Mario Mandzukic

  • nicht angeblich sondern tatsächlich - also


    Der Kroate jetzt schon mit sieben Saisontoren. Der Anpfiff von Trainer Guardiola nach dem Mainz-Spiel ("Mir hat deine Körpersprache nach der Auswechslung nicht gefallen") zeigt Wirkung. Mandzukic war gegen Mainz hinterm Tor ohne Abklatschen vom Platz gegangen

    0

  • Gestern ging spielerisch fast gar nichts, da muss man auch mal über Standardsituationen ein Spiel entscheiden. Mandzukic bleibt deshalb eine wichtige Option für unser Spiel. Man braucht auch einen Plan B, das sieht man an Barca, die immer ihren Stiefel herunterspielen müssen, weil es sie vorne keinen kopfballstarken Spieler haben und Flanken nicht zu ihrer Spielidee passen.

    0

  • Ich habe die PK gesehen. Es ging um seine Kopfballstärke.
    Der mannschaftsdienlichste, beste, was auch immer du sagen möchtest im allgemeinen Sinn ist im Strafraum immer noch Messi und keiner kann diesen Vergleich gewinnen. Da sprechen wir aber eher über Vergleiche mit z.B. Ronaldo.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • das finde ich ja in ordnung. das spiel schneller machen. hat er sich dann aber eine halbe minute später an der bank normal verhalten? das würde mich interessieren. ich habe das spiel im fernsehen gesehen. da hat man nichts davon gesehen, wenn ich mich recht erinnere.


    und gibt es dieses zitat von pep? dazu habe ich nichts mitbekommen.


    auf jeden fall gebe ich dir aber mit der einschätzung bezüglich robben recht: das wäre jetzt wieder ganz ganz schlimm gewesen. ich hätte es nicht so gefunden. und bei mandzu will ich das mal auch nicht kritisieren, falls da etwas dahinter steckt. wichtig ist, was er macht, wenn er länger mal nicht spielt. da muss er ruhig sein. das wird auch bei robben interessant, wenn der mal halt 3 spiele aus leistungsgründen auf der bank sitzt. jünger wird er ja auch nicht. kann vorkommen.
    das sind beide super spieler, ich habe absolut kein problem mit denen und hoffe, dass sie in solchen situationen keine probleme machen. denn da dürfte man ab einem gewissen punkt keine toleranz zeigen und es wäre schade um deren qualität, würde man sie durch so etwas verlieren. man müsste es aber durchziehen.
    nur kam es halt noch nicht dazu. mandzukic ist mit uns groß geworden und ich hoffe, dass er sich dann nicht plötzlich zu wichtig nimmt. na mal sehen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nein. Es hat doch eher den Eindruck, dass der Barca Messi dient als umgekehrt. Was würde denn derzeit übrig bleiben von ihrem Zauber ... ohne Messi? (Vlt. Neymar: 13 Spiele und 3 Tore?) Und wer darf dort - ähnlich wie hier - sein gesamtes Paket aus Fertigkeiten und Talent ausspielen ohne auf Messi Rücksicht nehmen zu müssen?



    Messi mag erfolgreich sein. Mannschaftsdienlich ist er nicht. Wenn auch dieser Erfolg .... mit gebührendem Abstand ... mit der Mannschaft geteilt werden mag.



    Ansonsten sind wir uns bezüglich unserer Erwartungen an Mandzukic recht einig.

    0

  • Barca dient Messi? Heißt der häufigste CL-Sieger der letzten Jahre Barca oder Messi? Messi ist Barca-Spieler und nicht umgekehrt.


    Wenn Messi ein Tor schießt, hat er der Mannschaft gedient. Mannschaftsdienlich, er macht Tore für Barcelona. Mannschaftsdienlich kann nicht nur heißen, dass man die anderen in Szene setzt (was er übrigens auch tut).


    Der beste Stürmer auf diesem Planeten heißt Lionel Messi und nicht Mario Mandzukic. Darüber muss man nicht erst diskutieren. Das weiß auch Pep und darum hat er ja auch von Kopfballstärke gesprochen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • wirklich überragendes kopfballspiel von mandzukic.... aber er kann sich wohl eher nicht sicher sein, dass dies reichen wird, um dauerhaft zu spielen. peps falsche neun mit müller lässt dies in jedem fall vermuter. trotzdem muss man sagen, dass er ganz klar unser torschütze nr 1 ist!

    0

  • Man darf das nicht immer alle an dem einen Stürmer festmachen. Das ist doch ein gesamtes Mannschaftskonstrukt - bzw. hier zumindest ein Offensivkonstrukt. Hast du einen Stürmer, dem die anderen Offensiven zuarbeiten - oder eben, wie wir, mehrere Offensive, die quasi gleichberechtigt zusammenarbeiten - sogar noch darum erweitert, dass diese eben auch defensiv sehr eingebunden sind, dafür aber von den Defensiven eine höhere Offensivleistung auch gefordert wird.


    Wie die Funktionen sind, sind doch egal? Wäre der FC Bayern mit einem "Topstürmer" wie Agüero oder van Persie stärker? Ich lese die immer, wenn sich andere Mannschaften mit Bayern vergleichen...


    Ich behaupte nicht, weil sich unser Spiel dann ändern würde und andere weniger effektiv wären.

    0

  • ich denke diese diskussion hat nix mit MM zu tun, aber ich finde messi braucht barca und barca braucht messi, beide sind doch ohne das andere gar nix! was hat barca in der CL ohne messi gemacht? Nix! was macht messi in argentinien, auch nix! da geb ich sogar eternal mal recht. aber messi ist nicht der beste stürmer, messi ist gesund der beste der welt! aber wie gesagt, keiner hier hat das von MM gesagt und er auch nicht über sich, also was soll diese sinnfreie diskussion? fakt ist, falsche neun etc alles unsinn, es gibt spiele das passt der typ besser dann ein anderer, wir sollten uns mal frei davon machen es gibt nur 11 stammspieler, wir haben 15/16 spieler wo nicht unbedingt das niveau besser/schlechter ist sondern die art des spielens anders ist. aber genau das ist doch eine wahnsinnsstärke! es fallen kroos und robben aus, dafür kommen götze und mario und wir drehen einen rückstand in einen sieg, welches team auf der welt kann das auf diesem hohen niveau von sich noch behaupten??? anstatt das wir uns über sowas freuen, kommen da so kindergarten diskussionen hoch :(

    0

  • ja eben, die diskussion ist falsch. guardiola wurde falsch zitiert. er hätte behauptet, MM sei der beste spieler im strafraum auf der welt. das stimmt nicht. er hat behauptet, mandzukic sei bei kopfbällen der beste strafraumspieler auf der welt und da hat man tatsächlich eine realistische diskussionsbasis. das kann der wirklich gut.
    und irgendein user hatte pep eben falsch zitiert und dann wird hier tatsächlich mandzukic mit spielern wie messi auf eine stufe gesetzt, zumindest findet eine sinnfreie diskussion darüber statt. dass messi der beste ist, bedeutet ja nicht, dass er alles überall alleine macht und seine teams immer gewinnen. aber er ist dennoch der beste.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich zumindest hoffe inbrünstig, dass uns ein eventueller Zugang dieses "besten Spielers der Welt" oder meinetwegen "Stürmers" für immer erspart bleibt. Und ehrlich gesagt, halte ich die vergangenen Pressemeldungen diesbezüglich nicht von vornherein für komplett absurd. Blos nicht!



    Messi würde den Kader eine Menge seiner Spielstärke, seiner Kreativität, seiner Unberechenbarkeit kosten. Ich mag gar nicht daran denken, wie es wieder wäre, wenn ein gesamter Kader erneut auch nur in Anteilen darauf beschränkt würde, zuzuarbeiten. Nein, in meinen Augen ist das nicht der Beste. Und kaderdienlich schon mal gar nicht. Er bringt Kader eher dazu alleine noch zu dienen.

    0

  • Ich glaube - wie du - auch nicht, dass uns ein reiner Knipser wie die von dir genannten wirklich weiterbringen würden. Da hatten wir schon einen hier und sein Weggang hat uns nicht wirklich geschadet...


    Was aber mE schon noch eine Steigerung zu MM sein wird, ist dann eben Lewandowski im nächsten Jahr. Weil er eben schon die arbeitende und variable Komponente von MM auch beherrscht, aber speziell mit dem Fuß doch noch um Einiges stärker ist.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • wie gut ein spieler wo reinpasst, ist das andere. aber messi ist unumstößlich der beste. ribery war in der abgelaufenen saison der beste europas und wurde deshalb zu diesem titel gewählt. hätte er woanders gespielt, wäre er an so ziemlich jeder adresse schlechter gewesen. man kann keinen spieler auf die leistungen bei seinem team "reduzieren", sondern es ist einfach so und keine reduktion. spieler funktionieren mit mannschaften. mandzukic wäre bei barca die komplette null, wenn die nicht auf hohe bälle umschalten würden. dafür würde so manch ein anderes tor niemals bei denen fallen.


    das ist eine nicht gerade passende diskussionsbasis. messi ist der beste, wenn alle spieler inkl. er alles aus sich herausholen. und der würde bei uns vlt. ein stück variabilität kosten, nur könntest du den fast überall erstmal anspielen, dich in der zeit ordnen, heftigste kombinationen fahren.
    unser spiel läuft viel über ribery und das ist kein nachteil. barca spielte in den erfolgreichen phasen oft ohne messi sehr gut. letzte saison spielten sie mit und ohne ihn schlecht, das hat gründe. aber guardiola konnte das bei barca, dass die mannschaft nicht bei einem ausfall plötzlich verloren war. es geht hier klar auch um den trainer. einfach zu sagen, mandzukic wäre für uns besser als der weltweit unumstritten beste spieler, das ist zu wenig weit gedacht. ein messi kann hier auch halbrechts spielen und mit müller im strafraum sein. oder gar mit MM. ein aberwitziger vergleich, messi vs. MM. schon lewandowski ist sichtbar besser.


    bleiben wir dabei, dass MM uns gut tut und einer der besten kopfballspieler unter den stürmern ist.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • in dieser absolutheit ("komplette null") ein sehr lächerliche aussage. was hier schon wieder rumgschafftelt wird ist unerträglich.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)