CL 1/8 Finale: Schachtar Donezk - FC BAYERN 0:0

  • Genau das ist der Punkt, bei solch einer starken Defensive muss man einfach mehr rochieren und ständig in Bewegung bleiben, irgendwann ergibt sich eine Lücke.
    Und wenn man dann mal einen versenkt hat, dann müssen die zwangsweise offener werden und mehr nach Vorne investieren.

  • Hat mir auch immer gefallen, als Ribery, Robben und Lewandowski/Müller mal links, mal rechts, mal zentral auftauchten und ihre Positionen wechselten.
    Aus der zweiten Reihe zu schießen wäre mal ein probates Mittel, aber das machen wir glaube ich schon seit sechs Jahren nicht mehr...seit van Gaal bei uns angefangen hat. Ok, hin- und wieder versucht das vielleicht mal einmal jemand, aber ich habe eher das Gefühl, dass Pep das nicht sehen will.

    0

  • Was den SR von gestern angeht...


    Er hat die gelben Karten extrem einseitig verteilt und Costa hätte auf jeden Fall zwingend rot sehen müssen (nicht nur für seinen Ellbogen-Check gegen Ribery, er hatte zuvor schon mehrere gelb-würdige Fouls begangen). Die gelb-rote für Alonso war glasklar, aber dass auf der anderen Seite dann einer wie der Costa zu Ende spielen durfte war wie blanker Hohn.
    Auch hätte man auf Strafstoß für uns entscheiden können, vielleicht sogar müssen. Kritische Szenen gab es mehrere im Strafraum der Ukrainer, ob es diesen auf der anderen Seite gegeben hätte? Ich denke ja.


    Trotzdem bin ich insgesamt der Meinung, dass wir in der Bundesliga diese Saison schon schlimmere SR gegen uns gesehen haben als gestern. Die Leistung des Rostockers Dankert z.B. war für mich noch klar schlechter und einseitiger.


    Fürs Rückspiel hoffe ich jetzt auf einen guten SR, der auch nicht ständig darauf herein fällt, wenn sich die ukrainischen Brasilianer am Boden wälzen - und das war definitiv auffällig, wie oft das der Fall war.

    0

  • Mit Robben, Schweinsteiger, Alaba oder auch Boateng hätten wir schon Spieler die mal abziehen könnten (Kroos ist ja weg). Aber das ist schon lange erkennbar, dass sich Pep bei Fernschüssen aufregt.

    Man fasst es nicht!

  • Hat der Text im Zusammenhang DIch überfordert? Grundsätzlich? Oder liegt es noch an den Faschings-Bieren?


    Solltest Du das wörtlich verstanden haben wollen, wären ein paar Bier zur Erweiterung des Empfängerhorizonts aber vielleicht auch gar nicht verkehrt:-)

    0

  • Diese Aussage ist natürlich Schmarrn. Jupp hatte selbstverständlich jede Menge mit dem Triple zu tun, er trug schließlich die sportliche Verantwortung (zusammen mit Sammer).


    Dennoch sollte man auch nicht den Eindruck erwecken, wir müssten nur wie Heynckes spielen und schon wäre unsere offensive Flaute gegen Teams, die sich zuhause im eigenen 16er verkriechen, gelöst. So schlimm wie zur Zeit, haben sich Gegner "damals" noch nicht mit Mann und Maus im eigenen Stadion gegen uns verschanzt, es ist eben aufgrund unserer überragenden Erfolge und Qualität so, dass die Teams mit dieser desktruktiven Art schon zufrieden sind, mal einen Punkt zu holen oder nur knapp zu verlieren.


    Glaubt wirklich jemand daran, dass wir Donezk hätten locken können, um sie dann mit schnellem Umschaltspiel zu übertölpeln? Die haben doch nicht mal in Überzahl anzugreifen versucht. Ähnlich destruktiv wie die Orks neulich in München. Es ist und bleibt schwer, solche Teams zu bespielen.


    Da müssen wir auch Lösungen finden. Aber so zu tun, man müsse doch nur "wie unter Heynckes spielen" und alles wird gut und plötzlich fegen wir auch auswärts alle Mauerteams vom Platz, das ist mehr als naiv.


    Einige hier glauben sowas aber wirklich!

  • Man sollte sich mal abgewöhnen, hier und auch bei den Verantwortlichen, nach solchen Spielen erst mal auf den Schiedsrichter einzuschlagen. Es gab genau eine Szene die wahrscheinlich eher Rot war. Ansonsten waren ziemlich alle Karten gegen uns berechtigt. Und das zweite Costa Foul war nicht zwingend Gelb.


    Wir sind hier nicht auf Schalke, hier sollte man sich nach einer Bescheidenen Leistung erstmal an die eigene Nase fassen.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Lieber Herr Dobermann,


    ich danke ebenfalls für den Hinweis.


    Über den Unterschied zwischen weiter und entfernt denke ich mal nach...:-)


    Nachgedacht:


    Ok, wenn es heißen soll, dass "entfernt" einfach ganz was anderes ist, wären wir uns da einig. Der Rest ist dann Geschmackssache und über die läßt sich bekanntlich ja nicht streiten.
    Dass G. nicht einfach so weiterspielen würde, war ja klar und ist natürlich völlig ok. An guten Tagen ist das auch sehr schön anzusehen. Und als Typ schätze ich ihn grundsätzlich - wobei sein Mittelstürmer-Trauma schon etwas therapiert werden müßte, meine ich.


    Grundsätzlich messe ich nen Trainer daran, ob er aus dem vorhandenen "Material" das Bestmögliche
    herausholt. Das hat Guardiola in Barcelona getan, das tut Mourinho fast überall, das hat Ancellotti in Madrid hervorragend gemacht bisher. Jedem kann was anderes davon gefallen. Aber wenn eine Mannschaft hinter dem Möglichen zurückbleibt, weil sie am Ende das nicht perfekt kann, was der Trainer will, ist es dessen Veantwortung. Dumm nur, dass dafür nie ein Beweis zu führen sein wird:-)

    0

  • Offener Brief an vengo30


    Lieber vengo,


    es ist außerordentlich mutig, dass du das Thema so offen ansprichst. Nicht jeder geht mit einer solchen Krankheit an die Öffentlichkeit, dafür meinen allerhöchsten Respekt.
    Du hast es gemacht, hast aber leider die Gruppen wohl vertauscht: wir sind hier nicht in deiner Selbsthilfegruppe, dies ist ein Fan Forum. Die mit den Weltuntergangs-die Zeit geht zu Ende-Abwicklungs-ich hab alles schon erlebt-Trauma musst du woanders suchen.
    Meine Analyse:
    Du schaffst es nicht uns zu vergraulen, und du wirst dieses Forum auch nicht besser machen nur lustiger.
    Prognose:
    Es gibt heutzutage viele gute Ärzte die sich kümmern würden, auch eine begleitende medikamentöse Behandlung (ggf. Dosis einfach etwas verringern) könnte gut anschlagen.
    Geh das doch einfach ganz pragmatisch an.

  • DankeDankeDankeDankeDankeDankeDankeDanke


    Ich war auf den Untergang des FCB aber schon eingestellt als Müller, Breitner, Rummenigge, Matthäus oder Augenthaler aufgehört haben!

    #KovacOUT

  • na wenigstens hat er das hinbekommen.
    gab auch schonmal trainer hier, die einen 8 punkte vorsprung nach der hinrunde hatten und es dann noch ordentlich verkackt haben.
    und besagter trainer hatte spieler zur verfügung, die mehr format als ottl hatten...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • offensiv war es v.a. dann in der 2. halbzeit wirklich nicht mehr das gelbe vom ei - da muss und wird auch wieder deutlich mehr kommen.


    und auch wenn donezk nicht zu den absoluten topfavoriten gehört, muss man trotzdem aber auch mal sehen, das wir im auswärtsspiel (und dazu auch noch lange zeit in unterzahl) nicht eine einzige torchance zugelassen haben.


    keine frage, wir werden uns im rückspiel und v.a. in den nächsten runden deutlich steigern müssen. warum die stimmung jetzt aber dermaßen auf dem nullpunkt sein sollte, kann ich absolut nicht verstehen.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Was als wahnhaft verlacht, war dieses mal aber eine blitzblanke Prognose! :|


    Kann man ja auch mal sagen, statt immer nur zu hacken ;-)

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • was dieses unentschieden wieder für einen austand ergibt..
    da reden die medien davon das lewandowski den verein verlassen sollte, weil er unglücklich ist..dann les ich woanders das pep bitte endlich gehen soll..ohne worte! ich mag gar net dran denken, was heute los wär, wenn wir gestern noch mit 10 mann verloren hätten

    Ich bin nur da um da zu sein!