Jupp Heynckes

  • Aber da beschränkt man sich eben immer auf einen viel zu engen Kandidatenkreis.


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Und zwar völlig zurecht!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Die Mindestziele sind aber jedes Jahr gleich und die hat Jupp nunmal eben alle locker erreicht.
    ###########################################


    Man muss für gute Freunde die Latte nur niedrig genug hängen, damit sie bequem drüber stolpern können.

    0

  • @laslo :


    Wenn ich mir deine Beiträge zum Thema Heinzkäs so durchlesen, muss ich immer wieder schmunzeln. Warum ? Weil du exakt so sprichst/denkst , wie Real Madrid in den zehn Jahren vor Mourinho gewesen ist ;-) Das meine ich nicht böse. Das ist aber Blind. Entschuldige.
    Ich zeige dir mal genau, welche aussagen ich meine, und was ich daran blind sehe,und wie ich darüber denke :


    - 1. Du sagst z.b. , dass es extrem schwierig ist, mit gerademal 11 Spielern auf 3Hochzeiten zu tanzen.
    Damit hast du natürlich, ohne wenn und aber recht. ABER : Wenn man sich als Trainer nicht traut, gegen Manschaften wie Berlin, Köln, Augsburg, Freiburg, Kaiserslautern und co. auf Spieler wie Olic/Pranjic/Petersen zu setzen, dann muss man doch mal fragen, WARUM setzte er nicht auf diese Spieler ? Warum traut er sich nicht ? Mangels Qualität der Spieler ? Natürlich..aus deiner sicht, aus Vorstand sicht, aus Trainer sicht...ABER : .... Dazu kommen wir später nochmal... ;-)


    - 2. Wir beginnen die Saison etas Holprig...danach spielen wir zum teil einen überragend guten Fussball...dann flacht es wieder etwas ab , Schweinsteiger Verletzt sich, und die ganze Hütte ist am Brennen und wir spielen einen schei.ßdreck zusammen, der auf keine Kuhhaut mehr passt..wir schiesen weniger tore, wir kassieren mehr tore, wir haben keine klare linie im spiel....Hmpf, jetzt muss man wieder fragen : WARUM war das so extrem ? Klar, Schweinsteiger ist Weltklasse, Kroos/Gustavo/Tymo halt eben nicht...Natürlich fehlt er! Aber nochmal : WARUM war der abfall,Spielerisch, der GANZEN manschaft so extrem ? Dazu kommen wir Später nochmal.........;-)


    - 3. Du sagst, "die Punktausbeute wäre deutlich besser hätte dieser Kader mehr Alternativen mit viel mehr Qualität." -> gutes Argument, wieso auch nicht ? Dazu kommen wir jetzt gleich dazu...;-)


    - 4. Dortmund spielte eine Rekord Saison. Wir wären mit unserer Punkteausbeute in den letzten 10 Jahren, normalerweise, 15 x Meister geworden ;-) Dortmund entwickelt sich stets weiter, Dortmund hat diese Punktezahl mit nur sehr sehr wenig glück erreicht. 95% der Punkte, die sie eingefahren haben, waren MEHR als verdient und hatte NICHTS, aber auch rein GARNICHTS mit glück zutun gehabt. Daher ist meine vermutung, dass Dortmund im Stande ist, auch nächste Saison, die selbe Punktezahl zu erreichen ! Die frage wird sein : Überbieten wir das ?



    Bevor du mir dann antwortest, auch wenn du im ersten moment denkst, ich reiße alles aus dem zusammenhang, denke erstmal darüber bitte nach :


    Warum schafft Dortmund es, uns 3x unter der Regie Heynckes zu schlagen, wovon eine Niederlage eine Absolute demütigung gewesen ist ? Warum Traut sich Heynckes nicht, die O.g. Spieler einzuwechseln ? Genau aus dem selben Grund, weswegen das ganze Spiel wie ein Kartenhaus zusammenbricht, bei einer verletzung eines einzigen Spielers namens Schweinsteiger ! Und das ist genau der Grund, warum wir eben keine bessere Punkteausbeute hätten-haben-können, wenn wir noch weitere 3-4 Spieler auf der Bank gehabt hätten mit mehr Qualität, die du ansprichst ! Denn NOCH mehr Qualität, wie in unserer ersten Elf, wird man SO schnell nicht zusammenstellen können!
    Desweiteren war in dieser Saison klar ersichtlich, dass WENN wir mal 1-2 neue aufm Feld hatten, die absolut keine Ahnung hatten, wie sie ihre Position auszufüllen hatten.


    Die Antwort auf all diese fragen ist extrem Simpel : Wir leben ausschlieslich und Exklusiv von unserer Individuellen Klasse ! fallen 1-2 schlüsselspieler aus, brennt bei uns der ganze Wald lichterloh!
    Das hat noch nichteinmal Dortmund, so bitter das ist. Bei denen fiel Götze und Kagawa und Bender zeitgleich aus. Das hat die überhaupt nicht interessiert und gab keinen einbruch ! Dortmund erwähne ich deswegen, weil genau DAS der Unterschied mitlerweile geworden ist zwischen Dortmund & Klopp zu Bayern & Heynckes ! und genau DAS der Unterschied ist, von modernen schnellen Fussball ( Dortmund ) und eben Bayern München und das Spiel mit dem Ball...


    -Sie haben einen KLAREN Plan, wie / wann / wo was zutun ist! Wir haben den Plan, mit Ball, irgendwas über Robbery zu versuchen!


    -Sie haben 10 Feldpositionen, wo du siehst, dass jede Position weis, was sie auszuführen hat! Da spielt es dann keine Rolle, ob diese Position von A , B oder C ausgefüllt wird, WENN er sich strickt an die Vorgaben von Klopp und seiner Taktik hält! GENAU das ist das, was Barcelona macht! Als ich das CL Spiel Barcelona gegen Koppenhagen sah, als Barcelona mit 11 Spielern aus der 2.ten und 3.ten Manschaft spielte, dachte ich im ersten moment " ok, dass wird der neue Xavi, das ist der neue Iniesta, da hinten kommt der neue Pique"...........Das sahen wir auch beim Cup gegen uns. Die haben uns mit ihrer B-Elf teilweise vorgeführt ! Und wir hatten nicht nur ausschlieslich die 2.te Manschaft auf dem Feld ! Ich kürze das Thema ab : Jürgen Klopp geht mit Dortmund einen weg, den der FC Barcelona seit Jahren geht ! Da juckt es nicht, ob ein Götze einen Marktwert von 50Mio hat oder einen MArktwert von 10Mio Euro. Jügen Klopp interessiert nur eins : Spielt der spieler X die Position Y genauso, wie man sie unter meiner Regie zu spielen hat, oder nicht ?


    DAS ist der Grund, wieso uns Dortmund 5:2 abschiest im DFB Pokal Finale! Sie werden immer besser, immer besser, sie stellen sich immer besser auf uns ein.........DAS ist der Grund, wieso Real Madrid mitlerweile es geschafft hat, IN Barcelona zu gewinnen ! Meister zu werden. Mourinho wird mit Madrid immer besser immer besser.....


    Wieso du mich an Real MAdrid erinnerst ? Weil die immer auf Enorme Qualität gebaut haben, ohne irgendwas zu reißen ;) Und als Barcelona voll aufdrehte, war Real Madrid nurnoch ein Mythos aus vergangener Zeit..die Königlichen, das Weiße Ballet...was war dann Barca ? Die Könige der Welt ?
    Nene, Barcelona war die beste Manschaft. Aber Real Madrid, eben auch solchen spielern wie Özil,benzema,Ronaldo,Di Maria,Kaka usw , die waren / blieben / sind / und werden IMMER das weiße Ballet bleiben! Ein erfolgloses weißes Ballet, solange sie nicht raffen WO das Problem WIRKLICH liegt, dass man 10 !! Jahre NICHTS gerissen hat!


    Nunja...Mourinho kommt.....und ich wette alles ein, dass er mit Real Madrid Barcelona abfangen wird, solange ER da ist ! Mit deinem denken, 15-16-17 TOP Spieler haben zu MÜSSEN, um auf 3 Hochzeiten zeitgleich , erfolgreich, tanzen zu können, und dass man dadurch jetzt eigentlich auch Meister geworden wäre etc, ist genau DAS denken, dass die Real Madrid Bosse hatten... Denn IMMER dann, wenn es zum entscheidenen Punkt kam, versagte Real Madrid ! Warum ? Weil sie 11 WK Spieler hatten, die genau DANN Glänzen müssen, weil die ganze Welt zuschaut ! Somit keine Manschaft, keinen klaren Match Plan in diesem spiel, kein sieg, keine titel ! Mourinho machte aus diesem haufen EINE Manschaft mit klaren Plan mit klarer vorstellung von Fussball, mit Flexibilität und VIELEN Variationen während eines Spieles...und sie werden immer besser ;-)


    Dortmund geht genau den weg, den Barcelona gegangen ist und geht! Das sieht jeder Blinde mit stock. Manchester United domierte trotz Scheich Abdullah, Mehmet und Mohaman die Premier League. gut, dieses Jahr um 3 Punkte Verpasst! ABER : Manchester United ist eine Manschaft , ein Trainer mit klarem Plan ! Und deswegen seit 10 Jahren ein absoluter Europäischer Top Verein!
    Sowas wie City / Chelsea werden wieder genauso schnell verschwinden, wie sie gekommen sind.
    Aber Manchester United wird Ewig bleiben ;-)


    Und wenn leute wie du, meinen, wir machen das mit einer breiten Bank wieder wett, bzw mit mehr Qualität, und wir fangen die Dortmunder wieder ab,weil wir nun 50-60Mio Euro Investieren, UND im Jahr 2013 schlagen wir Real Madrid WIEDER im Halbfinale, und gehn Barcelona WIEDER von Gruppenphase bis Endspiel SICHER aus dem weg , und dadurch gewinnen wir die Cl dieses mal in London, die schneiden sich gewaltig !


    wenn wir so weiter machen, dann brauchen wir uns nicht wundern, warum Dortmund uns noch 5Jahrelang auf der Nase rumtanzen wird! Unter Jupp Heynckes haben wir absolut keine Chance, eine entwicklung einzuleiten! Unter Jupp Heynckes lebt die Individuelle klasse ! Und wenn diese, Offensiv nicht funzt, dann muss man halt die 0 halten ! Was meinst du, wieso er so aussagen bringt wie :
    " Dieses Spiel war eigentlich ein typisches 0:0 spiel"...haja klar, denk mal nach laslo ;-)
    Er merkt, Robbery funzt nicht, also muss es halt 0:0 ausgehen ! Bloß kein gegentor kassieren.


    Fazit : Wir bleiben stehen unter ihm! wir entwickeln uns überhaupt, und keine entwicklung ist ein rückschritt! wir dürfen uns entwickeln, auch ohne erfolg zu haben! Wir dürfen aber nicht - KEINEn erfolg haben, während wir Stagnieren, denn so lernt man nicht dazu ! Wir müssen von Robbery weg kommen und unserer Abhängigkeit von Ihnen! Wir müssen ein Taktisches Konzept haben, wo ein Schweinsteiger ausfall Weh tut, aber uns nicht zusammen brechen lässt! Und ALL das, schaffen wir unter Jupp Heynckes nicht, weil die von mir aufgeführten Punkte 1- 3 genau die gründe sind, wo ihn verrraten hat im Jahr 2011/2012 ;-) Wer da immernoch der Meinung ist, man würde mit Heynckes gut fahren, darf auf keinen fall enttäuscht sein, wenn unsere neuen WK Männer auch nicht im Stande sind, Dortmund zu schlagen und in einem Endspiel gegen Chelsea, uns Taktisch, zum Affen machen zu lassen !

    0

  • @ norbi2k


    Respekt, ein sehr guter Beitrag, hast dir Gedanken gemacht das sieht man, das gefällt mir, und so stelle ich mir eine Diskusion vor.


    Nur dein Beitrag ist elendig lang, das ist jetzt aber nicht Böse gemeint.


    Ich werde dir etwas Später gerne drauf Antworten.

    0

  • bis auf ein paar kleine details hier und da, braucht man nicht mehr zu antworten, sondern sollte es lieber akzeptieren, weil der große kern des ganzen absolut treffend ist...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Du hast mit vielem recht was du sagst. Jeder Spieler bei uns ist individuel mindestens gleichwertig mit Spielern vom BVB. Sie sind alle technisch in der Lage, dass zu spielen was man ihnen vorgibt. Nur ist halt niemand da der es ihnen vorgibt. Das erschreckende ist aber nicht Jupp Heynckes antiquiertes Verständnis vom modernen Fußball, sondern eben die Tatsache, dass unser Vorstand gleichermaßen altbackend ist.


    Dennoch muss man aber schon sagen, dass gerade wenn man nach Dortmund, Barcelona oder Madrid schaut, erkennt, dass dort MF-Spieler beschäftigt sind, die über Spielerfertigkeiten verfügen, die unsere Spieler nicht besitzen. Kroos/Müller/Schweinsteiger können, was den Spielaufbau, das Umschaltspiel und den genauen tötlichen Pass angeht nicht mit einem Sahin/Kagawa/Özil,Messi mithalten. Mag sein, dass dies tatsächlich nur am fehlenden Training liegt, aber da bin ich, gerade was Kroos und Müller angeht nicht wirklich überzeugt. Und ich wette, ein Martinez oder Djeko werden wir dennoch nicht verpflichten, da Jh, Uli und Nerlinger absolut von der Qualität eines Kroos und Schweinsteiger überzeugt sind.

    0

  • @norbi´s gedankengänge sind aber im kern immer treffend...


    da er aber relativ viel schreibt und es zumeist auch wie eine art "brainstorming" wirkt, kommen da schnell sinnige gedankengänge und aufgewühlte emotionen etwas durcheinander, so dass das im endeffekt schnell als "bashing" aufgefasst werden könnte...
    das war hier zumeist sein problem mit anderen usern, wobei ich seine posts schon lange gestützt habe, weil ich persönlich das eben auseinandergehalten habe...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Dennoch muss man aber schon sagen, dass gerade wenn man nach Dortmund, Barcelona oder Madrid schaut, erkennt, dass dort MF-Spieler beschäftigt sind, die über Spielerfertigkeiten verfügen, die unsere Spieler nicht besitzen. Kroos/Müller/Schweinsteiger können, was den Spielaufbau, das Umschaltspiel und den genauen tötlichen Pass angeht nicht mit einem Sahin/Kagawa/Özil,Messi mithalten. Mag sein, dass dies tatsächlich nur am fehlenden Training liegt, aber da bin ich, gerade was Kroos und Müller angeht nicht wirklich überzeugt. Und ich wette, ein Martinez oder Djeko werden wir dennoch nicht verpflichten, da Jh, Uli und Nerlinger absolut von der Qualität eines Kroos und Schweinsteiger überzeugt sind.


    ------------------------------


    richtig, aber alle themengebiete hier mit den kritikpunkten zusammengenommen, ergeben eben dieses eine große bild...
    die tatsache, dass unser vorstand eben nicht in der lage ist, oder gewillt ist, wie auch immer, in jeglicher hinsicht sportliche verbesserungen zu installieren...
    hier läuft einfach zu viel über vorschusslorbeeren und vetternwirtschaft, die man aber auch bei eindeutigen fehleinschätzungen nicht zu korrigieren vermag...
    ein trainer-ego musste den verein verlassen, damit andere egos, weiterhin ungestört ihre kreise ziehen dürfen...


    und jeder, der sich mal ganz in ruhe hinsetzt und die letzten jahre mit allen details objektiv revue passieren lässt, wird nur zu dem einen schluß kommen, wo das eigentliche unheil begraben ist...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • @ TM :


    So wie es Sam schon sagt, das stimmt schon. Den Schuh muss ich mir manchmal anziehen. Eben bei dem Thema, dass ich relativ fix, während ich schreibe, meine emotionen nicht im griff habe - machmal ;-) Aber schön, dass man diesmal meinen Inhalt schätzt. So lerne ich auch besser, wie ich mich am besten hier drinnen zu artikulieren habe, um ernst genommen zu werden ;-)
    Aber beim thema Gomez werden wir uns wahrscheinlich wirklich nie Warm werden :D Dafür gibt es aber noch zig dutzend andere themen, wo wir vllt zueinander finden ;-)


    Weiste, ich schaue mir JEDES Bayern Spiel 2x an. Ich weis, das ist krank, aber das mache ich schon seit 5Jahren so. Das erste mal als Fan mit totalen Emotionen ( Da ist der Uli mit seinem roten Kopf eine liebe Fee im gegensatz zu mir, in den 90 Minuten ) :D , und beim 2.ten mal lege ich mich auf die couch, mach mir ne Kippe an, und verfolge es in aller ruhe nochmal. Und genau das wiederspiegelt sich vllt hier drinnen...ein mix aus " ich dreh hier gleich voll ab " , und " genau Analysiert" ;-)

    0

  • Also wenn man keine besseren Spieler als man schon auf der Bank hat, verpflichten kann, dann muss niemand, egal wo das Jammern anfangen.


    Weder hier, noch sonstwo, schon gar nicht im Vorstand.


    Nur dieser meint ja, Heynckes wolle keine. Damit ist ja schon gesagt, dass der Vorstand sich nicht genötigt sah, was zu unternehmen, bzw. falls er was an der Hand hatte, auch nicht tätig zu werden.


    Der Vorstand hätte ja auch sagen können, wir wollen ja, aber auf dem Markt ist nichts.
    Hat er nicht gesagt.

    0