CL 4. Gruppenspiel: FC BAYERN - AS Rom 2:0

  • tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor


    von könig leonidaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Danke Franck!
    GOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAAALLLLLLLLLLLLLLLLL!!!!
    Wunderbares abzusehendes Tor!:8


    Gut das Alaba NICHT auf den Ex BVBler spielte...das wäre nix geworden!
    Ribery perfekt gesehen!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR in MÜNCHEN


    Bayern München 1-0 (-) AS Roma
    Ribery
    Manchester City 1-2 (-) CSKA Moscow
    Toure - Doumbia (2)
    AFC Ajax 0-1 (-) FC Barcelona
    - Messi
    Paris St. Germain 1-0 (-) APOEL FC
    Cavani
    NK Maribor 0-0 (-) Chelsea FC
    Sporting Lisboa 1-1 (-) Schalke 04
    Sarr - Choupo-Moting
    Athletic Bilbao 0-0 (-) FC Porto
    Shakhtar Donetsk 1-0 (-) BATE Borisov
    Srna

    0

  • Kurzer Exkurs, Sky hat die AGB´s geändert:


    Folgendes:


    1.1.4 Über Ziffer 1.1.2 hinaus behält sich Sky vor, den Inhalt einzelner Kanäle, Programmpakete und Paketkombinationen abzuändern bzw. oder anzupassen, soweit dies aus lizenzrechtlichen Gründen, wie z. B. bei Rechteverlust oder dem Erwerb neuer Rechte bzw. oder aus technischen Gründen, wie z. B. Wegfall von Kabeldurchleitungsrechten, erforderlich ist. In einem solchen Fall wird Sky den Abonnenten Kunden rechtzeitig, aber mindestens einen Monat vor Wirksamwerden der Änderung bzw. Anpassung, über die bevorstehende Änderung bzw. Anpassung informieren. Der Abonnent Kunde ist berechtigt, den Abonnementvertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung bzw. Anpassung zu kündigen. Betrifft die Änderung bzw. Anpassung lediglich einen auch gesondert zu abonnierenden Bestandteil des Gesamtabonnements, ist der Abonnent Kunde nur berechtigt, diesen Bestandteil zu kündigen. Sky wird den Abonnenten Kunden auf sein Kündigungsrecht und die zu wahrende Frist hinweisen. Die Kündigung muss Sky spätestens bis zum Wirksamwerden der Änderung bzw. Anpassung zugehen.


    4 Preisanpassung
    4.1 Sky kann den mit dem Kunden vereinbarten Abonnementbeitrag nach
    Maßgabe der folgenden Regelungen nach billigem Ermessen anpassen, wenn sich die auf das Abonnement entfallenden Gesamtkosten auf Grund von Umständen verändern, die nach Vertragsschluss eintreten, nicht vorhersehbar waren und die nicht im Belieben von Sky stehen („Gesamtkostenveränderung“).
    Die auf das Abonnement entfallenden Gesamtkosten setzen sich wie folgt zusammen („Kostenelemente“): Entgelte für Programmlizenzen, Entgelte für Technikleistungen, Kundenservice- und sonstige Umsatzkosten, allgemeine Verwaltungs kosten.


    4.2 Sky kann den Abonnementbeitrag erhöhen („Preiseröhung“), wenn und soweit die auf das Abonnement entfallenden Gesamtkosten steigen („Gesamtkostensteigerung“). Sky darf eine Preiserhöhung höchstens um den Betrag der Gesamtkostensteigerung und höchstens einmal innerhalb eines Kalenderjahres vornehmen. Sky informiert den Kunden über eine Preiserhöhung mindestens sechs Wochen vor ihrem Inkrafttreten. Sky weist den Kunden im Rahmen der Mitteilung über die Preiserhöhung auf ein etwaiges Kündigungsrecht und die Kündigungsfrist sowie auf die Folgen einer nicht fristgerecht eingegangenen Kündigung besonders hin.


    Die Kollegen werden langsam übermütig was ?