CL 1. Gruppenspiel: FC BAYERN - Manchester City 1:0

  • Ich würde Bernat statt Shaqiri in die Startelf nehmen.


    Bernat hat bisher mMn klar bessere Leistungen gebracht als Shaqiri.



    Ansonsten passt die Aufstellung. Recht viele Variationsmöglichkeiten gibt es ja eh nicht...

    0

  • ich würde auch mit shaqiri beginnen um ihm die Möglichkeit zu geben, seinen ewigen worten endlich auch mal taten folgen zu lassen.
    stellt man zur pause fest, bringt nichts, kann man immer noch bernat einwechseln. ansonsten gehe ich mit der Aufstellung absolut konform.

    0

  • bin eh mal gespannt was die heute reißen. aber letztendlich interessiert es mich eigentlich überhaupt nicht. mir ist es einfach nur wichtig was unser fcb macht.
    denn letztendlich wird es sein wie immer. gewinnt der BVB haben sie eine sensationelle Leistung geboten. verlieren sie wird dies sofort mit den verletzten erklärt.
    gewinnen wir ist dies normal. verlieren wir werden wir in die tonne getreten u. verletzte haben wir eh nicht.

    0

  • Was die Anti-FC Bayern presse sagt oder schreibt ist mir schon immer egal gewesen. Sollen sie doch schreiben was sie wollen. Mich als Fan intressiert nur eines, die Spieler die spielen sollen 100% geben, aufgrund der Ausfälle und der Qualität vom Gegner kann das dann trotzdem in die Hose gehen, aber damit kann ich leben.


    Genauso wie eine Zeitungen auf Fakten schei..., kann ich auf diese Zeitungen schei...!


    Ich persönlich würde aber nun in der Abwehr keine Expirimente auspacken, eine Abwehr bestehend aus Alaba, Dante, Boateng und Lahm kennt sich wenigstnes und hat schon mal zusammen gespielt. Gerade in solchen Situationen kann nun unser Trainer zeigen ob er nur "Gut" ist oder wirklich zu den Top Trainer Europas gehört.

    0

  • Vielleicht bringt Pep auch wieder Alaba im ZM. Bernat würde dann als LV spielen. Nicht mein Wunsch, aber nach den letzten Eindrücken durchaus denkbar.

    0

  • Ich fänd's gut. Ich finde, dass Alaba so viel Spielpraxis wie möglich im ZM sammeln sollte. Damit er die Erfahrungen jetzt sammelt, die er dann braucht, wenn die richtigen Gegner kommen.


    Wenn es in der Liga gg Dortmund geht oder in der CL ins VF, dann kann man gerne umstellen. Aber bis dorthin finde ich es gut, wenn Bernat Einsatzzeiten hat und Alaba im ZM Spielzeit bekommt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Eine Lehre vom Dortmund-Spiel können auch wir ziehen: Gutes Pressing macht den Sieg aus.


    Englische Mannschaften sind alles andere als pressingresistent und vor allem gegen Man City, welches eigentlich auch eher als spielgestaltende Mannschaft gilt, wird das ein gutes Rezept sein. Die haben vorne mit Dzeko, Aguero, Navas usw. wirklich gute Kicker - am besten wäre es, wenn die gar nicht an den Ball kommen :)

  • ------------Neuer----------
    Lahm-Boa-Dante-Alaba
    -----------Alonso-----------
    --------Rode----------------
    ---------Götze-----Bernat--
    -----Müller-----Lewa----


    Bank: Reina / Starke, Benatia, Robben, Gaudino, Hojbjerg, Shakiri, Pizarro,


    lzv: Martinez, Schweinsteiger, Badstuber
    ABT: Rafinha, Weiser,Thiago, Ribery


    Amas: Weihrauch


    n.b. Kurt

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • ...wäre fatal!
    Alaba ist in der LAV unerzichtbar und zusammen mit Bernat davor ist die linke Seite dicht!
    Alonso braucht Rode an seiner eite um entlastet zu werden.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • hallo zusammen, heute wieder mal nach dem ausfall von rib die chance für
    shag, bin mal gespannt ob heute mehr kommt, denn diese sache mit rib wird wohl auch leider länger dauern


    gruss luzinho

    0

  • Im großen und ganzen hatte wir die letzten Siason eigentlich immer Glück mit den Verletzungen. Wenn man mal die Anzahl der spiele nimmt die einige Leute in den letzten 3 Jahren hatten, dann ist es doch abzusehen, das auf dem Niveau, der Körper sich irgendwann mal eine Auszeit nimmt. Zudem werden Spieler wie Robben, Schweinsteiger und Riberry auch nicht jünger. Die Langzeitverletzungen von thiago, Martinez und nun wieder Badstuber sind doch eigentlich eher Pech.


    Denke nicht das man da der med. Abteiluing große Vorwürfe machen kann.


    Man sollte nun genau drauf achten, wer an seine Leistungsgrenze geht und wer nicht und dann sollte man gerade unter den Reservisten mal schauen, wer sich rein hängt und wer nicht.

    0

  • ich denke nicht das man dies auf unsere med. Abteilung zurückführen kann. ich denke ehr das hängt damit zusammen, wie die spieler belastet werden bzw. wie sie sich belasten. also welche Bewegungen sie machen u. wie diese auf ihren körper wirken. ich denke wir alle wissen, das wir eine top med. Abteilung haben u. thiago als Beispiel wurde erstmal in Spanien behandelt u. die haben es versaut. unsere jungs müssen jetzt den Scherbenhaufen zusammenkehren u. reparieren was in Spanien verbockt wurde.
    das schweinsteiger in den letzten jahren wesentlich anfälliger ist, haben wir alle erlebt. gleiches gilt für ribery. das sich ein rafinha, mal verletzt sehe ich als normal an, das gehört zu dem Sport dazu.
    das badstuber jetzt einen muskelsehnenriß hat, kann man denke ich auch nicht unserer med. Abteilung vorwerfen, u. robben, der war letzte Saison top-fit, u. wurde genauso wie unsere jungs auch bei der wm lange gefordert. das da mal eine Verletzung wegern Ermüdung auftritt, erachte ich als normal, denn irgendwann sagt der körper einfach mal stopp, vor allem wenn man die kurze regenerationszeit der spieler nach der wm sieht.


    das dies alles nicht schön ist u. uns schwächt u. auch ärgert ist verständlich, nur jetzt diesbezüglich auf jemanden loszugehen u. den zu kritisieren, halte ich für nicht zielführend.
    viel wichtiger ist, das die spieler die gesund sind, jetzt einspringen u. das mit 100%. um diese Durststrecke zu überbrücken bis die verletzten spieler nach u. nach zurückkehren.


    nur leider haben wir trotzdem im kader spieler die fordern aber nicht liefern. (shaqiri) für mich das beste Beispiel. auch götze überzeugt mich jedenfalls bis her nicht wirklich.
    hoffe das gerade diese beiden wenn sie denn heute spielen, sich so richtig reinhauen.

    0

  • nein neo sehe ich anders, wenn ein spieler anfällig dann erwarte ich von der med. Abteilung dass man da etwas mehr hinschaut bzw. nicht gleich grünes licht gibt, siehe schweinsteiger der viel zu früh wieder zurückkam, siehe ribery der selbst in einem interview was ich gestern gelesen habe, sagt er habe knieprobleme, die noch nicht weg sind, da ist für mich die med gefordert, denn dann ist so ein ausfall wie jetzt vermeidbar

    0