Jupp Heynckes

  • man hat schon alles über heynkäs gesagt. Er muss schlichtweg weg. Und zwar noch sofort. Damit der neue coach jetzt ne woche zeit hat das ruder an sich zu nehmen.


    Heynkäs lässt sich sogar von Dutt austanzen. Das ist mitlerweile Blanker Hohn ! Dutt Analysiert es total locker : " Wir haben in HZ1 große Probleme gehabt. In der HZ-Pause haben wir Taktisch auf ein 4-4-2 umgestellt, mit der vorgabe, beide IV anzulaufen. Und dann hatten die Bayern ihre schwierigkeiten"


    wie bitter ist das denn, dass der gegner eine einzige vorgabe mehr umsetzt, und wir sofort absaufen ? Klar MÜSSEN wir zur HZ 2-3:1 führen. Aber ein gerechtes endergebnis wäre ein 3:3 gewesen.


    Ich sags jetzt mal so im vergleich Heynkäs v.s. andere Trainer mit halbwegs guten Spielermaterial :


    Während Heynkä´s König Schach steht, versucht er den gegenangriff mit seinen Bauern auf die Läufer.
    Bis er geschnallt hat, dass er als verlierer geht, ist das Spiel vorbei. Ihm fällt das dann frühestens bei der Spiel Analyse auf...

    0

  • Das Gute ist doch, daß Heynckes gar nichts merkt, wenn man ihm die Trainerbank vor seinen Rosenbusch stellt! Da wird noch bis Winter weitergecoacht, bis er sich weigert mit nackigen Spielern zu arbeiten! :D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • @man hat schon alles über heynkäs gesagt. Er muss schlichtweg weg
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ich würde mir wünschen bei all deinem hass dem trainer gegenüber, diesen doch bitte richtig zu schreiben. wenigstens ein bißchen respekt. danke

    4

  • hobbit71 :


    Und wer sagt , dass ich ihn "Hasse" ?? Bist du hart ? "Hassen" tu ich - glaube ich - Niemanden ! ich kann leute leiden oder nicht. Ich kann sie mögen oder nicht. Aber HASSEN? wow, genialer ansatz. Darüber werde ich jetzt mal nachdenken.

    0

  • JH kann sicherlich wenig dafür, wenn wir in der 1. HZ die Tore nicht machen, wobei Leverkusen in der 1. HZ so gespielt hat, wie man normaler Weise gegen den FCB verliert. Wir hatten viel zu viele Räume und hatten wie gesagt unsere Chancen nicht genutzt. In der 2. HZ hatte Dutt seinen Fehler korrigiert und umgestellt , unser Jupp war wieder ein mal mehr nicht in der Lage darauf zu reagieren. Das kreide ich dem Jupp wirklich an, dass er zu unflexibel ist. Er macht immer wieder die selben Fehler, in dem er nix macht, wenn der Gegner seine Taktik verändert. Ich kann es nicht begreifen, dass er immer wieder die selben Spieler einwechselt. Warum er für Gomez nicht mal einen Petersen bringt, bleibt wohl sein Geheimnis. Wenn wir nicht in Führung gehen, können wir ein Spiel nicht gewinnen, immer wieder der gleiche Käse.

    0

  • Es ist natürlcih schon bitter wenn der FC Bayern, der ja letzte Woche nach dem 2:0 gegen Schalke noch um alle DREI :) Titel mitspielen wollte (lt. Hoeness) nun plötzlich 10 (ZEHN) Spieltage vor Schluss die Meisterschaft abschreiben muss :D

  • Für mich ist Favre im Moment der Richtige für den FC Bayern.
    Er kann aus guten Spielern das meiste herausholen.
    Borussia Dortmund ist im übrigen nicht nur ein Problem des FC Bayern,
    sondern der ganzen Bundesliga. Erstaunlich ist, das kleinere europäische Mannschaften
    überhaupt kein Problem mit dem BVB haben. Weil sie das Spiel einfach breiter anlegen.
    Dortmund ist doch nur darauf aus sofort den Ball wieder zu erobern. Das machen
    sie mit viel Laufbereitschaft und sofortiger Ballzurückholung. Das gelingt aber nur
    wenn der Gegner auf Kurzpaßspiel setzt. Man muß gegen Dortmund ruhiger spielen und das
    Spiel mehr in die Breite ziehen auch mal einen Rückpaß spielen und sie aus ihrem
    Rhythmus bringen. Das muß doch zu schaffen sein.

    0

  • was eigentlich gegen eine entlassung spricht ist der punkt das die nicht 3 Trainer bezahlen können...


    van Gaal bekommt noch gehalt bis sommer
    Jupp bei einer entlassung bis 2013 noch
    und dann ein neuer Trainer noch


    Das wird der vorstand nicht machen,lieber bleibt alles so wie es ist.. 8-)