen wirklich beurlauben, wenn die Leistungskurve nicht entscheidend steigt.


    Dann hätte man gleich 2 Trainer auf der Gehaltsliste, die nichts für ihr Geld tun müssen - und man braucht den Dritten...

  • Ein so erfahrener Trainer wie Heynckes sollte auf jeden Fall in der Lage sein, einen Gegner auch mal taktisch zu überraschen bzw. auch während eines Spiel die Taktik so umstellen können, dass man auf die des Gegner reagiert. Dumm nur, wenn einem als Personal dann nur eine Truppe satter, lustloser, lauffauler und zweikampfvermeidender Millionäre zur Verfügung steht.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Coach, der nach den vergangenen Wochen auch zusehends ratloser wirkt, kündigte eine "knallharte Analyse" an. Schon am Mittwoch bedarf es schließlich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Basel einer gewaltigen Leistungssteigerung.
    Die Flinte ins Korn werfen will Heynckes im Gegensatz zu Nerlinger und Lahm aber nicht.


    "Wir haben zwei Punkte auf Gladbach und Dortmund verloren, was wir uns nicht leisten können", sagte er und kündigte ein packendes Titelrennen an:


    "Die Meisterschaft wird am letzten Spieltag entschieden!"</span><br>-------------------------------------------------------


    wie mich solche aussagen ankotzen.

    0

  • mir wäre es lieber , wenn Jupp garnix mehr mit der Taktik zu tun hat . Sollen die Spieler sich die Taktik untereinander ausmachen , dann würden auch die Ergebnisse und vor allem der Fussball besser aussehen.Jupp sollte auf der Bank sitzen und sich die Wolldecke überziehen , damit hätte er genug Verantwortung

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie mich solche aussagen ankotzen. </span><br>-------------------------------------------------------



    wieso ? Hat Jupp doch recht , denn Gladbach kann bestimmt , wenn sie das Niveau halten bis zum Schluss dem BVB Paroli bieten.Also warum nicht bis zum letzten Spieltag?
    Wie weit wir abgeschlagen sind , steht auf einen anderen Blatt

    0

  • Die Meisterschafft war schon nach Hamburg entschieden sind denn hier nur Traumtänzer bei unserem Verein. Wir müssen noch nach Dortmund,Lerverkusen,Bremen,Köln, alles harte Auswärtsbrocken. Selbst wenn wir gegen Dortmund gewinnen sollten was nur durch ein Wunder geschehen kann würden wir sie nicht überholen........Wir laufen einfach viel zu wenig obwohl wenig hier fast schon zu nett ist :x Wir bewegen uns gar nicht !! Oder zumindestens so nicht das wir einen Spielfluss herbeiführen !! Zusätzlich kommen die Auswechslungen von JH immer noch zu spät oder verkehrt herum und unser Team wirkt weder Motiviert noch froh....... Bei allem Respekt gegenüber JH aber ich denke nicht das er der richtige für uns ist sorry......und Nerlinger ist auch einfach nur noch peinlich......ein Mann ohne Plan und Persönlichkeit........

    0

  • mal ein auszug für die nächsten 5 Spiele


    gegen FC Schalke 04
    gegen Bayer 04 Leverkusen
    gegen TSG 1899 Hoffenheim
    gegen Hertha BSC
    gegen Hannover 96


    von diesen 5 Spielen sind in meinen augen 2 Siege realistisch (gegen TSG und Hertha) der rest ist Niederlage oder Remis...Da wird ein irgend wie bange :(

  • Der Coach, der nach den vergangenen Wochen auch zusehends ratloser wirkt, kündigte eine "knallharte Analyse" an</span><br>-------------------------------------------------------
    Wird man jetzt ja sehen was JH noch bewirken kann.



    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn das so wäre, dann würde die Schuld wirklich vorwiegend bei Jupp liegen für die letzten Auftritte.</span><br>-------------------------------------------------------


    Für das Taktische und Aufstellung ist der Trainer verantwortlich, für die richtige Einstellung zu sorgen zwar auch, aber reinprügeln kann er die nicht und alle auswechseln...so groß ist unser Kader nicht.
    Scheinbar ist die Meisterschaft für die "Stars im Team" nicht mehr so motivierend wie die CL wo man sich ja auch persönlich gut präsentieren kann.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">danach kann alles vorbei sein in der Buli </span><br>-------------------------------------------------------


    das ist es doch bereits.


    die mannschaft kann den hebel nicht umlegen. da gewinnen direkte konkurrenten um die meisterschaft am nachmittag, selber vergeigt man ein ums andere mal das abendspiel.


    es fehlt diesem team an laufbereitschaft, willen, einsatzfreude und kammeradschaft.


    das trainingslager im winter war mehr mediale sülze als eine echte vorbereitung, anders kann man diese pomadigen auftritte nicht erklären.


    für den zustand der mannschaft ist der trainer verantwortlich.


    allein dass heynckes noch nicht entlassen ist zeigt mir wie wenig nerlinger und hoeness derzeit den durchblick haben.

    0

  • Wenn das der Grund sein soll, frage ich mich aber ob einer der erfahrensten Trainer aller Zeiten zu Beginn der Saison mit Contento, Pranjic, Usami und Petersen als ernsthaften Alternativen für Lahm, Robben und Gomez gerechnet hat und diese Spieler im Training so viel schlechter waren, als Heynckes dachte oder ob er bewusst mit 15-16 ernsthaften Spielern in die Saison gegangen ist.

    0