Jupp Heynckes

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">13.14 Uhr: Heynckes hat einen trainingsfreien Freitag angeordnet. Seine Spieler sollen sich erholen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Da spreche ich gerade noch davon, dass wir keine Minute Zeit zu vergeuden hätten, weil grundsätzliche Dinge im Team trainiert werden müssen und dann das. >:-| >:| :x >:| >:-|


    Ich kotz gleich im Quadrat, das kann und darf doch einfach nicht wahr sein. :x

    0

  • pro "offener Brief an den Vorstand" von den Fans !!


    Das Forum liest sich doch eh keiner hier durch ;-)
    Scheuklappen auf und durch :)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">pro "offener Brief an den Vorstand" von den Fans Exclamation </span><br>-------------------------------------------------------


    einverstanden...


    Aber da sollte mehr rein als wir fordern die entlassung von Jupp ;-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn dem so sein sollte, wie Du schreibst, kann doch eigentlich niemand auf die Idee kommen, Heynckes zu verpflichten.


    Ich glaube, die haben die Realität einfach nicht wahrgenommen und glauben noch immer, Erfolg sei nur eine Frage des Geldes.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das frage ich mich auch. Man wollte wohl einfach eine bequeme Lösung präsentieren. Nach van Gaal sollte wieder Ruhe in den Verein. Ein durchdachtes Konzept oder eine Vision vom modernen Fussball haben scheinbar keine Rolle gespielt. Hier vermisse ich in der Tat den nötigen Mut, um neue Wege zu bestreiten, ansttatt nach einem gescheiterten Trainer (LvG), der durchaus Ahnung vom Fussball hatte, aber aus zwischenmenschlichen Gründen gehen musste, sofort wieder auf einen konservativen Trainer zu setzen.


    Hierzu:


    Ist das Modell der Bayern überhaupt noch aktuell?


    Rummenigge appellierte also an den Willen. Das zeigte, dass auch er nicht weiß, woran es fehlt. Am Willen fehlte es in Basel nämlich nicht. Eher am Wissen. Dem Wissen, wie man eine modern verteidigende Mannschaft aushebelt. Wie man den Druck so erhöht, dass es wirkt. Sie probierten ein wenig Pressing.


    Aber es haperte an den Feinheiten: den Abständen der Spieler, dem Umsetzen in Attacken, dem Umschalten in Rückwärtsbewegung. Individuelle Klasse ist reichlich da, aber keine kollektive Idee. Und am Ende fruchtloser Ballsicherheit steht Unsicherheit.


    Vielleicht auch die Unsicherheit darüber, ob das Modell des FC Bayern so noch aktuell ist - sich den mit Abstand teuersten Kader der Bundesliga zu leisten und ansonsten das zu glauben, was die Konkurrenz (wie der Dortmunder Chef Watzke) nur zu gern erzählt: dass in einer Saison mit Bayern in Normalform nur Bayern Meister werde.


    Das ist aber eine Nebelkerze. Die Addition individueller Klasse ist nur dann von Wert, wenn sie auch die tägliche Gruppenkleinarbeit leistet: das Feilen an den Details des Verschiebens, der Abstände der Spieler, der Übergänge von Spielsituationen, der automatisierten Abläufe. Erst so entstehen Teams, die kollektiv intuitiv spielen und stets - auf unterschiedlichem Niveau - schwer zu schlagen sind. Das geht nicht nur in Barcelona, auch in Basel. In München sollte es auch möglich sein.


    http://www.faz.net/aktuell/spo…es-horoskop-11659926.html

    0

  • das problem ist unser vorstand selbst...
    logisch, dass der sich nicht öffentlich an die eigene nase fasst und soviel kritik könnte halb deutschland gar nicht über die herren verschütten, damit sie ihren hut nehmen...


    und obwohl jupp nicht unbeteiligt ist, weil er einfach kein taktisches verständnis mitbringt und null ideen hat, ist es noch ungeheuerlicher, dass dieser mann letzten endes all den haufen müll mitbekommt, den man seit jahren vor allem über hoeneß ausleeren müsste...


    aber der hat rom ja erbaut, also darf der es auch wieder einreißen, nech...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • " Trotz der Krise beim Fußball-Rekordmeister Bayern München steht Trainer Jupp Heynckes für „Kaiser“ Franz Beckenbauer nicht zur Debatte. „Die sportliche Verantwortung trägt Jupp Heynckes, aber an ihm gibt es keine Zweifel“, sagte Beckenbauer der Bild-Zeitung."
    ...


    " „Den Spielern muss jetzt eingehämmert werden: Wollt ihr international zweitklassig werden, oder weiter bei den Großen dabei sein?“, sagte Beckenbauer. Von den Führungsfiguren des Vereins forderte der 66-Jährige angesichts der prekären Lage Zusammenhalt ein. Präsident Uli Hoeneß, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Christian Nerlinger müssten noch enger zusammenrücken, eine Wand bilden gegenüber der Mannschaft und den Spielern den Ernst der Lage klar machen, sagte er. "



    Quelle:
    http://www.tz-online.de/sport/…eine-zweifel-1613989.html




    ohne Worte :-O

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Präsident Uli Hoeneß, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Christian Nerlinger müssten noch enger zusammenrücken, eine Wand bilden gegenüber der Mannschaft und den Spielern den Ernst der Lage klar machen, sagte er. " </span><br>-------------------------------------------------------


    erreicht jupp die jungs nimmer :D:D

    0

  • [code:1:69d3d72346]Jupp Heynckes: „Uli Hoeneß hat ihn ja schon mal entlassen. Nächstenliebe und Freundschaft gibt es im Fußball nicht! Das war bei mir in Barcelona genauso, als ich mit Maradona Theater hatte. […] Ich bin bei Bayern der einzige Trainer, der freiwillig gegangen ist – und darauf bin ich stolz! […] Wenn es in der Mannschaft nicht läuft, ist automatisch der Trainer gefragt, und dann muss der Trainer sich stellen. Wenn irgendwas nicht funktioniert mit der Mannschaft, muss man einen Bruch ziehen und sagen: Das war’s, es war eine schöne Zeit, jetzt müssen wir wieder was Neues tun. Wenn die Bayern das rechtzeitig erkennen, müssen sie auch rechtzeitig einen Schnitt machen. Aber woher soll man jetzt einen guten Mann holen? Ich stehe nicht mehr zur Verfügung – und Otto ist schon vergeben …“ (lacht)[/code:1:69d3d72346]


    http://www.tz-online.de/sport/…wackeln-meta-1613949.html


    selbst udo hat es mitbekommen und das will was heißen

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Udo Lattek bei Sport1 über …


    … das 0:1 der Bayern in Basel: „Die Leistung stimmt mich bedenklich. Da war zu wenig Biss drin! Man muss sich fragen: Woran liegt das, gibt es Streit oder Missgunst in der Mannschaft? Meine Erfahrung sagt mir, dass irgendetwas da ist, das die Mannschaft daran hindert, so zu spielen, wie sie kann. Die Bayern sind keine verschlossene Einheit, und das Feuer hat gefehlt, das Spiel zu gewinnen.“</span><br>-------------------------------------------------------


    harharharhar...


    :D:D:D:D:D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • wofranz :


    Da fällt mir auch nix mehr ein. :-O


    Ich trete gleich die Mülltonne auf die andere Rheinseite, ehrlich gesagt, ich bekomme bei dem, was Beckenbauer da ablässt, eine solche Wut, dass ich die Tonne bis mitten auf den Anstoßpunkt der Arena schieße >:-|


    Also bitte, sagt mir, dass das nicht wahr ist, die Chefs meinen, man müsse jetzt nur einen Block und eine gemeinsame Front gegen die Spieler bilden, und dann läuft es wieder? 8-) :-O 8-)


    Tut mir leid, JH, UH, CN, KHR, Hopfner, Beckenbauer, Gerland, Videoanlysierer, wer noch,
    Ihr habt meiner Meinung nach offenbar nichts, aber auch gar nichts aus den vergangenen Jahren gelernt, und auch nix aus dem Verlauf dieser Saison. !!


    Ich verstehe die Welt nicht mehr. !!



    Pro offener Brief !!


    Auch wenn hier über die Details in dem einen oder anderen Bereich teils unterschiedliche Punkte zwischen den Forumsusern strittig sind, es gibt genügend übereinstimmende Punkte, die jetzt und sofort, und vor allem im Hinblick auf die aktuelle Situation und das Finale in München angegangen werden müssten.

    0

  • Von Beckenbauer habe ich noch nie viel Konstruktives gelesen. Der pickt sich immer irgendwen raus auf den er draufhaut oder er greift eine aktuell populäre Meinung auf. Wahrscheinlich wäre er damit immer noch besser geeignet als Rummenigge, aber das ist eine andere traurige Geschichte.

    0

  • vor allem, da Udo noch heute erzählt, dass er der einzige Trainer ist, der den FCB freiwillig verlassen hat...lol
    Er hat halt nur gemerkt, dass die Spieler nicht mehr auf ihn hören. Aber deshalb und nur deshalb haben sie auch gegen Porto verloren. Weil gerade der Nachtweih alles besser wusste . Man merkt, ich habe viele Jahre den Doppelpass gesehen

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Pro offener Brief </span><br>-------------------------------------------------------


    Damit sind es schonmal 3 Stimmen. Vielleicht sollte mal eine Umfrage diesbezüglich gestartet werden, ob:


    ja / nein
    wer schreibt diesen? ;-)


    Also liebe Admins !! 8-) [/code]

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber wen soll man holen?</span><br>-------------------------------------------------------


    Zlatko Tschik Cajkovski
    Branko Zebec
    Udo Lattek
    Dettmar Cramer
    Gyula Lorant
    Pal Csernai
    Reinhard Saftig
    Udo Lattek
    Jupp Heynckes
    Sören Lerby
    Erich Ribbeck
    Franz Beckenbauer
    Giovanni Trapattoni
    Otto Rehhagel
    Franz Beckenbauer
    Giovanni Trapattoni
    Ottmar Hitzfeld
    Felix Magath
    Ottmar Hitzfeld
    Jürgen Klinsmann
    Jupp Heynckes
    Louis van Gaal
    Andries Jonker
    Jupp Heynckes


    nach dem Gesetz der Serie sieht es so aus:


    der 1. Trainer der zurückgeholt wurde, war Latteck.
    dazwischen lagen 4 andere Trainer
    der 2. Trainer der zurückgeholt wurde, war Beckenbauer
    dazwischen lagen 2 andere Trainer
    der 3. Trainer der zurückgeholt wurde, war Trappatoni
    dazwischen lagen auch nur 2 andere Tainer
    der 4. Trainer der zurückgeholt wurde, war Hitzfeld
    dazwischen lag nur 1 Trainer.
    der 5. Trainer der zurückgeholt wurde, war Heynckes
    dazwischen lagen 11 Trainer.
    Gleichzeitig ist Heynckes der erste Trainer, der zum 3. mal geholt wurde.
    Dem Gesetz der Serie nach kommt nun wieder ein Trainer
    nachdem zwischenzeitlich 2 andere Trainer im Amt waren.
    Es ist eindeutig Van Gaal !! :D

    4