• Dass er es an seinen Einsatzchancen hier festmacht, ist sicher richtig. Aber dass man ihn nicht eingesetzt hat, hat nichts mit Demütigung zu tun, sondern mit besserer anderer Lösung aus Sicht des Trainers.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Aha. Aber Du weißt ganz genau, wie Dante das sieht oder was?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Und du glaubst das sich Dante nach dieser Demütigung mit seinem Agenten hingesetzt hat und in 5 min alles mit WB klar gemacht hat?


    Der Deal war vorher schon klar, man wollte keine Verletzung riskieren aber ihm wenigstens einen Abschied vor den Fans gönnen.

    0

  • Habe ich doch geschrieben. Natürlich war spätestens seit Samstag klar, dass Pep ihn nicht braucht. Von daher logische Konsequenz, dass er geht.


    Aber deshalb von einer Demütigung zu sprechen, geht mir zu weit. Demütigung bedeutet für mich, dass es da persönliche Motive außerhalb des Sportlichen gegeben hätte. Das kann ich aber nicht sehen.


    Es war eine Entscheidung gegen seine sportlichen Qualitäten. Klar tut das weh, aber es gehört zum Geschäft.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Na ja...ein Abschied ist einer, von dem beide Seiten was mitkriegen:-)
    Für die Fans war die Einwechslung von Dante business as usual, da hat kaum einer gedacht, dass Dante drei Wochen später im WOB-Trikot in der AA auflaufen wird....ich hoffe doch, dass er seinen Abschied bei der Gelegenheit vor dem Spiel kriegen wird...

    0