Nils Petersen

  • klose vergessen is aber ja auch nicht schwer =p


    dennoch bin ich auch der meinung, dass er uns durchaus weiterhelfen wird !

    0

  • es bleibt spannend, eigentlich kann er nur positiv überraschen....oder es tritt ein was jeder erwartet....dass es so läuft wie bei Schlaufdraff, Baumjohann und co...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">oder es tritt ein was jeder erwartet</span><br>-------------------------------------------------------


    die Mehrheit des Forums steht Arthur wohlgesonnen gegenüber.
    Es sund nur wenige die ihm den Erfolg nicht gönnen.
    Warum: ist leicht zu erraten. Klose-Jünger, ewig Gestrige... ;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Das ist doch kein Problem, sondern Normalzustand für einen Zweitligakicker, wenn er zum FCB kommt.
    Nils wird seine Einsätze bekommen.


    Also wenn er WK wird ;-)
    dann verdrängt er auch einen Gomez.


    Das regelt alles die Leistung die er zeigt, wenn er seine Spielminuten bekommt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Junge wird Klose schnell vergessen machen... </span><br>-------------------------------------------------------


    Habe ihn schon längst vergessen, aber er wird ja immer wieder nach oben geholt :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">oder es so läuft wie bei Schlaufdraff, Baumjohann und co</span><br>-------------------------------------------------------
    Naja weder bei Baumjohann noch bei Schlaudraff hatte ich erwartet das sie jemals Stammkräfte werden.
    Diese Transfers waren mir Schleierhaft - und so wird auch nils nicht enden können.
    Eher könnte ihm ein "Roque" wiederfahren, oder schlimmer noch ein "Sosa".
    Roque Santa Cruz und Jose Ernesto Sosa waren Spieler denen ich den durchbruch auch wirklich zugetraut hätte. Also 4 Optionen:
    1. Er unterstützt Gomez klasse, und macht sich gut als BackUp!


    2. Er ist noch besser als erwartet und wird später vielleicht mal in einem neuen System Stürmer 2 neben Gomez oder XYZ.


    3. Trotz mehrerer Einsätze kommt er einfach nicht über 5Tore in der höchsten Deutschen Liga hinaus, und scheint einfach nicht ChampionsL - Tauglich. Also ein Roque.


    4. Er bekommt nichtmal wirkliche chancen sich zu zeigen, schon gar nicht von beginn an oder sogar mal mehr als nur einmal 75 minuten. also ein Sosa.


    Ich glaube an 1-2, Sosa und Roque haben wir - speziell jose - in sachen entwicklung nur blockiert. aber auf einen
    Schlaudraff, Brafeid, Baumjohann, Dos Santos wird es hier nicht herauslaufen. Unser Roque - 2 war wohl Podolski. Und wenn man nicht handelt und ihm endlich mehr spielpraxis verschafft arbeiten wir an einem Sosa 2 - nämlich Breno. Da ist schon gut das Eci gegangen ist, der hätte glatt Sosa 3 werden können. Wenns ganz dumm läuft und vidal kommt sehe ich Kroos gefährdet ein solcher zu werden.

    0

  • kicker-Interview mit dem Bayern-Neuzugang aus CottbusPetersen:


    "Es ist ein Abenteuer"
    Auf in eine neue Welt! Cottbus ist passé, in einer Woche startet Zweitliga-Torschützenkönig Nils Petersen mit dem FC Bayern in die Vorbereitung auf die neue Saison. Im kicker-Interview spricht der 22-Jährige unter anderem über seine Ansprüche, Bodenständigkeit, den Druck beim Rekordmeister und die Gründe für seinen Wechsel nach München


    kicker: Herr Petersen, Miro Klose ist weg. Eine neue Situation für Sie?


    Nils Petersen: Mit dem Weggang von Klose werde ich jetzt mehr Einsatzchancen haben, ganz klar. Aber die Bayern hatten mir von Beginn an gesagt, dass sie im Falle seines Weggangs keinen neuen Stürmer holen werden, und das war für mich von Beginn an eine besondere Wertschätzung.


    kicker: Jetzt haben Sie nur noch Mario Gomez vor sich.


    Petersen: Nein, wir haben mit Olic noch einen Stürmer, der wieder rankommt. Das wird sich alles entwickeln.


    kicker: Sehen Sie sich nicht als Stürmer Nummer zwei?


    Petersen: Das wäre schon übertrieben. Ich will mich erst mal präsentieren und auf meine Einsätze kommen. Eine Rangfolge wird sich entwickeln.


    kicker: Spüren Sie Druck?


    Petersen: Dass man sich nur mit mir im Sturm verstärkt, ist eine hohe Wertschätzung. Ein Riesenansporn, die Verantwortlichen nicht zu enttäuschen.


    kicker: Sie wurden Torschützenkönig der 2. Liga, nun der Vertrag bei Bayern. Konnten Sie die vergangene Saison schon verarbeiten?


    Petersen: Es ist im Mai eine Menge auf mich eingeprasselt, aber ich war dann zwei Wochen auf Kreta und konnte da komplett abschalten nach dem ganzen Trubel.


    Mir wurde immer wenig zugetraut, egal, wo ich hinkam, in Jena, auch in Cottbus. Am Ende habe ich mich immer durchgesetzt.


    kicker: Muss man ein Angebot vom Rekordmeister annehmen?


    Petersen: Jeder junge deutsche Spieler will mal für den FC Bayern spielen. Aber klar habe ich mir Gedanken gemacht, ob das der richtige Weg ist. Ich habe nicht gleich gesagt, ich komme sofort, wo soll ich unterschreiben. Aber man bekommt eben nicht alle Tage ein Angebot vom FC Bayern, und ich wollte diese Chance nutzen. Es ist für mich ein Abenteuer, aber mir wurde immer wenig zugetraut, egal, wo ich hinkam, in Jena, auch in Cottbus. Am Ende habe ich mich immer durchgesetzt.


    kicker: Trotzdem: Wäre ein Wechsel zu einem Klub in der zweiten Reihe nicht besser gewesen?


    Petersen: Es gibt nirgends eine Einsatzgarantie. Ich habe gesagt: Wenn ich Cottbus verlasse, muss es passen, dann möchte ich einen Trainer, der mich haben will und der auf junge Spieler setzt. Einer, der nach Leistung geht und nicht nach Namen. Ich wollte zu einem Team, das nach vorne spielt, weil ich meine Stärken dort habe. Das waren alles Faktoren, die gepasst haben. Deswegen bin ich sicher, dass es der richtige Weg ist.


    kicker: Sie haben in den letzten drei Halbjahren 34 Tore erzielt. Wenn jetzt gefragt wird, packt Petersen überhaupt die Bundesliga, wird da die 2. Liga unterschätzt?


    Petersen: Sicher muss man erst mal so treffen, aber die 2. Liga kann man nicht mit der Bundesliga vergleichen. Das ist ein großer Sprung. Dort geht es gegen die Besten, aber ich denke, ich bin reif dafür.


    kicker: Sie gelten als grundehrlich und bodenständig. In Cottbus waren Sie deswegen sehr beliebt. Glauben Sie, dass Sie mit dieser Art in München erfolgreich sind?


    Petersen: Viele haben meine Bodenständigkeit oft als Schwäche ausgelegt, ich sehe das dagegen als Stärke an. Mit dieser Art bin ich überall gut gefahren und bringe sie auch nach München mit.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich bin guter Dinge das Arthur sich über Kurzeinsätze empfiehlt und in die Phalanx der Teamlieblinge einbricht.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">1. Er unterstützt Gomez klasse, und macht sich gut als BackUp!


    2. Er ist noch besser als erwartet und wird später vielleicht mal in einem neuen System Stürmer 2 neben Gomez oder XYZ.</span><br>-------------------------------------------------------


    yes! :)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Nö ich nicht.
    Aber er wird wieder den left winger ersatz machen. Arthur hingegen Gomez ersetzen wenns nötig ist. :)
    Olic vergessen geht ja mal gar nicht.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • unter zweitens steht später mal, olic ist Ü30. Niemand kann Ivica vergessen - er ist doch schließlich das so ziemlich einzig positive aus der JK Zeit...
    ich würde Olic aber weniger als Gomez ersatz anbringen, er machte seine stärksten spiele als ersatz für robbery (eben wegen der Ballsichertheit, dribblings und guten vorlagen, da ist er fast noch besser als zentral, ansich wohl eher eine hängende spitze und man sollte mal gucken wie er sich auf der Müllerposition macht). Allerdings hat er mich schon als Mittelstürmer ziemlich beeindruckt - das traut man dem kleinen gar net zu.
    Nebenbei hat auch Petersen den Olic nicht vergessen :D

    0

  • warten wirs erst mal ab, wie Olic nach seiner langen Verletzung wieder ins Spiel findet. Klar hat er die Qualität gehabt, aber ob es immer noch reicht? ich würde es ihm gönnen !!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Verletzungen hatte Olic schon einige, noch keine über einen solangen Zeitraum. Aber Qualität hat er wohl nicht verloren. Auch einen Erfahrungsrückgang hatte das wohl nicht zu Folge. Da er jetzt vermutlich trainiert wie ein Olic würde ich sagen der kommt Top Fit zurück und wird am anfang genau davon Profitieren - ähnlich wie Robben zur rückrunde - halte ich olic für einen Spieler der mit solchen verletzungen genau richtig umgeht. Er wird jetzt nicht 10 Tore in 10 spielen machen, aber er wird eben auffallen.

    0

  • unglaublich sympathischer 1. video-chat. und auch noch intelligent. schön, dass wir davon in der mannschaft mittlerweile auch wieder ein paar haben. das einzige was ein bisschen stört ist dieser leichte ossi-akzent. ;-)

    0