• Nö Eile sehe ich da auch nicht. Aber es ist immer schön sowas zu lesen, vor allem von einem Spieler der gerade mal anderthalb Jahre da ist.


    Kann mir gut vorstellen das Dante in einigen Jahren die Rolle übernimmt die jetzt DvB hat...solche Spieler sind für das Mannschaftsklima mit Geld nicht aufzuwiegen...

  • ne das glaube ich eben nicht, ich denke eher, er wird keinen langfristigen vertrag mehr bekommen, eher solche einjahresverträges wie vB und ob er damit zufrieden ist??


    nehmen wir mal an Brasilien wird mit ihm Weltmeister, dann glaube ich erst recht nicht, das er beim FCB bleibt

    0

  • Klar wird er keinen Fünfjahresvertrag mehr kriegen, aber warum sollte er gehen und wohin? Mit 30/31 ist er im allerbesten IV-Alter, das kann er locker noch 2-3 Saisons auf Top-Niveau spielen und ich glaube nicht das er sich die ganzen Jahre durch die Krüppelvereine in Europa gearbeitet hat um nach zwei Jahren an der Spiitze zurück in diese grausam-schlechte brasilianische Liga zu gehen.


    Warten wir es ab, aber ich glaub wir werden noch ein paar Jahre Spaß an unserem Wuschelkopp haben..

  • Kann sein, kann auch nicht sein.



    In jedem Fall wäre es mMn jetzt für eine Verlängerung zu früh. Der Vertrag läuft ja noch 2,5 Jahre....



    Da kann man ruhig abwarten wie die Situation in einem oder in eineinhalb Jahren ausschaut....

    0

  • Sehe ich auch so.
    Das kann so schnell gehen, dass aus einem gefeierten Stabilisator ein unbedeutender Bankdrücker wird.


    Badstuber wird zurückkommen und wenn er das alte Niveau erreicht, dann waren sich doch viele einig, dass er gesetzt sein sollte. Und mittlerweile dürften sich die meisten auch einig sein, dass Boateng klar vor Dante anzusiedeln ist.
    Ob die Idee mit Javi als IV wirklich so komplett ad acta gelegt ist, wird man auch noch sehen.
    Und einkaufen wird man vllt auch noch.


    2,5 Jahre Vertrag für einen knapp 30jährigen Spieler, das passt. Läuft der aus, kann man sich zusammensetzen. Bei Spielern dieser Qualität und dieses Alters haben wir als FcB keinen Druck mehr, wir werden in jedem Fall eh seine bestmögliche Option sein. Daher kann man sich da auch gerne Zeit lassen und die Entwicklung (sowohl von ihm als auch seiner Konkurrenten) abwarten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Sollte zwar nicht, kann aber mal passieren das ein Spieler wie Dante auch mal in einigen Szenen so aussieht. Das er besser spielen kann weiß man ja und das auch dauerhaft, wichtiger ist da schon für mich das er seine Leistung selber selbstkritisch hinterfragt...und darum haben mir seine Aussagen nach dem Spiel nicht richtig gefallen. Anstatt zu sagen das er selber durch seine etwas unglückliche Art in den Mann zu gehen selber für einen möglichen Elfmeter gesorgt hatte, beschwerte er sich nur darüber das der Schiri falsch entschieden hatte "das war kein Elmeter"...mag ja sein, oder sogar zu Recht der Hinweis auf diese Fehlentscheidung, aber er hätte so auch nicht in den Mann gehen müßen.
    Dante sollte einfach nur auf sich schauen und ich hoffe Pep wird da auch Gespräche mit ihm führen, nicht umsonst ließ er den Teudaz warmlaufen, war vermutlich ein eindeutiger Wink mit dem Zaunpfahl für Dante. Denn solche Szenen als er beim "lässig ablaufen" den Ball im eigenem Strafraum verlor und nur ein starker Neuer uns vor dem 2:4 bewahrte, die hatten in der Tat nichts mehr mit "nur Pech" zu tun, nein diese Szene war geschuldet durch Lässigkeit.

    „Let's Play A Game“

  • Ich fand die Jammerei auch unmöglich. Pep lebt vor, wie man damit umgehen sollte. Auch wenn man sich ungerecht behandelt fühlt.
    In Realgeschwindigkeit habe ich allerdings sofort auf Elfer getippt...dass es dann eher kein Muss-Elfer war, sah man erst in der Zeitlupe. Da kam Ungeschicktheit und unglückliche Entscheidung zusammen.


    Er hatte sich nach schwachem Start extrem gesteigert, jetzt wieder gewackelt. In der Rückrunde wird er hoffentlich wieder stabil.

  • War eine unglückliche Situation, den Elfer kann man geben, muss man aber nicht.
    Er trägt aber nicht die alleinige Schuld am gestrigen Ergebnis, sollte wohl Allen klar sein die das Spiel gesehen haben.;-)

  • Heute leider wieder einmal mindestens 2 unnötige Risikofehlpässe obwohl er bessere Optionen hatte Kollegen anzuspielen...aber nein, muß ja Risiko sein...kann aber auch ma ins Auge gehen.

    „Let's Play A Game“

  • Weiss nicht ob da nicht wieder medial was gestrickt wird was so garnicht stattgefunden hat. Das Pep mit einigen Aktionen von Dante zuletzt nicht zufrieden war ist klar, aber nur weil er gestenreich mit ihm auf dem Trainingsplatz gesprochen hat ist das noch lange keine Standpauke und das DvB heute spielen durfte heisst auch nix, denn in der Rückrunde wird er wohl nicht mehr so oft die Chance kriegen in der IV die zweite Reihe spielen zu lassen.


    Warten wir ab ob Dante am Samstag spielt.

  • Denke auch, dass da zu viel rein interpretiert wird. War doch ähnlich, als Pep beim ersten Training in der AA relativ wild ggü. Boateng und später Ribery gestikulierte und auf sie einredete. Da wurden auch in den Medien teilweise wilde Geschichten gesponnen, dass er ihnen ggü. besonders kritisch sei bzw. sie bei ihm kein Standing hätten - und beide haben anschließend ähnlich wie jetzt Dante dazu nur gesagt, dass er halt sehr viel mit ihnen redet und ständig Verbesserungsvorschläge für ihr Spiel habe, sich aber auch immer ihre Sichtweise auf seine Beobachtungen/Ideen anhört und dann abwägt.


    Sehe die Geschichte auch halb so wild.

    0