SuperCup 2014: Borussia Dortmund - FC BAYERN 2:0

  • genau das, habe ich gemeint.
    Es wird ja in etwa die Mannschaft von gestern spielen, ausser Javi, und bestimmt werden die meisten bis Sonntag nicht viel weiter sein..
    Für Münster ist es das Spiel des Lebens und wenn die körperlich draufgehen und rennen wie verrückt, kann das eine ganz unangenehme Aufgabe werden.
    Unsere werden mit Sicherheit mit der Einstellung ins Spiel gehen: irgendwie weiterkommen, keine neuen Verletzten

    0

  • manche machen sich des auch ziemlich leicht ..wir können des jetz net auf die USA reise schieben..die war so gewollt auch wenn es für die wm fahrer unnötig war, nochmal extra für wenige stunden dahin zu fliegen..fakt is gestern stand auf beiden seiten net die bestbesetzung auf dem platz und da hatten wir noch glück, dass wir neuer im tor hatten, sonst hätten wir wahrscheinlich 3 oder 4 dinger mehr kassiert..wir hatten 0 ideen, kein zug zum tor..einfach nix!
    lewy wurde komplett aus dem spiel genommen und alleine kann er sich sowieso net da durchkämpfen..der einzige der gestern 100% auf dem platz stand und sein bestes versucht hat war manuel neuer!

  • Dortmund hatte bis auf Reus ihre komplette Stammoffensive auf den Feld, von denen alle seit Wochen trainieren.. Das trifft bei uns einzig und allein auf Lewandowski zu. Selbiges gilt für deren Abwehr, wer war bei uns? Martinez nach 30 Min weg vom Fenster, Boa seit ein paar Tagen im Training, Dante ebenfalls.. verstehe nicht wie man das komplett gleichsetzen kann. Ich will das nicht als billige Ausrede benutzen aber diese Faktoren muss man einfach mit einbeziehen, allein schon um die Umstände und Begebenheiten zu erkennen.
    Dass wir desolat gespielt haben steht außer Frage, aber wenn man eine solche Niederlage mal entschuldigen kann, dann ja wohl zum jetzigen Zeitpunkt unter Berücksichtigung der Umstände.

  • Recht haste. Lieber jetzt verlieren, obwohl ichs schade finde, aber es tut nicht weh. Und vielleicht wahr es auch lehrsam. Mein Opa sagte immer "Jungchen, du mußt das positive aus dem negativem ziehen, und dann tut verlieren nur halb so weh".

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Letzte Saison haben wir ihn auch verloren, und hatte es irgendwelche Auswirkungen? Ich konnte keine sehen. In der Liga nur einen Punkt unter der Rekordmarke von einem Jahr davor, CL-Halbfinale und Pokalsieg. Dementsprechend kann man daraus überhaupt keine Schlüsse ziehen, nur das mit Javi ist halt bitter. Bis Weihnachten muss halt der zweite Anzug verstärkt zeigen, was er kann, und für die Liga reicht der auch vollkommen mE.

  • Natürlich fehlten bei Dortmund auch ein paar wichtige Spieler - mit unserer Situation ist das aber freilich nicht auch nur annähernd vergleichbar.


    Ich war gestern eher positiv überrascht, dass wir so lange Zeit so gut mithielten. Aber gut...letztendlich war es ein Testspiel, das man verloren hat, am Sonntag steht im Pokal das erste echte Pflichtspiel an, dann gilt es.
    Der Start wird schwer werden, das ist klar. Wichtig wird sein, dass man trotzdem seine Punkte holt, ähnlich wie letzte Saison.

    0

  • also ich halte zwar nichts davon nun abzuwägen was wäre wenn...aber so wie wir Gestern gespielt haben wäre es total schnuppe gewesen ob ein Weidenfeller im Tor gestanden hätte oder nicht..oder hast du da diesbezüglich gestern eine schwäche beim BVB gesehen? Ebenso gilt das für Hummels, Kevin oder andere.....das Spiel Gestern kann einfach kein Maßstab sein, egal wer da spielte und auf welcher Seite....

    „Let's Play A Game“

  • dortmund wird auch probleme bekommen, da muss man sich keine gedanken machen...
    das spiel gestern war, trotz unserem wohl schwächsten spiel, was ich seit urzeiten gesehen habe, von denen nichts berauschendes und bis auf 1-2 spieler kommt da so schnell auch nichts mehr in die stammelf rein, was sie qualitativ so viel besser machen würde... einzig reus und wann gündogan wieder dabei ist, steht auch noch in den sternen...


    gegen einen wirklichen topgegner, hätten wir gestern vermutlich mehr als ein halbes dutzend tore kassiert...


    vielleicht auch nicht verkehrt, wenn sie jetzt gestärkt daraus meinen hervorzugehen und wir eben wissen, was zu tun ist...


    der transfermarkt wird aber für uns unausweichlich werden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • unser hauptproblem gestern war das mittelfeld das war nicht offensiv und deffensiv da und hat für keine enlastung gesorgt. für mich war lewi gestern die ärmste sau nur hohe bälle von der abwehr weil im mittelfeld keine anspiel stationen waren!! dadurch das wir im mittelfeld nicht zumachen konnten und nur hinterher gelaufen sind ist unsere abwehr so unter beschuss gekommen!!! und ich sehe unser problem im mittelfeld und mit kroos hat uns noch ein weltklasse spieler verlassen leider :-S


    was interssant war kroos spielt bei real 90 minuten durch ohne problem und bei uns wird herum gejammert das die wm spieler vl 30 min laufen können :x

    0

  • Hab ich hier gerade das Wort Schwächephase gelesen? Reden wir wirklich von einer Schwächephase? In der Vorbereitung??


    Ei, wie tief sind wir gefallen...

  • Aber bei allem Spaß und Erholung kann es doch nicht sein dass man nach 3 Wochen Pause das Fussballspielen verlernt und sämtliche Konditionen verloren hat.


    Das hat schon auch was mit der Einstellung zu tun. Dante war ja z. b. auch total von der Rolle. Sorry aber da sind auch die Trainer gefordert ihn wieder aufzubauen.

    Alles wird gut:saint:

  • wenn man überlegt wie bs im finale regelrecht zertreten wurde - der sah am ende aus wie der sieger eines gladiatorenkampfes - ich würd mich wundern wenn der schnell wieder zu topform kommt , das wird logisch dauern

    0

  • ich sehe das mit BS etwas differenzierter:


    meiner Meinung nach hat er in der WM noch einmal alles aus sich heraus geholt - ist im wahrsten Sinne über sich hinaus gewachsen. Ich glaube nicht, daß er eine ähnliche Leistung bei uns noch einmal wird bringen können (selbst mit der notwendigen Erholungspause) - wäre schön, wenn ich mich irre.

  • Eine Leistung wie im WM-Finale kann man auch nicht in jedem x-beliebigen BuLi Spiel bringen, es ging ja immerhin um den WM-Titel und da setzt man halt alle möglichen Reserven frei.
    Wäre ja schön wenn er annähernd wieder solch eine Leistung bringt und vor allen Dingen verletzungsfrei bleibt.

  • bayernbauer @
    ich fürchte, dass Du recht hast. Bastian war so ausgepowert, dass es erschreckend war. Er ist so früh bei Bayern eingestiegen, hat so viele Saisons hinter sich, zusätzlich ist er, wie bekannt, verletzungsanfällig, sodass ich glaube, sein Höchstform hat er (leider) hinter sich.
    Ich wäre so glücklich, wie Du, wenn ich mich irre.

    0