10. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • auf alle fälle wird das heute ein hartes stück arbeit, davon kann man denke ich ausgehen.
    wichtig wird sein, das sie ihre konter nicht fahren können, denn dann wird es gefährlich. von daher ist es wichtig leichtsinnige ballverluste zu vermeiden, vor allem wenn wir in der Vorwärtsbewegung sind.

    0

  • Zumal er s Schalke noch eine kleine Bienenallergie hat und gegen Dortmund immer rot gefährdet ist. :-S

    0

  • Na so wie Istanbul werden wir wohl hoffentlich nicht spielen. Klar, dass der BVB Fussball spielen kann, wenn man ihnen die Räume so großzügig lässt.;-)
    Aber Pep hat ja nun schon genug Erfahrung mit dem BVB. Da wir uns dieses Mal in keiner Formkrise befinden und es auch um kein unwichtiges Spiel ( wie den Supercup ) geht, sollten wir taktisch gut eingestellt und wie in den letzten Jahren dann immer zum Erfolg kommen. Ich erwarte den BVB auch nicht so defensiv wie die Gladbacher. Könnte mir vorstellen, dass Klopp versuchen wird, Alonso permanent unter Druck zu setzen, um unseren Spielfluss früh zu unterbinden. Also eine Dominanz im Mittelfeld ist auch entscheidend für ein erfolgreiches Ergebnis. Aber insgesamt müssen wir konsequent und früh in die Zweikämpfe gehen, dann macht der BVB schnell Fehler und wir verhindern, dass sie überhaupt die öffnenden Pässe spielen können. Gegenpressing heißt wieder mal das Schlüsselword.

    0

  • Ich würde heute ohne Dante und Rafinha spielen, die mMn öfters zu individuellen Aussetzern neigen. Das soll jetzt keine übermäßige Kritik sein, aber gegen den BVB dürfen wir uns gar keine Fehler erlauben. Ich würde auf die Startformation vom CL-Spiel in Rom setzen. Mit Robben von Anfang an, Götze, Lewa und Müller rochieren vorne und tauschen öfters ihre Positionen. Dann will ich erstmal sehen, ob das der BVB verteidigen kann.


    Es wird sehr entscheidend sein, dass wir heute nur wenig Ballverluste in der Vorwärtsbewegung produzieren. Dortmund hat noch mehr Qualität als Gladbach im Umschaltspiel, Klopp wird auf die schnellen Reus, Aubameyang und Mikhitarian setzen. Die werden ganz brutal auf Konter setzen.

    0

  • Bin leider gestern erkrankt sonst wäre ich auch Live dabei,würde normal jetzt unterwegs sein Richtung München.
    Meine Karte habe ich an einen echt gut Freund verkauft der zufälligerweise heute nicht Arbeiten musste,sonst wäre ich auf der Karte sitzen geblieben..
    Aber unser Team wird auch ohne meine Anfeuerung das Spiel gewinnen.
    An diesem Spieltag drücke ich ausnahmsweise auch mal den Hamburgern und Freiburgern beide Daumen das sie gewinnen.
    Wäre was schönes den BVB auf dem 17.Platz zu sehen.Lange genug haben die das Maul gegen uns aufgerissen.

    0

  • Pep könnte ja auch so spielen lassen wie im Pokalfinale.
    Das Duell der Nationaltorhüter wird auf jeden Fall zugunsten von Manuel ausfallen.

    0

  • http://www.spox.com/de/sport/f…-sven-bender-im-pech.html




    "Rafinha muss spielen


    Wenn der FC Bayern gegen den BVB bestehen will, muss ein Mann auf jedem Fall auf dem Platz stehen: Rafinha. Wenn der Rechtsverteidiger auf dem Platz steht, kassiert der FC Bayern kein Tor. In den 442 Minuten, in denen der Brasilianer spielte, blieb der Spitzenreiter ohne Gegentor. Dass Rafinha seine einzigen beiden Bundesliga-Platzverweise gegen den BVB kassierte, lassen wir mal so stehen."



    Also wird Raffa spielen, und das ist gut!


    :)


    "Sven Bender muss nicht spielen


    Was Rafinha für die Bayern ist, ist Sven Bender für den BVB. Nicht. Mit dem Startelf-Spieler Bender gewann der BVB zuletzt ein Bundesliga-Spiel im Februar 2014. Seitdem gab es fünf Niederlagen und ein Remis."


    und natürlich sollte diese Zecke auch spielen! :D

    immer weiter, niemals aufgeben

  • http://www.kicker.de/news/fuss…50/197172/startseite.html



    "Prügel für den BVB
    Oh weh, BVB: Elf Gegentore an der Gründwalder Straße.


    27.11.1971 - Bayern schlägt Dortmund 11:1! Auf dem Weg zum zweiten Meistertitel in der Bundesliga schafften die Münchner diesen Kantersieg. Gerd Müller (4), Uli Hoeneß, Roth (je 2), Beckenbauer, Breitner und Hoffmann trafen für die Gastgeber an der Grünwalder Straße. Das Gegentor schoss Weinkauff. Dortmund stieg am Ende der Saison 1971/72 ab."


    Ich wäre mit beiden zufrieden ;-)

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Jemand lust auf spontane fußball fete heute? Bin Strohwitwer (Frau und Kiddis kommen erst morgen wieder ;-)) und hab sturmfreie Bude. Prima wetter, hol den Fernseher raus und Grill an. Übernachtung null Problem. Das ganze wäre Interressant für Leute im Umkreis Kassel und 100 KM. Los Leute, da reisen wir einen ab. 3 Kisten und 8 Steaks hab ich.:)

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Super Angebot - hab heute aber leider um 18.30 Uhr einen Termin, Fröttmaning...;-):)
    Muss ich hin, sorry.

  • ein anderes mal, gerne, mach rechtzeitig eine Ankündigung, und ich werde kommen. :)
    gib mir dann eine PM, du bist auch herrzlichst bei mir Eingeladen. :)


    ich Wohne wenn du auf der A40 die vorletzte oder letzte Ausfahrt vor Venlo nimmst. :8

    immer weiter, niemals aufgeben