Jupp Heynckes

  • Gerade wurden LVG und JH auf Sky nach dem 24. Spieltag verglichen.


    Beide liefern fast die gleichen Daten ab.


    Gleiche Anzahl Niedderlagen, fast gleicher Ballbesitz, hohe Passquote, nahezu identische Chancenauswertung

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Beide liefern fast die gleichen Daten ab.</span><br>-------------------------------------------------------


    ich warte schon auf die üblichen verdächtigen...louis war ja viel schlechter als der jupp :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vergleichen wir doch mal das erste Jahr von van Gaal mit dem ersten Jahr von Jupp </span><br>-------------------------------------------------------


    2010 nach spieltag 24: 52 punkte,50:20 tore, 15 siege,7 unentschieden, 2 niederlagen --> platz 1



    2012 nach spieltag 24: 48 punkte, 51:16tore, 15 siege, 3 unentschieden, 6 niederlagen --> platz 2


    ;-)

    0

  • Viel interessanter als dieser direkte Vergleich ist aber die Tendenz.
    Bei van Gaal war der Start holprig und es wurde dann im Laufe der Saison immer besser. Bei Heynckes ist das Leider umgekehrt der Fall

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bzw. auf den den man nun wohl am ehesten noch bekommen kann...</span><br>-------------------------------------------------------
    ist doch das Gleiche, @coma
    Ist wie immer ne Sache der Hemeneutik.

    0

  • Peewee! Unbedingt. DEN sollte man mit Favre gleich mit bestellen...sollte Robben doch noch gehen.
    Peewee und Maggi als Alternativen auf dem rechten Flügel.
    Passt.
    Jung hungrig und gut!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">2010 nach spieltag 24: 52 punkte,50:20 tore, 15 siege,7 unentschieden, 2 niederlagen --> platz 1 </span><br>-------------------------------------------------------


    wäre auch heuer Platz 2!!!


    Zu unserem Unvermögen kommt noch der unglaubliche lauf von dorfmund!!
    Wäre die gelben zecken auf dem Niveau von 2010, wären auch heute auf Platz 1!!


    Aufwärtstrend hin abwärtstrend her, die gelben Zecken haben sich weiterentwickelt, und wir? Haben in den 2 Jahren 3 Trainer verschliessen (incl. JH) und haben keine Struktur im Spiel noch eine entwicklung hingelegt!
    Und dass ist das eigentliche Problem und nicht ob JH mehr vergeigt hat als vGaal!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VG durfte bleiben, bis er die CL und den Pokal komplett verbockt hatte und wurde erst gefeuert als tatsächlich sogar die CL-Quali in Gefahr war.</span><br>-------------------------------------------------------
    Ihr hattet ihn doch schon viel früher angezählt!


    Fakt ist, anders als vG hatte JH bei der Vorbereitung zur neuen Saison ausgeruhte Spieler, die kein stressiges Turnier in der Sommerpause spielen mussten, zur Verfügung.


    Alleine dies hätte schon ausreichen müssen, um diese Saison Meister zu werden bzw. von Beginn an in der Bundesliga vorneweg zu marschieren.


    Auch die über 40 Millionen € schwere Investition in die Abwehr alleine hätte schon zur Meisterschaft ausreichen müssen.


    Aber es reicht nicht. Woran liegt das denn sonst, wenn nicht am Trainer?


    Du warst es doch, der uns letzte Saison immer wieder erklärte, wer für die Mannschaft (Einstellung, Taktik, Kondition usw. usf.) verantwortlich ist.


    JH hat sein Klassenziel klar und deutlich verfehlt, der Meisterzug ist bereits 10 Spieltage vor Saisonende für uns abgefahren. Das ist eine Blamage.


    Und wer immer noch daran glaubt, dass wir die CL gewinnen glaubt auch an den Weihnachtsmann.


    Selbst wenn wir den DFB-Pokal gewinnen sollten, wäre es ob der wiedereinmal planlos rausgeschmissenen zig Millionen eine weitere verkorkste Saison für Bayern, denn der DFB-Pokal ist sicher nicht die Erfüllung der Bayern ...

    4

  • Nur mal so als kleine Zwischenfrage, weil ich es immer wieder lesen muss. Kann man das, was Dortmund da seit zwei Jahren abliefert wirklich noch als "Lauf" bezeichnen? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man sich langsam damit anfreunden muss, dass das eben nicht nur ein "Lauf" ist, sondern deren tatsächliche Normalform.


    Das ist bezeichnend genug, allein wenn man sich ansieht wie wir seitdem auftreten, wird einem schlecht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nein, das ist natürlich kein Lauf mehr. Die hatten ja zu Saisonanfang ne Delle, sind da raus gekommen und spielen genau so weiter wie vorher. Das ist ein wunderbar einstudierte Spielanlage mit viel läuferischem Einsatz.


    Gute Trainerarbeit einfach.


    Nur bin ich mir auch sicher, dass es anders ausgesehen hätte, würden sie auf 3 Hochzeiten tanzen, dann hätten sie dem Tribut zahlen müssen.

    0