Jupp Heynckes

  • jarlaxle2001 Genau so ist es. Auch wenn Don Jupp eine Trainer der alten Schule ist er hat uns ins Finale der CL gebracht und ins DFB Pokalfinale. Da gab es aber schon viel schlechtere Leistungen von ganz anderen Trainern (Titel mal aussen vor, die müssen wir erst noch holen, aber die holen wir auch).


    Natürlich wäre mir auch ein s. g. Konzepttrainer mit mehr taktischem Konzept oder Plan lieber. Aber wer sagt denn, dass dieser Trainer dann auch funktioniert und er im Umfeld des FC Bayern mit den Stars auf dem Platz und auf der Tribüne klar kommt? Bei den Majas ist doch alles auf den Pöhler zugeschnitten, der kann doch machen was er will. Bei uns undenkbar.

    Alles wird gut:saint:

  • ...und wieder hat der arme Sam eine prima Möglichkeit verpasst den Mund (bzw. die Griffel still) zu halten! Jeder blamiert sich halt so gut er kann, aber sogar Mourinho hatte sich gestern besser im Griff...naja, kann halt nicht ein jeder!!

    0

  • @sam Bei Robben sieht es auch meiner Meinung nach nicht gut aus. Ich befürchte er geht.


    Für nächste Saison wird das große Ziel für Don Jupp dann die Meisterschaft sein. Mit einigen neuen, hungrigen Spielern wird man alles daran setzen die Tigerenten vom Thron zu Stürzen. Dann geht der Don mit dem Titel in Ruhestand. Also Ziel gibt es schon. Hoffe dann aber auch auf einen Trainer wie Favre.

    Alles wird gut:saint:

  • und der arme @gra wartet nur immer darauf, einen blöd von der seite anzupöbeln, was?...
    das hat natürlich wesentlich mehr achtung verdient, keine frage... :D


    übrigens danke, dass du meinen post von davor noch bestätigt hast... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • armseelig - vorallem wenn man keine ahnung hat -aber interessant das du versuchst mich immer wieder dumm von der seite anzumachen - andere sind wohl ne nummer zu groß für dich :D:D:D


    aber vielleicht kannst du uns ja erklären, was jupp noch erreichen soll wenn er die CL gewinnt- er kann nun verlieren - ähnlich wie vG nach der erfolgreichen saison

    0

  • Wäre dieses Saison ja auch wirklich hirnrissig. Hat also nichts mit über-den-Schatten-springen zu tun, sondern einfach mit Holgers guten bis sehr guten Leistungen. Deine Abneigung unseren Niederländern, ob ehemalig oder aktuell, gegenüber ist ja überall rauszulesen...

  • was soll ein trainer mit cl-titel bitte im folgejahr noch bewirken?...
    zumal er eben eh kein perspektivtrainer ist, sondern abrufen lässt...
    nächste saison wird dann doppelt hart...


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Also 1. Guardiola hat bei Barca auch kein allzu schlechtes Folgejahr hingelegt.
    Und was haben wir uns doch über Real totgelacht als sie Jupp trotz CL-Siegs rausgeworfen haben.


    2. abrufen: Das ist der Hauptkritikpunkt, den ich weder teile, noch verstehe!


    2.1 Mannschaft: Wir haben eine der durchschnittlich jüngsten Bayernmannschaften aller Zeiten. Alleine in der Defensive hat Jupp 3 Spieler <=25 eingebaut, dazu den jungen Badstuber extrem vorangebraucht und auch noch mit Kroos einen weiteren 22jährigen sehr stark aufgebaut (auch wenn das zu Ungunsten eines anderen 22jährigen zu laufen scheint, aber der Aufbau bei Kroos ist doch unbestritten, oder?).


    2.2 Taktik: Hast du gestern wirklich keine Entwicklung gesehen im Defensivspiel im Vergleich zu den letzten Jahren?
    Das ist doch nicht nur einfaches Abrufen von Qualität, sondern ein ganz klarer taktischer Plan, wie man eine hervorragende Offensive praktisch lahmlegt!
    Ab HZ 2 hatte die vllt beste Offensive der Welt keine einzige wirkliche Torchance mehr! Und das mit einer so jungen Defensive, mit Spielern wie Boateng, den du völlig zurecht mit MD vergleichst, weil er immer mal wieder ein Bruder Leichtfuß war, mit Badstuber, der in der letzten Saison mehr Fehler als gute Spiele hatte und mit Alaba, der zum ersten Mal in seiner Karriere CL spielt und das auf einer Position, die er vielleicht 15-20 Mal gespielt hat bislang.


    Da hat sich doch im Vergleich zu den letzten 3 Jahren erhebliches getan, was die Mannschaftsqualität im Defensivverhalten angeht! Vor allem mehr als die reine individuelle Qualität der Spieler hergibt und das ist genau das, was man mE einem Trainer zuschreiben sollte.
    Offensiv ist es dafür etwas weniger kreativ, das stimmt!


    Aber wie ein weiser Mann mal sagte: Offense wins Games...


    3. Dass die nächste Saison doppelt hart wird, ist klar. Würde sie aber auch mit jedem anderen Trainer, wird sie auch, wenn wir das CL-Finale nicht gewinnen und wird sie auch, wenn wir den Trainer wechseln.
    Weil alle diese Varianten haben wir in den letzten Jahren ausprobiert und keine davon hat wirklich Erfolg gebracht.
    Warum versuchen wir es also nicht einfach mal mit der:
    Wir gewinnen jetzt die CL und basierend auf diesem Erfolg surfen wir nächstes Jahr auf einer Erfolgswelle am BvB vorbei.:D

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich kenne mich leider nicht so gut wie Du damit aus. jarlaxle. Was besagt denn die 17. Ferengi Erwerbsregel?
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Ein Vertrag ist ein Vertrag ist ein Vertrag
    :D


    OK, einen kleinen Zusatz habe ich dann mal weggelassen :D


    IM Ernst: Ich glaube nicht, dass Uli Jupp frühzeitig aus dem Vertrag rauslässt.
    Und ich denke auch nicht, dass Jupp das überhaupt wollen würde.
    Warum denn auch? Er hat hier was tolles angefangen, hat eine wirklich vielversprechende junge Mannschaft übernommen und weiterentwickelt, wieso sollte er denn jetzt abtreten?
    Ich denke, genau wie auch wir nächstes Jahr wieder Bock auf Fußball haben werden, hat Jupp den vermutlich auch noch, ansonsten hätte er sich in dem Alter einen Job wie beim FcB doch nie mehr "angetan".

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • airlion Habe es vorhin schon geschrieben: Nächstes Jahr wird man voll motiviert alles daran setzen, mit neuen, hungrigen Spielern (auch die jetzigen werden wieder voll motiviert sein) die Tigerenten vom Thron zu Stürzen. Danach tritt er als "Held" in 2013 ab und geht in Rente.

    Alles wird gut:saint:

  • Also ich gehöre zweifelsohne zu den stärksten Kritiker von Heynckes hier im Forum. Die Fehler die von ihm im Januar und Februar dieses Jahres gemacht wurden, habe ich immer noch im Hinterkopf. Dies hat uns letztlich die Meisterschaft gekostet. Aber ich will jetzt auch nach dem Spiel gestern etwas versöhnlicher sein. International zeigt sowohl er als auch die Mannschaft ein anderes Gesicht.


    Trotz alle Euphorie bin ich aber nach wie vor der Meinung, dass Jupp keine Lösung für die Zukunft sein kann. Halt es nicht für ausgeschlossen, dass Heynckes nach einem CL-Sieg abtritt und einem jüngerem Trainer Platz macht. Mehr kann er nicht erreichen und ein neuer Trainer in Verbindung mit 4-5 neuen Spielern wird wieder frischen Wind reinbringen. Nach der EM und der CL könnte nämlich insbesondere in der Hinrunde 2012/2013 etwas die Luft raus sein.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • "Dieses Spiel zu analysieren, was alles richtig war und was falsch---> Das geht nicht. So eine intensive Partie habe ich noch nie erlebt. Lob, Kritik...alles hinfällig. Einfach nur großer Respekt vor dem Team, dem Trainer und dessen Leistung. Da werden große Spieler geboren und Trainer unsterblich. Da kannst du alle Superlative reinwerfen...du untertreibst einfach nicht."


    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • ich sehe es auch so, dass wenn wir die cl holen sollten jh bereits den maximalen titel erreicht hat und im grunde abtreten könnte. aber da spielen auch noch andere faktoren eine rolle. so denke ich bspw. nicht, dass irgendein geeigneter nachfolger frei wäre, der ins beuteschema des fcb passt; favre bekommt man nicht vor 2013.


    noch was generelles: ich habe mich über heynckes diese saison oft genug aufgeregt, aber das erreichen des cl-finales ist einfach ein riesenerfolg, an dem auch er einen riesenanteil hat. sollte er tatsächlich mit dem fcb die cl holen werde ich ihn immer in guter erinnerung behalten. auch wenn ich nach wie vor meine, dass perspektivisch betrachtet seine verpflichtung nicht gerade optimal war. aber es ist nunmal die cl. man kann nun argumentieren, dass eine reine messung an titeln ein wenig zu einfach ist. aber die cl-trophäe ist nunmal der beste titel. seit 2001 hofft man als fan diesen pokal noch einmal zu holen. sollte es dieses jahr soweit sein, ist das mehr als ein trost für die verpasste meisterschaft.

    0

  • mehr muß man nicht sagen...


    wir sind der erste Club, der in 19 Jahren CL das Finale im eigenen Stadion erreicht hat....
    soviel kann man da insgesamt nicht falsch gemacht haben

    0

  • Also 1. Guardiola hat bei Barca auch kein allzu schlechtes Folgejahr hingelegt.
    Und was haben wir uns doch über Real totgelacht als sie Jupp trotz CL-Siegs rausgeworfen haben.

    ------------------------
    ------------------------


    das mit pep ist richtig, aber der hat sich nicht umsonst schon gedanken darum gemacht, den verein zu verlassen...
    zudem hat man jetzt ja auch in 4 tagen alles verzockt... mal sehen, inwieweit das noch spuren hinterlässt...
    jupp mit real von damals auf heute zu übertragen ist doch gewagt...
    zumal jupp hier schon von beginn an als "zwischenlösung" präsentiert wurde...
    was bietet sich denn da noch für ihn an, außer nach einem solchen höhepunkt abzutreten?...
    das ist doch eine völlig andere konstellation, als zur damaligen zeit bei madrid...


    -------------------------


    2. abrufen: Das ist der Hauptkritikpunkt, den ich weder teile, noch verstehe!
    -------------------------
    -------------------------


    na ja... ich kann jupp jetzt nicht gerade als "reformer" ansehen, mit einem dicken repertoire an flexibilität bzw. visionen, wie sie ein klopp und ähnliche trainer inne haben...
    auch talente zu schmieden, steht sicherlich nicht ganz oben auf der liste...
    zeigt ja auch die vergangenheit durchaus auf...
    klar, er passt natürlich hervorragend zu der denkweise, die man auch im verein hat...
    aber ich wünsche mir und da scheiden sich nunmal unsere ansichten, etwas andere wege im sportlichen bereich zu gehen...


    ---------------------------


    2.1 Mannschaft: Wir haben eine der durchschnittlich jüngsten Bayernmannschaften aller Zeiten. Alleine in der Defensive hat Jupp 3 Spieler <=25 eingebaut, dazu den jungen Badstuber extrem vorangebraucht und auch noch mit Kroos einen weiteren 22jährigen sehr stark aufgebaut (auch wenn das zu Ungunsten eines anderen 22jährigen zu laufen scheint, aber der Aufbau bei Kroos ist doch unbestritten, oder?).
    ----------------------------
    ----------------------------


    aber du weißt ja, wer hauptsächlich für die verjüngungskur bei uns verantwortlich war, oder?... ;-)
    kroos ist natürlich sein persönlicher ziehsohn, keine frage...
    da hat er alles reingeschmissen, was er hat... das sei ihm auch gegönnt...


    -----------------------------


    2.2 Taktik: Hast du gestern wirklich keine Entwicklung gesehen im Defensivspiel im Vergleich zu den letzten Jahren?
    Das ist doch nicht nur einfaches Abrufen von Qualität, sondern ein ganz klarer taktischer Plan, wie man eine hervorragende Offensive praktisch lahmlegt!
    Ab HZ 2 hatte die vllt beste Offensive der Welt keine einzige wirkliche Torchance mehr! Und das mit einer so jungen Defensive, mit Spielern wie Boateng, den du völlig zurecht mit MD vergleichst, weil er immer mal wieder ein Bruder Leichtfuß war, mit Badstuber, der in der letzten Saison mehr Fehler als gute Spiele hatte und mit Alaba, der zum ersten Mal in seiner Karriere CL spielt und das auf einer Position, die er vielleicht 15-20 Mal gespielt hat bislang.
    Da hat sich doch im Vergleich zu den letzten 3 Jahren erhebliches getan, was die Mannschaftsqualität im Defensivverhalten angeht! Vor allem mehr als die reine individuelle Qualität der Spieler hergibt und das ist genau das, was man mE einem Trainer zuschreiben sollte.
    Offensiv ist es dafür etwas weniger kreativ, das stimmt!


    ------------------------------
    ------------------------------


    im defensiven mittelfeld wurde das spiel entschieden und nicht in der viererkette...
    in der anfangsphase war unser mittelfeld noch gar nicht da und da wackelte auch gleich wieder die abwehr hinten gehörig...
    als sich das dm um schweinsteiger dann stabilisierte, kam insgesamt natürlich auch mehr sicherhheit rein...
    natürlich hat heynckes im defensivbereich mehr getan, als van gaal... das war ja auch seine große schwäche... aber auch hier bitte nicht vergessen, dass wir in der abwehr vor der saison ordentlich nachgegelegt haben... auch wenn van gaal, eben wegen dieser schwäche, selbst nicht vor der saison mit neuzugängen gehandelt hat... das habe ich aber auch immer kritisiert bei ihm...
    boateng ist ein bruder leichtfuß, richtig... aber er hat bei mir deshalb schon einen bonus, weil er nicht nur jung, sondern auch charakterlich in ordnung ist...
    zottel hatte hier ansprüche, denen er selbst nie gerecht wurde...
    große klappe, nix dahinter... sowas kommt bei mir auf dauer nicht gut an und damit hat er es sich bei mir eben komplett verspielt...
    und damit schließt sich eben auch der kreis, warum badstuber letzte saison nur abstinken konnte...
    zum einen die fahrlässige behandlung der abwehr und zum anderen, bitte nicht vergessen, die schambeinentzündung... das ist eine ganz fiese sache, wie bei robben gesehen...
    da prasselten auf den jungen einfach zu viele faktoren ein, die ihn schlechter haben aussehen lassen, als er es eben war...
    was die offensive anbelangt, scheinen wir ja mittlerweile konform zu sein, denn auch gestern waren unsere anspiele ( kurzpass ), trotz nervosität, einfach zu viel des guten...


    ------------------------------


    Aber wie ein weiser Mann mal sagte: Offense wins Games...


    ------------------------------
    ------------------------------


    wenn man nur auf titel schaut, mag das ja stimmen, aber ich will eben auch unterhalten werden...
    ich möchte, dass man auch einen schönen spielstil pflegt und dennoch gewinnen kann...
    natürlich ist das die schwierigste aufgabe überhaupt, denn wie gesehen, kann selbst ein dezimiertes chelsea gegen barca weiterkommen, aber DAS, was da abgelaufen ist, will ich nicht zur außendarstellung unseres clubs haben...
    das hatte sammer schon richtig erkannt...
    auch wenn diese art von "fußball" natürlich legitim ist...
    da sollen sich aber bitte andere einen namen mit machen...

    -------------------------------


    3. Dass die nächste Saison doppelt hart wird, ist klar. Würde sie aber auch mit jedem anderen Trainer, wird sie auch, wenn wir das CL-Finale nicht gewinnen und wird sie auch, wenn wir den Trainer wechseln.
    Weil alle diese Varianten haben wir in den letzten Jahren ausprobiert und keine davon hat wirklich Erfolg gebracht.
    Warum versuchen wir es also nicht einfach mal mit der:
    Wir gewinnen jetzt die CL und basierend auf diesem Erfolg surfen wir nächstes Jahr auf einer Erfolgswelle am BvB vorbei.:D


    --------------------------------
    --------------------------------


    da gebe ich dir recht...
    aber für mich spricht eben auch nicht viel dafür, warum ausgerechnet jupp das jetzt schaffen sollte, nachdem er ja bewiesen hat, dass auch er keine mittel gegen kompakte mannschaften findet...
    ich bin mal auf´s pokalfinale gespannt...
    wobei man da jupp auch wieder schwerer beurteilen kann bei einer niederlage, weil die jungs im kopf natürlich nur das cl-finale haben werden...


    unabhängig von jupp, habe ich aber bereits schon vor den beiden spielen gesagt, dass uns fatal eben von ihrer spielanlage her liegt... die geben uns räume und hinterlassen riesige löcher, weil sie selbst das heil in der offensive suchen ( wurde gestern ja auch wieder deutlich, nur nutzen wir die gelegenheiten halt nicht entscheidend )...
    dennoch hat jupp hier sicherlich wechseltechnisch gut reagiert und insgesamt überhaupt gut aufgstellt... das war sicherlich seine beste leistung der ganzen saison... zumindest bisher... aber auf beiden seiten wurden und das schließt eben mourinho mit ein, taktisch nichts wahnsinniges unternommen, um zu sagen "wow, was für füchse!"...
    diese gestrige superlative überdeckt für mich aber eben auch nicht die dinge, die ich eine ganze saison lang kritisiert habe...
    was aber nicht bedeutet, dass ich mich nicht zusammen mit dem trainer und der mannschaft über diesen erfolg freuen kann...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hmmm... die nummer mit dem kursiv scheint hier eher willkürlich von statten zu gehen, oder wo ist mein fehler?... nun ja...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • es ist ja schwierig tulpe weg zu lassen, nachdem von konsorten wie dir und riel usw immer wieder darauf verwiesen wird, wie toll tulpe war.


    ---------------------------------


    daran sieht man mal wieder, wen man da vor sich hat...
    einfach mal kurz den spieß umdrehen und meinen, die welt liegt einem zu füßen...
    mach das ruhig, wenn es dir damit besser geht... ich gönne es dir... :8


    als ob mir nicht klar war, dass nach so einem spiel wieder die schwarz-weiß denke greift und man sich als aufgeplusterter pfau in die hose greifen muss...
    ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich, wie ihr pappenheimer, nach van gaal siegen aufgetaucht bin, um hier einen auf dicke hose zu machen...
    das brauchen eben eher pfeifen, wie du eine bist... glückwunsch! ;-)
    leute wie du verstehen einfach nicht und wollen nicht verstehen...
    es gibt leute, die schauen sich nunmal den motor eines fahrzeugs an und welche, die nur auf die außenhülle gucken und sich einen abfeiern... DAS unterscheidet nunmal den ein vom anderen...
    deshalb versuche ich mich auch mit leuten zu unterhalten, die meinesgleichen sind...
    @jarlaxle ist zwar der komplett anderen meinung, als ich, aber der ist wenigstens noch in der lage, was auf "papier" zu bringen, während ein knilch wie du, bei mir nur müdes schulterzucken auslöst...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • von euch stümpern kam noch nie was positives über die lippen, wenn ihr euch mal eingeschossen habt und dann was von "charakter" zu erzählen und sich gegenseitig die eier zu schaukeln...
    paahhhh nee, widerlich!!!...


    ich war schon im hinspiel einer der ersten, der jupp im fred gratulierte für eine saubere arbeit...


    und das sich ausgerechnet @jarlaxle auf dieses niveau herunterlässt, auch wenn man gleichen konsens ist, finde ich auch bezeichnend... da habe ich mehr erwarten , mein lieber...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-