Jupp Heynckes

  • Ganz groß finde ich auch, wie er gestern Badstuber und Kroos nicht vergessen hat und Rafinha und Contento rausgehoben hat, die er aus dem Kader streichen musste.

    0

  • Was für eine unglaubliche Leistung. Danke Jupp, das war einfach eine unfassbare Saison und macht mich unheimlich stolz. Die letzte Saison Triple-Zweiter, Dortmund spielt die bis dahin die beste Saison aller Zeiten und was ist unsere Antwort? Wir topen einfach mal so nebenbei die Saison und setzen einiges noch oben drauf und gewinnen nebenbei die CL. Sehr wahrscheinlich auch noch den Pokal.


    Das ist einfach ein unglaublich starker Charakter den die Mannschaft da hat, denn so etwas hat es noch nie gegeben und ist sicherlich mit Jupp zu verbinden. Man erkennt welchen Respekt alle Spieler vor ihm haben, aber auch gleichzeitig als Kumpel sehen, faxen mit ihm machen, aber auch immer die nötige Seriösität an den Tag legen. Die Mischung ist perfekt gewesen.


    Danke für alles Jupp!!

    0

  • Nach dem, was sie in den letzten zwei Jahren hier an Mist verzapft haben, müssten eigentlich einige hier vor Jupp auf die Knie fallen und im Vergebung winseln.


    riel wirds wohl nicht machen, der ging ja auf dem Höhepunkt seines Schaffens :D

    0

  • Ich denke, die "Experten" freuen sich heute genau so wie wir. Eigentlich sollte man heute diesen Leuten ihre damaligen Meinungen nicht unter die Nase reiben wenn man nicht wüsste, wie es umgekehrt verlaufen wäre.


    Hätte gestern Dortmund gewonnen, dann wären die "Klopp-Jünger" alle hier unterwegs und würden das Hohelied des "sich selbst am besten verkaufenden Trainers der Bundesliga" singen.


    Gestern war es der Sieg eines Teams. Angefangen vom Greenkeeper bis zum Präsidenten. Der Trainer hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass aus einer Truppe von Enttäuschten eine Gemeinschaft wurde, die sich auf die Saisonziele ohne wenn und aber fokussieren konnte.
    Wenn ich dann so Blödsinn lese wie, "der Jupp wurde zum Glück gezwungen" (ich glaube Andik.....??) dann fragt man sich, wie tief die Abneigung gegen den eigenen Trainer eigentlich sitzen muss, um so etwas einen Tag nach dem CL-Sieg und einer überragenden Buli-Saison (der ehrlichste Titel.....) und einer Finalteilnahme im DFB-Pokal mit hoffentlich gutem Ausgang zu schreiben.


    Wenn man dem Trainer seine Erfolge schon nicht gönnt, dann könnte man zumindest den Mund halten bzw. die Tastatur in Ruhe lassen.


    Jupp Heynckes hat gestern schon Bayern-Geschichte geschrieben und wenn wir am nächsten Samstag gewinnen, dann werden es viele Trainer der nächsten Jahre schwer haben, den Jupp zu toppen.
    Vor mehr als 20 Jahren hat Jupp den Cup versprochen und nun in dieser Saison dieses Versprechen eingelöst.


    JUPP DU BIST DER GRÖSSTE

    0

  • Ich frage mich langsam von welchen Kritikern hier eigentlich die Rede ist. Die meisten, dazu zähle ich auch mich, haben mit Blick auf die letzte Saison Sorgen gehabt, dass sich dies wiederholen könnte, haben aber bereits nach vor, spätestens aber nach der Winterpause ihre Meinung revidiert und Lob ausgesprochen. Einige hartnäckigere Kritiker, zu denen ich jetzt mal die Löwin zähle, haben hier auch schon mehr als einmal Jupp gratuliert, ihm gedankt und eingeräumt, dass man wohl falsch lag. Anstatt hier anerkannt wird, dass einige dieser User eben Größe beweisen und hier offen kundtun, dass sie mit ihren Annahmen falsch lagen, wird hier weiterhin die Mär von Pro- und Contra-Juppern verbreitet. Was soll das?


    Ich frage mich, warum man ähnlich wie bei der Gaalisten Nummer immer ein Feindbild aufbauen muss, welches es gar nicht gibt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Erneut bärenstarke Leistung und danke für die geilste Saison, die ich als Bayernfan je erleben durfte und vermutlich je erleben werde.


    Danke, danke, danke Jupp.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • dreydel , also ab der WP wären spätestens alle verstummt?
    Die folgenden Zitate sind vom oder um den 3.2.


    "Die erste HZ war genau das, was ich mit Ribery-ausschalten-dann-keine-Spielkultur meinte." don_andrej


    "Heynckes leidet langsam an Größenwahn und gehört in Rente.... " agronf


    "[Meisterschaft] Dafür kann er sich dann feiern lassen. Genauso wie ein Porsche-Fahrer, der ein paar Jungs mit Tretrollern versägt hat, große Kunst. " davedavis


    "Wenn es überhaupt einer schaffen kann [die Meisterschaft noch zu verspielen], dann Heynckes" bulle_rot


    "Bei Jupp Heynckes denke ich mir immer..."der Feind bei uns"...
    Sorry, ist doch wirklich so, dass er im Moment der größte Gegner für unseren FCB ist" argonaut



    Das waren ca. 3 Seiten. Danach hatte ich keine Lust mehr, aber man sollte jetzt nicht so machen wie wenn hier nur ein paar "Blindgänger" mit der Kritik weitergemacht hätten und die ganzen vernünftigen eigentlich schon relativ zeitnah eingesehen hätten, dass das Ganze nur "Bedenken" waren und keine wirklichen Probleme.






    Aber ganz ehrlich, ist mE jetzt auch wirklich egal, unter dem Strich steht eine überragende Saison und im Endeffekt spielt's dann auch keine Rolle mehr, wer wann noch kritisiert hat.


    Ich denke, nach dem gestrigen Tag sind wir alle zumindest ein bisschen Juppist.
    Kurzfristig.
    Ganz kurzfristig.
    Also genau genommen, jetzt schon wieder nicht mehr ;-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Genießt doch einfach diese geile Saison und laßt uns wenigstens in den Feiertagen eine geschlossene Fanfamilie sein. Heute ist doch eigentlich egal was hier alles so geschrieben wurde, die Realität hat alles falsche widerlegt und das sollte doch reichen.

    „Let's Play A Game“

  • Haben wir doch gar nicht.


    Ist doch wirklich vorbei und abgeschlossen.



    Und freuen kann man sich ja auch während einer Diskussion.
    Ich werde jedenfalls in den nächsten Wochen Schwierigkeiten mit der schlechten Laune haben. Trotz absolut miserablem Mistwetter zB.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • warum hört er nicht einfach auf wenn es am schönsten ist, wie will er diese saison noch toppen


    sorry für mich überschätzt er sich da gewaltig, er soll in ruhe diesen einmaligen erfolg mit bayern genießen

    0