Mario Mandzukic

  • Es wäre jammerschade wenn Manni gehen würde. Aber er wird nicht wegen Trainingsleistungen zu Hause geblieben sein. Machen wir uns nichts vor.
    Wer weiß was da vorgefallen ist. Vielleicht geht der Deal mit Lewa und Manni ja wirklich jetzt schon über die Bühne :D

  • Demichelis wurde doch auch mal suspendiert oder Kahn. Jetzt verkauft man es halt mit schlechter Trainingsleistung! ;-)

    0

  • naja, mal langsam, mandzu ist halt ein emotionaler profi, der aber und das sollte niemand unterschätzen, sehr wichtig für uns ist, wenn er "akzeptiert" wird und meine wahrnehmung bisher war, dass pep ihn nicht gerade fair behandelt. pep sollte aufpassen, dass er nicht zu viele stars gg sich bringt so einen kampf gewinnt NIE der trainer (auch ein pep nicht) sondern IMMER die spieler!!! pep wäre gut beraten, sich mehr auf mandzu einzulassen und ihn nicht irgendwelche sinnfreien dinge tun lassen wie linker außenstürmer oder sonst was. bei allem respekt, pep hat m. meinung auch viel s.cheisse im hirn siehe martinez. und mal ehrlich so doll war gestern das spiel nicht! mit unserem kader hätte auch der keller einen riesen erfolg - pep sollte sich nicht überschätzen!

    0

  • das stimmt doch einfach nicht - er wird fair behandelt, warum sollte er einen Sonderstatus haben- vielleicht sollte er sich mal erinnern, als Jupp MG versprach die nr.1 zu sein und dennoch MM spielen lies, da hat es ihn doch auch nicht gestört und nun trifft es ihn - UND???


    sein verhalten ist einfach daneben, denn hier geht es ums Team....

    0

  • Abgesehen davon, dass ich denke, dass MM sehr wohl fair behandelt wird, finde ich die Art und Weise wie die Geschichte kommuniziert wurde einfach unter aller S.au .... da erwarte ich einfach mehr von unserem Verein.


    Kein Wunder, dass die Presse das als gefundenes Fressen sofort aufgreift und dann solche Schlagzeilen daraus macht: http://www.focus.de/sport/fuss…i-kommt-1_id_3567888.html -> mario-mandzukic-versteht-nicht-wieso-robert-lewandowski-kommt


    Genau das war nach der wirklich s.aud.oofen Kommunikation von gestern zu erwarten! >:-|

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ich glaube nicht das Pep im Stile eines Diktators arbeitet. Er sieht sich selber als Freund der Spieler, wenn man Probleme hat, kann man mit ihm reden. Natürlich ist Mandzukic nicht zu 100 % zufrieden mit seiner Rolle, aber da müssen wohl ein paar Worte gefallen sein, die man so nicht akzeptieren kann. Irgendwann muss der Trainer reagieren, wenn er sich auf der Nase rumtanzen lässt, verliert er den Respekt der ganzen Mannschaft.


    Ich denke, dass war eine kurze Auszeit für Mandzukic und hoffe, dass er bald wieder im Kader steht. Ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt wäre absoluter Schwachsinn, da wir ihn vor allem in der CL brauchen.


    Und das der Spieler IMMER so einen Kampf gewinnt, stimmt natürlich nicht. Frag mal bei Ibrahimovic nach, der wurde halt nach einem Jahr bei Barca wieder abgeschoben, da es nicht gepasst hat.

    0

  • für mich war es eines der besten unter peps regie und zu diesem zeitpunkt, bei dem gegner, nahe dran an der perfektion ... da sind wir meinungstechnisch wohl sehr weit auseinander ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • So doll war das gestern nicht? Habe ich wohl ein anderes Spiel gesehen.


    Und Pep soll viel Mist im Kopf haben? Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass er näher am Team ist, die Spieler besser kennt und vorallem Dinge sieht, die unsereins nicht sieht.
    Er wird seine Gründe haben, warum er Martinez zum IV umschulen möchte. Alaba war bspw als LV anfangs auch überfordert, dennoch sah ihn Van Gaal als einen solchen. Und heute? Der weltbeste LV. Umgewöhnung benötigt Zeit...


    Welche Stars hat er denn gegen sich? Wir haben einen harmonischen Kader, wenn gleich wir "Glück" hatten, dass sich keine möglichen Reiberein auftaten auf Grund der Verletzungen.


    Pep hat auch gegen Godhimself Zlatan gewonnen. Und nun? Wenn ein Spieler nicht mitzieht wird er mit den Konsequenzen leben müssen. Das galt auch letzte Saison unter JH, der den Spielern auch mit Konsequenzen drohte.


    Wir sind immer noch der FCB. Wenn ein Spieler meint, er wäre größer als das Team und der Verein kann er gerne gehen.

    0

  • Die Behauptung, dass einen Machtkampf am Ende der Spieler gewinnt, würde ich auch mal stark bezweifeln. Pep hat schon andere Kundschaft gehabt, als einen Mandzukic…


    Ich halte es aber auch für Unsinn, dass Pep so etwas aus Machtgründen macht. Letztlich geht es darum, dass kein Spieler sein Wohl über das der Mannschaft stellen darf. Das ist inzwischen ganz klare Direktive, die die Spieler zum einen kennen, aber in der Mehrheit sicherlich auch begrüßen werden.


    Sie konnten ja alle erleben, welcher Erfolg so zu erreichen ist. Deshalb wird - vorausgesetzt Mandzukic hat sich unprofessionell Verhalten - Pep die Mehrheit der Spieler da auch hinter sich wissen.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Sportvorstand Matthias Sammer nach dem Spiel: „Er war nicht im Kader, weil er sich nicht so präsentiert hat, wie wir es von ihm gewohnt sind. Wenn er wieder so trainiert wie gewohnt, ist er genau der Stürmer, den wir brauchen. Das Herz ist oft wichtiger als alles andere. Und wenn das mal fehlt, müssen wir es wieder anstupsen, dass es wieder schlägt.“
    Sammer fordert Herz von Mandzukic!
    Doch Sammer ist sicher, dass Mandzukic sich schnell wieder reinhängt. „Wir erwarten eine Reaktion, dass er Gas gibt, denn wir sind ja auch glücklich mit ihm.“

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • naja, was ich gesehen hab, waren wir hinten recht anfällig, gladbach hatte 2x alu und herrman frei im 16er und noch paar dinger vor der pause. bei uns kann ich mich jetzt nur an alu von götze und die beiden tore erinnern - ihr könnt meinen schwachen erinnerungen gerne weiterhelfen. ich denke es hätte auch 2-2 ausgehen können...


    und klar, EIN spieler wird sich nicht gg den trainer behaupten, aber lassen wir mal zu mandzu noch martinez, robben, bs 31 oder dann die ersatzspieler shaq und rafi kommen, dann wird es eng. jupp hatte diese situation letzte saison meisterhaft im griff, hatte aber das glück mit verletzungen und dem ziel den titel unbedingt zu holen, deshalb schauen wir mal...;-)

    0

  • Gomez war unter vG aber ganz anders drauf als unter JH. Dem hat man (in der ersten Saison) schon recht deutlich angemerkt, dass ihm da einiges quer steckt, ähnlich wie jetzt eben MM.


    Ansonsten hast du natürlich recht, es hat vieles mit der Emotionalität zu tun. Gerade da finde ich aber, dass eben die besten Psychologen unter den Trainern (zu denen ich eben OH und Jupp - vllt auch wegen der Lebenserfahrung, früher war Jupp da ja eine ziemliche Pfeife) NOCH besser mit den Spielern umgehen können und auch schwierige Charaktere in schwierigen Situationen besser meistern können.
    In dem Punkt ist Pep mE zwar schon ziemlich gut, aber noch nicht auf dem Niveau der absolut besten, finde ich. Ich glaube nicht, dass es unter Jupp oder OH solche Probleme mit Ibra oder MM gegeben hätte. Aber Pep ist ja als Trainer auch noch jung.



    PS ideales Beispiel ist da mE Luca Toni. Ich glaube nicht, dass der unter vielen anderen Trainern funktioniert hätte als unter OH. Der wusste ihn aber zu handhaben und da sah man dann auch den Ohrschrauber ständig...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life