• Anstelle von Dante wäre ich am Sonntag postwendend abgereist und wäre aus der Natio unter dem Trainer zurückgetreten.

    0

  • 1000 guad kanexx


    Ich habe vorgestern bei der sportschau von Elber gehoert das er damals auch wegen diesem @rsch aus der selecao rausflog.
    Ich hatte vergessen wer damals bei denen trainer war aber so erklaeren sich einige sachen...

    0

  • Scolari dreht den Spiess um und weist alle Schuld von sich:



    "Wir haben ihnen 15 Tage, 10 Tage, 5 Tage vorher ein Schreiben zugestellt. Und nichts kam. Wenn sie uns mit 15 Tagen Vorlauf geantwortet hätten, wären wir zu Verhandlungen bereit gewesen. Aber sie haben sich erst zwei Tage vorher geäußert. Und da kann man das natürlich vergessen", sagte der 64-Jährige auf der Pressekonferenz nach dem 2:2 am Sonntag gegen England.


    ... Auf den Vorwurf des "Psychokriegs" von Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge – "Ich finde das unmenschlich, skrupellos, unfair und inakzeptabel", schimpfte er über den brasilianischen Fußballverband – antwortete Scolari: "Welchen Druck haben wir denn ausgeübt? Es wurden doch nur die Statuten eingehalten."


    http://www.welt.de/sport/fussb…tet-gegen-die-Bayern.html



    Einmal ungeachtet dessen hätte ich nicht geglaubt, das Brasilien auf Augenhöhe mit den Engländern ist. Oder war das nur der Heimvorteil durch das dortige Treibhausklima?

    0

  • Wer behauptet das denn? Aber das die Brasilianer derzeit mit denen auf einer Stufe stehen, kann ich nicht glauben. Eher ... mit Belgien, der Schweiz oder Österreich - vermute ich. Vielleicht treffen sie bald ja wieder einmal auf die dann akklimatisierten Engländer. Wird aufschlussreicher, vermute ich.

    0

  • England ist eine völlig überschätzte Truppe. Man sollte mal deren Startelf durchgehen und sich fragen, welcher dieser Spieler wäre denn bei einem der CL-Halbfinalisten locker Stammspieler gewesen.
    Brasilien ist auch nicht top, hat aber individuell viel mehr Klasse. Das sagt schon einiges.
    England ist gnadenlos überschätzt. Wirklich mal den Kader anschauen und das öffnet die Augen. Dazu dann noch die taktischen Unzulänglichkeiten englischer Trainer und das grenzt schon an Slapstick, was aus dem englischen Fußball geworden ist.


    Belgien, Schweiz, Österreich stehen übrigens auch nicht auf einer Stufe.
    England steht mit der Schweiz und Österreich auf einer Stufe. Belgien steht aber über England. Belgien hat wirklich eine goldene Generation.

    0

  • Naja der Trainer von England taugt nicht wirklich viel.
    Wie man einen Wilshere nicht spielen lassen kann versteh wer will. Bis zum nächsten Tunier gehört der zu den Leistungsträgern in England. Stattdessen werden da Opas wie Lampard aufgestellt.
    Allerdings ist das Angebot an guten englischen offensivspielern sehr überschaubar.

    0

  • Das ist nun wirklich eine Verarsche. Aber ich habe nichts andere erwartet. Dämliche Machtspiele der Verbände. Denen muss man einfach mal zeigen, wer denn die Spieler bezahlt. Eine völlig kranke Welt im Fußball, dass der Arbeitgeber sich alles gefallen lassen muss.
    Ein Länderspiel ist nun einmal kein Vaterlanddienst, auch wenn dies völlig überhöht so von vielen wahrgenommen wird.
    Da bezahlst du deinen Spielern ordentlich Kohle und musst die in einem der wichtigsten Spiele in einer Saison an die Nationalmannschaft abtreten.

    0

  • das die nationalmannschaft seine grosses ziel ist, hast du vergessen oder ignorierst du das einfach ??? wenn ich hier immer lese, dann würde ich gehen, das können die mit anderen machen, dann scheiss ich auf die nationalmannschaft. albern, das würde keiner von euch machen also erzählt doch bitte nicht so ein blödsinn. wäre ich fussballer, wäre die nationalmannschaft auch mein traum und dafür würde ich auch viel in kauf nehmen. er ist schliesslich nur zu uns gekommen damit seine chancen steigen in die nationalmannschaft zu kommen. das hat er jetzt geschafft, warum sollte er jetzt darauf verzichten, weil er ein spiel bei uns nicht mitmachen konnte ??? bleibt doch bitte mal realistisch...!

    0

  • Daumen hoch !


    So´n formaljuristischen Blödsinn auf dem Rücken der Spieler abzuziehen zeigt nicht gerade von Größe ...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Wirklich eindrucksvoll, die belgische Nationalelf durchzugehen. Eine Entwicklung. Naja, ... vielleicht tritt die WM ja bald einmal aus der Vorgeschichte eines derzeit einzigen Ärgernisses heraus?

    0

  • nee, torsten,


    wer Anstand besitzt, der lässt so etwas NICHT mit sich machen !
    Sich erst auf übelste weise erpressen lassen, zur selecao zur Reisen, und dann nicht mal eingesetzt zu werden ! Das ist doch unter aller Würde...


    Ganz ehrlich: Ich würde da sofort meinen Hut nehmen, und erklären, unter DIESEM @rschloch nie wieder für die selecao zu spielen !
    Nationalmannschaft und Heim-WM hin und her...aber, mal ganz ehrlich :


    Auch eine Heim-WM steht nicht über meinem Stolz und meiner Würde !!

  • also ich würde jetzt nicht so in den raum werfen, das dante kein anstand, kein stolz und keine würde hat. aber jeder hat da seine eigene ansicht, ich sehe das anders. für mich als spieler würde die nationalmannschaft auch über dem verein stehen, eben aus gründen des stolzes. ich glaube ihr geht da einfach mit den falschen gedanken ran. bayern ist sein arbeitgeber, sein land ist sein herz, das sie ihn nicht spielen lassen haben ist natürlich mist, aber ich würde es genauso machen. davon abgesehen, was hätte es gebracht so ein fass aufzumachen.? das finale war gelaufen, wenn er jetzt abgereist wäre, dann wäre alles umsonst gewesen.

    0

  • also ich würde jetzt nicht so in den raum werfen, das dante kein anstand, kein stolz und keine würde hat. aber jeder hat da seine eigene ansicht, ich sehe das anders. für mich als spieler würde die nationalmannschaft auch über dem verein stehen, eben aus gründen des stolzes. ich glaube ihr geht da einfach mit den falschen gedanken ran. bayern ist sein arbeitgeber, sein land ist sein herz, das sie ihn nicht spielen lassen haben ist natürlich mist, aber ich würde es genauso machen. davon abgesehen, was hätte es gebracht so ein fass aufzumachen.? das finale war gelaufen, wenn er jetzt abgereist wäre, dann wäre alles umsonst gewesen.

    0