Takashi Usami

  • Kann sein, aber ich denke man wird ihn eh nicht verheizen, optimal ist aber sicherlich was anderes. Denke mal am Anfang wird er aufgebaut werden, vielleicht in den Tests mal ein paar Minuten, aber in der Liga sehe ich ihn im Moment noch nicht sicher als Mann im Kader (was die ersten 3-4 Spiele angeht), danach muss man weitersehen, bis September kann noch viel passieren.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber wehe der Ball glüht nicht! </span><br>-------------------------------------------------------


    naja, man muss schon zugeben das die gezeigten Darstellungen nicht wirklich der Realität entsprechen. Der Torwart, also Neuer, hätte ihn nicht zum nächsten Mann geschossen sondern ins gegnerische Tor geworfen. Aber ansonsten hast du natürlich vollkommen recht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Junge fackelt nicht lange...


    Am Montag bestätigte Gamba Osaka, dass Japans Super-Talent Takashi Usami (19) zunächst für ein Jahr auf Leihbasis zum FC Bayern wechselt. Zugleich gab Usami die Verlobung mit Freundin Ran Tainaka (19) bekannt. Das Paar kommt am 15. Juli in München an.


    Das ist für Usami (kostet 300&#8197;000 Euro) nur die erste Etappe.


    Der Zeitung „Hochi Simbun“ sagte er: „Wenn ich ehrlich sein soll, ist es mein Ziel, Weltfußballer zu werden. Und falls es mir gelingen sollte, Leistungsträger bei Bayern zu werden, habe ich auch die Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen.“


    Usami ist beidfüßiger Offensivspieler. Bayern plant mit ihm als Alternative für Robben und Ribéry. Sportdirektor Christian Nerlinger ,der Usami ManU und Chelsea wegschnappte: „Er hat große Qualitäten, auch auf der Zehn. Aber wir werden ihm Zeit geben, sich an Bayern München zu gewöhnen.“


    Der Weltfußballer in spe braucht Geduld...</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.bild.de/sport/fussb…-usami-18551362.bild.html


    Den richtigen Ehrgeiz hat er schon mal, ohne dabei aber vermessen zu sein ;-)

  • Das ist ein enorm hohes Ziel...wenn die Ziele zu hoch sind, kann man daran zerbrechen. Aber gut, ein Unterziel hat er ja auch schon formuliert: Bei und Leistungsträger werden.
    Zuvor sollte er auf seine Spiele kommen, ordentliche Leistung zu bringen und im Endeffekt die Bosse davon zu überzugen, ihn hier zu behalten.


    PS: Wenn man Chelsea und ManU ausgeschaltet hat, dann hat es einen recht einfachen Grund: Er hat einen deutschen berater. ;-)

    0

  • Man muss auch immer bedenken, dass man die Fragen, die ihm gestellt wurden, nicht kennt. Das könnte er in jedem möglichen Zusammenhang gesagt haben. Dass er erst mal Leistungsträger werden will, zeigt schon eher, dass er seine Situation gut einschätzen kann.