Xherdan Shaqiri

  • Ausreden finden sich immer. Aber Du hast natürlich Recht - Der FC Bayern MUSS Meister werden! Mehr denn je.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Hängt aber auch viel davon ab, ob die Spielweise eines Spielers dem Gegner bekannt ist oder eben noch nicht. Man sollte, meiner Meinung nach, noch keine Vergleiche zu Ribery ziehen. Der wird von Anfang gedoppelt.

    0

  • Ich kann mir auch vorstellen, daß Rib & Shaq zusammen richtig gut funktionieren! Auf jeden Fall kann man an der Qualität der Offensive keinerlei Zweifel anmelden! Egal gegen wen, der Gegner sollte um zu gewinnen mindestens 3 Tore schiessen müssen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wird sicher totaler Publikumsliebling - ist einfach prädestiniert dafür
    aber es macht einfach spaß ihm zuzugucken und der wird seinen weg hier machen, davon bin ich fest überzeugt

    0

  • ...und setzt sich immer noch durch...


    Shaq wird hier einen tollen Weg gehen - allerdings MIT Ribery.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das ist wieder nur die Betrachtungsweise ausschließlich in Bezug auf die individuelle Qualität des Spielers.
    Wenn der Trainer noch eine variable, dynamische Spielanlage fördert durch sein Training, dann gibt es das Argument eh nicht mehr.

    0

  • bulle_rot  
    Jaja.. Blablabla... WIR MÜSSEN jedes Spiel 17:0 gewinnen... Sorry, das ist Bullshit. Ja, wir haben eine richtig klasse Offensive... Das hatten wir aber auch letzte Saison. Das einzige, was ich erwarte ist, dass endlich ein mittel gegen pressende Gegner gefunden wird. Da ich aber Dortmund diese Saison insg. deutlich schwächer erwarte, bin ich überzeugt davon, dass wir Meister werden.. Aber eben nicht aufgrund verbesserter Spielanlage.

    0

  • War doch schon mal ein ganz guter Anfang, auch wenn ein weichgeklopfter Zweitligaaufsteiger nicht der Maßstab sein kann.

    0

  • Kommt doch auch immer auf den Gegner an. Heute in der zweiten Halbzeit zu spielen war viel dankbar als in der ersten. Der Gegenspieler hatte schon 45 Minuten hinter sich, während man selbst frisch war - und es stand eben schon 1:0 und der Gegner spielte offener. Äußerst dankbare Rolle.


    Der Freistoss war toll, die Assist natürlich auch gut. Müller hätte heute aber in der zweiten Halbzeit auch zumindest einen Assist verdient gehabt.


    M.E. ist die Diskussion mit den Positionen hier völlig falsch - solange man vier Personen fürs OM hat - also ohne Kroos (da hoffe ich auf comsats' Szenarien) - gibt es das Problem doch gar nicht. Du kannst da die Situation ganz leicht an den Gegner anpassen. Robben und Ribery sind aber nicht die Strafraumkünstler - deshalb verstehe ich z.B. die Diskussion Shaqiri/Müller nicht. Die gibt es so direkt m.E. gar nicht so. Wir brauchen diesen zweiten Strafraumspieler häufiger in Szenarien im Spiel - und das ist eben keiner der anderen drei. Ich gehe davon aus, dass Shaqiri häufiger mit Müller auf dem Feld sein wird, als mit Robben/Ribery gemeinsam - und da wird er quasi auch mal auf die 10 gespült werden.


    M.E. hat auch Heynckes mit den Auswechslungen in Freundschaftsspielen etc. dem immer Rechnung getragen.

    0

  • Ich kann mich auch irren, aber nach Shaqs Tor haben sie die Bank gezeigt, alle haben gejubelt wie wild nur der Jupp hat irgendwie geguckt als wenn ihm das nicht gepasst hat.


    Für mich persönlich sachen Jupps gedanken dann so aus: Ach Kagge, jetzt spielt der auch noch gut. Jetzt muss ich den sogar irgendwann von Anfang an bringen, Mist jetzt muss ich den Tommy oder evtl meinen Sohn dafür rausnehmen. Das gefällt mir schonmal garnicht.


    Auch beim Interview nach dem Spiel kam es bei mir so rüber als wenn die gute Leistung dem Jupp so überhaupt nicht gepasst hat, auch wenn er sich dann hingestellt als wenn er unbedingt Shaq haben wollte.

    0

  • Yep, eine Bombe der Kerl! Gut zu wissen, das man jetzt einen Joker draußen hat, der reinkommt und direkt unter Volldampf steht. Trotzdem hoffe ich, das er bald auch mal zur Startformation gehört, um mit Ribery und Robben oder Müller gemeinsam zu wirbeln. Müller war gestern klar stärker, als er in der 2. Halbzeit über rechts kommen sollte.


    Und das Interview war weltklasse. Einfach, ehrlich, bescheiden!!!

    0

  • Das hat eher so ausgesehen als ob unser Jupp gerade ein Nickerchen gemacht hat und vor lauter Lärm beim Jubel aufgewacht ist! :D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Robben war vor Heynckes noch besser als Shaqiri jetzt ist. Heute reicht es zu keiner auffälligen Szene gegen Regensburg mehr....

    0