10. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • Dass wir im MF fast alle Zweikämpfe verlieren und vorne reihenweise beste Chancen versemmeln, muß man schon den Spielern anlasten.


    Dennoch muß jetzt auch Pep korrigieren, denn wir werden wohl auch noch einen Ribery brauchen, um hier zum Erfolg zu kommen. Und Alaba sollte doch deutlich mehr Unterstüthzung für Alonso und die linke Außenseite leisten und nicht nur ganz vorne herumturnen.

  • Klasse Spiel bisher. Macht richtig Laune, zuzusehen.
    Unentschieden wäre mE bisher verdient.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Als Bayern-Fan sollte man diese Dreckssendung ohnehin konsequent boykottieren.


    Ich tu mir das schon jahrelang nicht mehr an und muß mich Sonntags nicht aufregen.

    0

  • Ribery wird noch früh genug kommen. Daran liegt es auch nicht. Chancen haben wir uns ja genug erarbeitet, kamen oft durch. Vielleicht sollte man sogar eher erstmal über Pizarro nach denken, der macht die Dinger dann wenigstens rein.

    0

  • Ribery wird noch früh genug kommen. Daran liegt es auch nicht. Chancen haben wir uns ja genug erarbeitet, kamen oft durch. Vielleicht sollte man sogar eher erstmal über Pizarro nach denken, der macht die Dinger dann wenigstens rein.

    0

  • Hoffentlich spielen wir in der zweiten Halbzeit auch die Situationen besser aus, wo die Dortmunder uns mal ein bisschen Freiheiten gewähren da gabs in der ersten Halbzeit auch viele Fehlpässe und Lahm und Alonso sollten mehr zusammen agieren.

    0

  • Heute sehen wir, wie wichtig Martínez ist. Lahm spielt unterirdisch. Soviele Luftlöcher, wie der heute geschlagen hat, kann nur bedeuten, dass er eine Pause braucht. Falls er drin bleibt: Man könnte Lahm wieder auf die Position des Rechtsverteidigers zurückziehen. Benatia rausnehmen und Ribéry reinbringen.
    Ich denke, dass wir dann Dortmund in Grund und Boden spielen können.
    Die pumpen jetzt schon ganz schön.
    Götze ist heute eine einzige Enttäuschung. Wirkt irgendwie nicht spritzig. Vielleicht wäre Rode hier eine Alternative?
    Erschreckend finde ich die Zweikampfquote auf diesem Niveau. 35 % ist unterirdisch und verdient einen Tritt in den Hintern. Da kämpfen einige nicht. So gegen Real Madrid und wir werden abgeschossen. Ich hoffe auf Martínez in der Rückrunde. Lahm ist bei schnellem Spiel im Mittelfeld überfordert.
    Hoffentlich nimmt Ribéry in der zweiten Halbzeit Dortmund auseinander.

    0

  • Beim Tor eindeutig schlechtes Stellunsspiel von Benatia. Wir müssen allerdings vorne mind. 2 Stück machen.
    Und morgen is Aki Fratzke im Doppelpass. Hoffentlich machen wir wenigstens noch den Ausgleich, sonst wird`s die schlimmste Sendung aller Zeiten...

    0

  • Bei einem Großchancenverhältnis von 6 oder 7 zu 2 wären ein Untentschieden verdient? Sicher nicht, eigentlich hätten wir hier alleine aufgrund unserer Chancen längst führen müssen - allen gezeigten Unzulänglichkeiten zum Trotz!

  • Das hab ich mir jetzt gerade auch gedacht: "Wieso guck ich Depp mir noch die sky Werbung an. In jeden zweiten Clip muss ich den Klopp sehen..."



    Und jetzt auch noch Löw...

  • leider nein, denn wir lernen eben NICHT daraus...es ist eher so, dass staendig das Murmeltier gruesst...Raeume im zentralen Mittelfeld ohne Ende fuer den BVB, und wir nuetzen keine unserer Grosschancen....

    0

  • Dümmstes " expertengesabbel" ever, evev, ever.
    Wir sind also nicht im Spiel und DO kontrolliert das Spiel!
    Wo kommen dann unsere 6 100 prozentigen Chancen her?
    Dämlichesr Volk!

  • Scheisse.


    Es ist das ! Topspiel und wir liegen hinten, hätten aber auch zwei Buden machen können.


    Klasse zu sehen was da ein Alonso taugt, nichts.


    Ich denke seit heute muss mann alles etwas realistischer einschätzen.
    Gegen potentiell "schwache" Gegner kann mann wie "Mathematik" spielen gegen Mannschaften auf Augenhöhe- aktuell BVB und Gladbach reicht es nicht.


    es fehlen Schweini, Ribery und ein Kroos.


    Hoffe wir drehen das Spiel noch.

    0