8. Spieltag: FC BAYERN - Werder Bremen 6:0

  • Daumen drücken, dass sich jetzt keiner in der Länderspielpause noch zusätzlich verletzt.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Zugegebernermaßen leide ich ein wenig mit den Bremern mit. Wird Zeit, daß Dutt entlassen wird, damit ich auch in Zukunft unser Team im Weserstadion sehen kann. Ich denke mal, daß wir mit einem klaren 6:0 den nächsten Grund dazu liefern werden.

    0

  • Bremen ist nicht mal mehr ein Schatten vergangener Tage. Vor nicht allzu langer Zeit spielten da Wiese, Mertesacker, Naldo, Frings, Diego, Özil, Pizarro, Almeida. Aaron hunt war noch sowas wie der einäugige unter den blinden.


    Heute ist vom Glanz nichts mehr da und man befindet sich im Abstiegskampf! Ich rechne mit einem klaren Sieg!

    Man fasst es nicht!

  • Wenn die Leistung von uns stimmt, ja. So wie wir gegen Hannover gespielt haben wird es gegen Bremen deutlich. Wir dürfen aber auch nicht einen Prozentpunkt nachlassen und müssen auch gucken wie die Spieler zurückkommen. Lahm und Alonso mit Pause, leider Boateng obwohl angeschlagen abgereist zur NM (muss man nicht verstehen).

    0

  • Bei allem Optimismus, bloß nur nicht unterschätzen die Matjesverkäufer!
    Die werden sich 2 Wochen gezielt vorbereitet haben und zur Sache gehen wie die „Kesselflicker“.>:-|
    Wenn wir dann wieder nicht unsere ersten Chancen nutzen und damit entsprechend großzügig umgehen, kann es wie zuletzt gegen Hamburg enden.
    Und das wäre für mich aber sowas von Höchststrafe, dass ich dann besser Urlaub nehmen sollte:)


    Also, Ball flach halten und hoch gewinnen!
    Muss ich jetzt 3€ ins Phrasenschwein einzahlen!?

    0

  • Ich habe eher den Eindruck, daß in Bremen im Augenblick ganz andere Probleme vorherrschen. Eine "gezielte" Vorbereitung wird es nicht geben, Da hier jeder eine Niederlage erwartet wird es nur darum gehen, nicht allzu hoch zu verlieren und dann wieder zum Tagesgeschäft "Klassenerhalt" überzugehen ..

    0

  • Ist auch ne andere Situation als vorm HSV Spiel.
    Kein Trainerwechsel ( der kommt erst danach )
    Dazu kein Heimspiel für Prähmen.
    Daher kein Signal für Aufbruchstimmung.
    Man fährt nach München, hat nichts zu verlieren, aber auch nichts zu gewinnen und wird danach ein Problem weniger haben: Dutt.
    Ab dann kann Lemke und Co. im Norden Aufbruchstimmung verbreiten.
    Das ist dann nicht mehr unser Problem.
    Dennoch hoffe ich sehr das Pep nicht wieder eine B-Elf / Schonaufstellung wählt.
    Denn schliesslich folgen interessante Wochen mit wichtigen Spielen und man muss gewissen Spieler ans Team heranführen und den "Stammkader" formieren;-)
    Bis dahin heissts Daumen drücken in den NM Spielen, das sich da keine neuen Verletzungen ergeben.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Wenn ihm das helfen würde auch gleichzeitig in Rente zu gehen, sehr gern bzw. wurde auch noch mal 3€ drauflegen!?:D

    0