Mario Mandzukic

  • Mandzukic ist durch und durch Teamplayer, ein Knipser wie man ihn sich vorstellt und passt in Peps System wie die Faust aufs Auge! So einen gibt man nicht her!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Geht mir ähnlich. Chancen hatte er auch, 1 davon muss sitzen (die, bei der er statt zu schießen Richtung Grundlinie läuft). Heute wars ein gebrauchter Tag...

  • Der Gegner spielte doch so wie die Mannschaften, deren Mitglieder das bekannteste Produkt seiner Heimatstadt konsumieren:).

    0

  • Mandzukic wird sehr wichtig sein, wenn es gegen "härtere" Verteidiger geht. Z.B. gegen Terry und Co. sehe ich lieber einen Mandzukic kämpfen, ziehen und zerren, Kopfballduelle gewinnen und Tore schießen, als irgendwelche Feingeister vorne. :D

    0

  • Frwi: Mit diesem Argument hast Du mich überzeugt!
    Ich wollte schon schreiben, dass man ruhig auf ihn verzichten kann, und, dass ich lieber mit Müller im Sturm spielen würde. aber: Mandzukic ist wertvoll, wenn es gegen Brocken in der Abwehr geht.
    Da hast Du zu 100 % Recht.

    0

  • mure machst du immer copy and paste :D


    Dieses mit MM schafft immer kilometergroße Räume passt nicht wirklich immer..... Und das Bayern gegen sehr sehr defensive Mannschaften spielt ist ca seit den 70ern nichts neues.Zugegeben seit 2 Jahren ist es noch extremer geworden.
    MM hatte ca. 4 relativ gute Chancen,da hätte man durchaus eine von machen können....


    Bayern hat das Spiel einfach umgestellt.In der letzten Saison ging es fast ausschließlich über die Außen und MM hat den Fuß reingehalten.
    Jetzt wurde das Spiel umgestellt und MM bleibt leider weitestgehend blass..

    0

  • und seinen schlechten Tag strahlte Mario mit jeder Phase aus, man konnte es bei ihm nach der Auswechselung regelrecht sehen. Mundabputzen und weiter. :)

    „Let's Play A Game“

  • ... so ganz stimmt das jetzt ja auch nicht. die gegner versuchen das zentrum zu schließen und stehen im oder am 16er da wir sehr hoch stehen und entsprechend druck aufbauen und somit hat es der MS (wäre egal wer das steht) sehr schwer da er gg mindestens 2 oder 3 gegner steht - ungefähr so wie im handball der kreisspieler.
    unter jupp standen wir nicht so hoch, sondern haben eher mehr tempo-konter nach balleroberung gespielt und da gab es dann zwangsläufig mehr räume. pep will eben die totale dominanz, am liebsten hätte er es, der gegner hätte nie den ball, frei nach dem motto, haben wir den ball fällt kein tor gg uns. das sind eben die unterschiede, dass ist ja auch der grund warum pep eigentlich keinen richtigen stürmer benötigt

    0

  • du sagst,dass meine Aussage nicht ganz stimmt,aber bestätigst im endefekt meine Aussage :D
    naja never mind


    Ich sehe es aber ähnlich,dass man MM Fähigkeiten genauso wie MG Fähigkeiten nicht wirklich Systemkomforn sind

    0