2. Spieltag: Schalke 04 - FC BAYERN 1:1

  • Warum sollte Pep Lewa u. Robben rausnehmen? Nach dem ersten guten Eindruck könnte ich mir auch vorstellen das Gaudino wieder spielt.

    0

  • Freunde.basis der disco war das robben, ribery, lewa AUSFÄLLT...
    Daher haben die user alternative aufstellungen gebastelt.
    Klar würde pep weder lewa noch robben rausnehmen, wenn fit.
    Und gaudino kommt mind. Rein, wenn nicht sogar sf.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Auch wenn ich hier nichts verloren habe, flanke ich hier mal rein:
    Ich habe S04 am vergangegen WE live erlebt. Es wird in den Medien nun der gleiche Quatsch verbreitet, wie nach Siegen von euch. Gewinnt ihr, war der Gegner schlecht. Gewinnen wir gegen einen "Großen" dann war das irgendwie kurios oder eine Verkettung von merkwürdigen Umständen. Dabei haben bei uns im Laufe der letzten Jahre alle "Großen" schon verloren.
    Die Fakten: Schalke hatte 2 halbe und eine richtig gute Chance neben dem Tor. Sonst haben die gegen unsere Abwehr nichts zustande gebracht. Mit Hundelaar, Sam, Schupo-M., Draxler (später Meyer), Boa-Teng - also mehr geht vorne nicht!
    Wir hatten 2 dicke Chancen und 2 Tore und in der Tat Probleme im Spiel nach vorne. Immerhin haben wir eine komplette Offensivabteilung verloren und mit Stindl fehlte der Taktgeber. Das mußte sich erst finden.
    Pep hat gesagt, Bayern hätte nur Beine für 60 Minuten. Das reicht! Schalkes Beine waren selbst gegen uns auch spätestens nach 60 Minuten weg. Nach 70 Minuten dann völlig. Obwohl- Boa-teng muß nochmal was gespürt haben. Er hatte einen Wadenkrampf. Was mir aber besonders auffiel, war, dass S04 einfach nicht als Mannschaft aufgetreten ist. Die helfen sich nicht wirklich gegenseitig. Da seid ihr ganz klar im Vorteil. Sicher haben die individuelle Klasse im Angriff, aber das Mittelfeld muß die auch "füttern". Da waren die ganz schwach (Neustätter).
    Ich wäre ehrlich verblüfft, wenn ihr da Schwierigkeiten bekommen würdet.

    0

  • Ich bringe jetzt einfach mal eine dritte Schreibvariante ins Spiel. :8


    `Klugscheiß- und Ironiemodus an"


    Rhode kann ja von der Logik her gesehen schon gar nicht richtig sein, das ist englische bzw. amerikanische Schreibweise und Rhode ist der erste Teil eines Namens für einen Bundesstaat in den USA (Rhode Island).


    Wenn schon müßte die falschgeschriebene deutsche Version dann Rohde heißen.


    Da Namen falsch schreiben aber immer irgendwie Scheisse ist sollten wir uns bemühen bei der Version "Rode" zu bleiben.


    *Klugscheiß- und Ironiemodus aus"


    :D;-)

    0

  • Aber vielleicht hat er ja Großeltern in Rhodesien...;-):8

  • Stimmt! Diesen Aspekt hatte ich bei meiner Klugscheißerei am Nachmittag nicht in Betracht gezogen. Da ist was dran! :8


    Über mehrere Generationen hin gesehen könnte das durchaus möglich sein und würde demzufolge erklären warum der Name "Rhode" vielleicht doch richtig ist.


    Wer weiß schon mit letzter Wahrscheinlichkeit woher der Name stammt? Theoretisch ist es möglich.


    Falls es jedoch im Endeffekt dennoch nicht so sein sollte und der Seb liest hier zufällig im Forum mit und ärgert sich innerlich gerade wahnsinnig darüber das wir Fans hier nicht in der Lage sind seinen Namen richtig zu schreiben dann braucht er dagegen sofort ein wirksames Mittel um den Ärger abzubauen und wieder runterzukommen.


    Helfen wir ihm dabei!


    Es gibt ein Mittel das gegen Ärger und Stress oft verwendet wird. Ganz zuuuuuuuufällig heißt das Mittel Rhodiolan. Und das erinnert schon wieder an Rhode.


    Soviele Zufälle kann es eigentlich gar nicht geben.


    Triplejoergo, ich denke das damit bewiesen ist das Deine Vermutung stimmt und seine Großeltern aus Rhodesien stammen. Sein Opa hat dort dann irgendwann mal das Rhodiolan entdeckt und Sebastian Rode ist in Wirklichkeit derjenige der sich ohne Grund stresst weil er noch nicht mal weiß wie sein eigener Name geschrieben wird.


    Wir Bayern-Fans wissen es jetzt: Rhode ist tatsächlich richtig.


    :D;-)

    0

  • ... die anderen Großeltern stammen übrigens von Rhodos, und haben dort Rhododendren gezüchtet...
    Wie du schon schreibst: einfach deutlich zu viele Zufälle!
    ;-):8