Lukas Raeder

  • klingt alles sehr sinnvoll, auch die Anfahrtswege für die Vereine wären noch immer nicht zu weit. Kannst ja deinen Vorschlag mal dem DFB schicken, mal sehn, was der dazu meint ;-)

    We have a big breast.

  • Vom Grundgedanken die Zahl der Regionalligen zu reduzieren stimme ich dir auf jeden Fall zu, aber nicht in der Zusammensetzung. Den Westen kann man nicht aufteilen, da die Rivalitäten zwischen den Vereinen seit seligen Oberliga West-Zeiten bestehen. Im Norden (vom Westen) träfe das eh nur Münster und ein paar Dörfer...wenn es was bewirken soll, dann müsste man irgendwo zwischen Niederrhein, Rheinland un Westfalen trennen und das ist praktisch unmöglich.


    Gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:


    Bei vier Regionalligen den Südwesten aufteilen. Die Ba-Wü- und Hessen-Vereine bilden mit den Bayern wieder eine RL Süd, Rheinland-Pfalz und Saarland gehen zum Westen und machen daraus wieder die RL West/Südwest.


    Da ich es aber genauso sehe das gerade die Nordost-Regionalliga sehr schwach ist, würde ich sogar drei Regionalligen bevorzugen und Nord und Nordost zusätzlich zum oben beschriebenen wieder zu einer Liga zusammenlegen. Damit wäre man wieder da, wo man vor Jahren schonmal war, nur eine Etage tiefer: RL Nordost, RL West/Südwest und RL Süd. Drei Meister, drei Aufsteiger, drei Absteiger aus der 3. Liga.


    Die Probleme sind da natürlich vorprogrammiert. Der BFV hängt an seiner Bayernliga als höchster Amateurklasse und für den Osten ist die RL Nordost ein Revival an die DDR-Oberliga. Da wird man mit diesem Vorhaben auf wenig Gegenliebe stossen.

  • Wenn du meinst,aber es waren6 verschenkte Punkte die in diesen Spielen verdammt wichtig waren,zumal Gladbach nicht gut gespielt hat.

    0

  • komisches statement nach so einem spiel und so einem persönlichen fehler.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Bitter dass unsere Mannschaft durch diesen Schnitzer nicht aufgestiegen ist und die ganze Saison im Ar... ist. Raeder hatte sich aber in der Ersten als Neuer Ersatz ganz gut gemacht und ihn jetzt als Sündenbock abzustempeln ist nicht ok. Er hatte sicher in der Saison auch mit der einen oder anderen Parade geholfen um überhaupt so weit zu kommen.
    Ich hake es einfach mal ab unter der Kategorie so ist Fußball. Es gab schon schlimmeres wie 99 gegen Manu oder das Finale dohoam gegen Chelsea.

    0

  • Ich hab von dem Spiel nix gesehen, nur gelesen. Aber sein Statement ist schon seltsam, nach einem Spiel, das man in der Nachspielzeit verloren hatte!


    Zumindest hat er den Kölnern und den paar wenigen, die da noch auf Köln gewettet haben, das Wochenende ordentlich versüsst!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Unabhängig von dem Fehler - der bei höchster Konzentration auch nicht passiert - halte ich Raeder
    maximal für einen Durchschnittlichen Torwart. Kein Wunder dass er Vertrag nicht verlängert wird.


    Das Statement nach dem Spiel geht auch leider gar nicht. Ein Tobias Schweinsteiger ist am Boden zerstört und er so quasi "ja mei kann ja mal passieren"..


    Allerdings ist es halt so im Fussball wenn du vorher die Sache nicht klar machst - sprich auf 3:0 oder 4.0 erhöhst läufst du in Gefahr das zu vergeigen. Besonders wegen der Tore-Regel.


    Und diese Europacup Regel mit den Auswärtstoren in der Relegation ist für mich generell einen Witz. Da sollte man bei Torgleichheit einfach verlängern und bis zum Elfmeterschießen weiterspielen.

    Alles wird gut:saint:

  • Deshalb könnte man die Liga-Konstellation so belassen wie bisher mMn, nur dann sollte man unter den fünf Meistern der Ligen ein Aufstiegs-Turnier veranstalten, dann wäre auch sichergestellt, dass die beiden besten Teams aufsteigen, und nicht Losglück die Besten und Schwächsten jeweils gegeneinander antreten lässt.

  • Klar, mit einer entsprechenden geografischen Neuverteilung würde man einigen auf die Füße treten. Aber im Sinne einer vernünftigen RLiga-Struktur halte ich es trotzdem für mehr oder weniger notwendig.


    Bleibt es so, werden die Ligen mE immer mehr auseinander driften.


    Teilt man Südwest auf Bayern und West auf, ohne einige Westvereine nach Nord (west) zu schieben, hätte man 2 bockstarke RLigen - Süd und West - 2 ziemlich schwache - Nord und Nordost - und aus der bisherigen Westliga müssten einige Teams runter, die in den Nord und Nordost Ligen wohl im oberen Drittel spielen würden.


    Die 3gleisige Liga wäre ne Möglichkeit, aber damit würde man wohl noch mehr Teams auf die Füße treten, die dann fast zwangsläufig absteigen müssten. Stimme dir aber hinsichtlich der Westliga zu - geografisch kann man da kaum ein Team sinnvoll zum Norden schieben. Hatte irgendwie gedacht, dass da noch mehr Teams aus z.B. Ostwestfalen dabei sind, aber die jetzige Zusammensetzung der Liga würde bei einer etwaigen Aufteilung fast zwangsläufig zu fast willkürlichen Verschiebungen führen. Alles nicht so einfach...

    0

  • Das ist mE durchaus eine interessante Variante. Wenn man das an einem neutralen Ort mit jeweils nur einem Spiel gegeneinander (statt Hin-und Rückspiel) macht, wären das 10 Spiele insgesamt bzw 4/Team.
    Der DFB hätte wieder ne Möglichkeit, was zu vermarkten. Für so ein Mini-Turnier könnte man sicher auch eher Fernsehanstalten bzw. insgesamt mediale Aufmerksamkeit gewinnen, als für 6 Aufstiegsspiele bzw. 3 Duelle.


    Für die Fans könnte das eine interessante Geschichte sein, wenn sich alle an einem Ort treffen und man neben Einzel- bzw. Mannschaftstickets z.B. auch so ne Art Turnierticket kriegen könnte, mit dem man alle Spiele sehen kann.


    Nachteile wären die zeitliche Belastung, ggf. Probleme für Fans wg der Fahrt bzw dass man mehrere Tage Urlaub nehmen müsste, wenn das Turnier nicht auf mehrere Wochenenden aufgeteilt würde und natürlich, dass das Turnier nach den anfänglichen Begegnungen für manche Teams an Wert verlieren könnte, wenn sie frühzeitig sportlich aussichtslos dastehen.


    Alles in allem glaube ich nicht daran, dass es das geben wird. Aber ein interessanter Gedanke allemal.

    0

  • Naja, so abwertend würde ich das nicht sagen. Ich habe jahrelang mitbekommen, was für Strapazen die Anfahrtswege für kleine Teams bedeuten...mit privat organisierten Minibussen, auf eigene Rechnung etc. Und wenn man so von Potsdam nach Köln, München oder sonst wohin gurken muss, dann kann da von Leistungserbringung nicht die Rede sein.


    Das ist schon eine ganz andere Welt als die BuLi und der FCB.

    0

  • Mal von einem weiteren, nicht ganz unwichtigen Problem abgesehen wenn ich mir ein Aufstiegsturnier mit Rot-Weiss Essen, Berliner FC Dynamo, Hessen Kassel, VfB Lübeck und SpVgg Bayreuth vorstelle. Soviel Polizei gibt es garnicht um deren Fans + Hool-Touristen aus der ganzen Republik über längere Zeit auseinander zu halten.


    Man sieht an der Diskussion aber schon eines...ganz so einfach und naheliegend wie man glaubt ist das auch für den DFB nicht da eine gute Lösung zu finden.

  • Lieber L.R.,


    ich habe mir lange überlegt, ob ich diese Zeilen schreiben soll, aber was ich in meinem Urlaub auf einer bei den Deutschen sehr beliebten Ferieninsel nun erlebt habe, bringt für mich das Fass zum Überlaufen. Ja, es ist für jeden Fan, der sich auch für dich Woche für Woche den A... aufgerissen hat, ein Schlag ins Gesicht.


    Ich fand dein Verhalten nach dem Riesenbock gegen die Fortuna gelinde gesagt schon etwas seltsam, dass du aber dann wenige Tage später auf besagter Insel mit den Spielern der Fortuna abfeierst, geht gar nicht. Achso, reiner Zufall. Logo. (Quelle: meine Augen)


    Danke für nichts.

    0

  • Puh, WENN das stimmt fehlen mir dazu die Worte. Ich weiß natürlich nicht was oder wen du gesehen hast, vielleicht auch einfach jemanden der ihm ähnlich sah, aber Fortuna Köln war definitiv auf Mallorca!



    Nach der feucht-fröhlichen Kabinen-Party, der nicht minder alkoholträchtigen Busfahrt nach Köln wird Fortunas Aufstiegs-Team wohl auch in der kommenden Woche nicht mehr zu Atem kommen: Die Mannschaft wird für einige Tage auf Mallorca einkehren.


    http://www.ksta.de/lokalsport-…it,15187752,27317694.html