Takashi Usami

  • @coma
    "Nehmen wir hierzu 2 Paradebeispiele des letzten Sommers:
    Usami und Petersen.
    Beide hochgelobt, sonstwas in Aussicht gestellt und unter tollsten Argumenten hier her gelockt.
    Was draus wurde ist derweil bekannt."


    Da kann man ja fast schon auch Boa nennen...Er kommt hierher mit dem Versprechen vor Augen, dass er in der iV vorgesehen ist...und dann wird ihm vBuyten vorgezogen und er mus - wiedermal - auf rechts ausweichen...Wo - nur so nebenbei - sich ein gelernter und dafür auch gekaufter RV hinten anstellen muss.


    Irgendwie wirkt das eher suboptimal.

    0

  • Ich kann das mit den angeblichen körperlichen Defiziten nicht mehr hören. Kagawa ist auch ein schmales Hemd. Auch die anderen in der Liga tätigen Spieler aus Fernost sind i.d.R. keine Kampfmaschinen, sondern eher schmächtige, aber technisch starke Spieler.


    Ich sehe momentan nur einen Grund, weshalb Usami bei uns so ein Schattendasein führt, und das ist mangelndes Vertrauen des Trainers.


    Wenn dem aber so ist, wieso erfolgt dann keine andere Neuverpflichtung a la Shaqiri? Ach ja, der Kader ist ja stark genug...

  • Das Problem ist, dass wir kein Verein sind, der es sich leisten kann, einen solchen Spieler die nötige Zeit zum entwickeln zu geben.
    Man müsste das Ziel haben, ihn fest einzubauen. Dafür müsste man ihn mal ne Weile von Anfang an bringen. Nur wie soll das gehen bei unserer Offensive. Am besten verleihen, denn er ist nichtmal Backup zur Zeit.

    Man fasst es nicht!

  • Usami kann von seinen technischen Anlagen,. seiner Wendigkeit, seinem Antritt jeden WK - Spieler absolut nass machen. Das sollte jeder in seinen Kurzeinsätzen gesehen haben. Für mich hat er das schon nachgewiesen.


    Sehen konnte man auch, dass er in der Physis zulegen muss, mit Sciherheit auch ncoh im Defensivverhalten.


    Der hat nach dieser Saison ein Jahr an Physisaufbau hinter sich. Unf vielleicht bequemt sich unser Trainer bei klaren Führungen ja doch noch mal, den Kader bei Laune zu halten und Praxis im Profibereich zu vermitteln, damit die Spieler auch sich dazugehörig fühlen aber auch ein Gesprür am eiogenen Leib erfahren, was ihnen noch fehlt.

    0

  • Ansonsten sehe ich Usame eher zentral hinter den Sptzen. Als 8er. Gedankenschnell, wendig, im Antritt schnell, mit einem exzellenten Auge und mit Strafraumgefahr. ;-)
    Ich weiß. Ja ja...
    Da gäbe es Probleme... :D

    0

  • für mich scheint er einer der weniger derzeit zu sein, die mal etwas fahrt in unser spiel bringen könnten, aber nein...


    hier müssen sie ja alle erstmal 5 jahre in den fitnessraum, danach nochmal 5 jahre zu den amas und dann muss man mal schauen, ob sie so langsam an den kader herangeführt können...


    und wenn man sieht, wie überragend unsere derzeitigen herren millionäre so agieren, ist natürlich klar, dass da kein platz für junges blut ist...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Problem ist, dass wir kein Verein sind, der es sich leisten kann, einen solchen Spieler die nötige Zeit zum entwickeln zu geben. </span><br>-------------------------------------------------------


    das ist absoluter quatsch. warum können es denn dann manchester oder barca?! da werden junge unerfahrene spieler auch reingeworfen.
    van gaal hatte damals die eier badstuber und müller voll in die stammelf zu integrieren und es hat geklappt. warum schafft es dann heynckes nicht einen usami oder petersen wenigstens mal für 20 min zu bringen?!

    0

  • Usami hat das zeug zum japanischen Özil, oder auch zu einer weiteren Duftmarke in Relation zu Kagawa.
    Es wäre gut ihn besser aufgebaut zu haben.
    er könnte uns das zurück bringen was uns derzeit abgeht: spielwitz und Freude und das überraschungsmoment. !!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Auf der Tribüne kann er aber keine Spielfreude und keinen Spielwitz entwickeln, zumindest nicht beim Fußball. Aber Hauptsache man hat alle möglichen Defensivoptionen auf der Bank sitzen...

  • so leid es mir tut,aber pranjic hat hier eh keine chance mehr. statt ihn 90 min auf der bank versauern zu lassen,könnte jupp auch usami mitnehmen und auch mal reinwerfen. ich finde den umgang mit usami ziemlich zum kotzen. ebenso petersen. stattdessen werden immer die gleichen 14 eingesetzt,egal was passiert.

    0

  • naja, also für mich hat die ganze usami-geschichte irgendwie immer noch einen faden beigeschmack....sieht doch schon alles sehr nach asiatischer markterschließung, etc aus...


    usami wurde hier ja auch nicht unbedingt als notnagel-ergänzungsspieler präsentiert, sondern als bester fussballer japans!


    ich kann einfach nicht glauben, dass man einem spieler dermaßen wenig einsatzzeit gibt und gleichzeitig behauptet, der spieler habe hier eine zukunft. das passt für mich nicht zusammen. zudem wird man usamis nicht gerade für einen kagawa-preis bekommen, so weit ich mich erinnere soll er 5 mio kosten. mal ehrlich leute, so wenig einsatzzeit in so vielen spielen (und er war wirklich keinmal verletzt) stellt letztlich ein absolut vernichtendes zeugnis dar. selbst wenn mal not am mann war, hat man lieber auf ihn verzichtet, eine wirklich gute erklärung gabs dafür nie....außer natürlich der obligatorische verweis auf seine asiatische physis, was nicht der grund sein kann.... es muss irgendwie/irgendwo ganz hanebüchene defizite oder generelle probleme mit dem trainer geben.... ich kann mir jedenfalls nur schwer vorstellen, dass wir ihn wirklich behalten

    0

  • sollten wir Usami nicht behalten hoffe ich das er bei einem anderen Bundesliga voll einschlägt und einen Kagawa noch in den Schatten stellt. Ich glaube und bin der Meinung das Usami ein wahnsinns Techniker ist und man die körperlichen Defizite wie man Sie nennt nur als Ausrede nimmt.


    Man sollte Ihm endlich mal die Chance geben

    0