CL 1/8 Finale: Schachtar Donezk - FC BAYERN 0:0

  • Die Menschen aus der Ostukraine dürften zur Zeit ohnehin andere Probleme haben als sich Gedanken darüber zu machen wie sie nach Lemberg kommen...;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Da unsere Jungs wie immer gut vorbereitet und hochkonzentriert in die Achtelfinalpartien gehen werden, ist Donezk nichts anderes als ein FREILOS. Ein schwächerer Gegner war nicht im Lostopf. Warum:


    1. Fehlende Spielpraxis: Zum Zeitpunkt des Hinspiels am 17.02.2015 seit 01.12.2014 kein Pflichtspiel mehr in den Knochen
    2. Fehlende Unterstützung der Fans: Hinspiel für Donezk auch auswärts
    3. Zweiter in der schwächsten Gruppe der Gruppenphase
    4. Mit Schwierigkeiten in der geschrumpften ukrainischen Liga (aktuell Zweiter mit 5 Punkten Rückstand)


    Hinspiel: 1-4
    Rückspiel: 3-0

    0

  • vielleicht solltest du dir einfach mal eine andere sportart oder einen anderen verein suchen, bevor du dich noch beim gucken unserer spiele zu tode langweilst...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Die Diskussion erinnert ein bisschen an das Freilos ManU im letzten Jahr. Was daraus geworden ist, weiß ja jeder. So eine Zitterpartie muss ich nicht noch mal haben.

    0

  • Dass Donezk alles andere als ein Freilos ist, ist denke ich insgeheim jedem klar. Genau wie damals bei ManU (wo die meisten sich glaube ich eher auf einen attraktiven Gegner freuten, der aber eben nicht mehr auf Topniveau unterwegs war).


    Wenn die Freude über dieses Los jetzt groß ist, dann wohl eher, weil es deutlich härter hätte kommen können.

    0

  • Freilos ist mir dann doch etwas zu respektlos. Die haben ne gute Vorrunde gespielt, sind taktisch gut und wir hatten schon des öfteren Probleme wenn wir in diesen Regionen des Kontinents spielen mussten.


    Zumal muss man erstmal sehen, wie sich unsere Mannschaft im Februar personell darstellt.


    Favorit logisch, aber bitte mir konzentrierter, respektvoller Einstellung.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • ...oder "heiße" Luft-Gitarre spielen???;-)

  • Fast alles richtig, aber so ist die Entwicklung in der CL halt. Erst ab 1/4 Finale ist der sportliche Reiz in der Regel in jeder Partie. Nur: erinnere Dich mal nur vier Jahre (und mehr) zurück. Da waren wir fast nie unter den Favoriten in der KO-Phase. Da ist es mir so schon viel lieber, daß wir erst ab 1/4-Finale richtig mitfiebern, aber eben im Finale auch noch mitfiebern dürfen :)

    0

  • Es ist immer gefärlich mit den Ost-Teams, sie sind schwer durchschaubar und können einfach ein guten Tag ersischen, wenn die Motivation stimmt. Und bei der abwanderungswilligen Brasilianern konnte es durchhaus der Fall sein. Schon gleich nach dem Ausbruch der Ukraine-Krise weigerten einige Spieler die Einreise nach Donezk, die Lösung war die Verlegung der Heimspiele nach Donezk.
    Sie werden sicher versuchen, sich zu präsentieren, um wie Fernandihno und Co. im Westen zu spielen.


    Was die Unterstüzung betrifft, dann solche Fakten: Schachtar Donezk hat 27.Tausen Dauerkarten für die Donbass-Arena in Donezk vekauft. Wieviele Fans aus Donezk kommen werden, ich denke mindestens 20. Tausend.


    Es ist machtbare Aufgabe, aber kein Freilos. Wie die Ukraine sagen "Увага, танки!" (Achtung, Panzer!). Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.