18. Spieltag: VfL Wolfsburg – FC BAYERN 4:1

  • Schuld an dem geistigen Dünnpfiff ist auch der, der die FKW erfunden hat, denn bei nur zwei absolut maximalintensiven Topfavoriten ist das “Säbelrasseln“ natürlich mitunter gewaltig ausgeprägt. Die beiden wollen halt verschissen zu lesende Forumuser sein so ganz nach dem Motto: Boah, simply und Alex, leck mich am @rsch...


    ;-)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich sehe die Niederlage als Wachmacher zur richtigen Zeit. Denn wer immer nur gewinnt, sieht die Siege schon als selbstverständlich an. Gegen Wolfsburg wurde dann deutlich, dass die Fallhöhe durchaus hoch sein kann, sobald wir nachlassen und Laufbereitschaft und Kampfgeist fehlen. In der CL werden die Spiele jetzt alle eng werden, da müssen wir uns gegen Gegner durchsetzen, die die Qualität haben,jede Schwäche auszunutzen. Vor allem müssen wir mehr berücksichtigen, dass das offensive Pep-Konzept, immer dann große Gefahren birgt, wenn Tempo und Präzision im Passspiel fehlen. Dann kommt es zu häufigen Ballverlusten vorm gegnerischen Strafraum und Topmannschaften sind dann in der Lage mit einem guten Pass sofort super gefährliche Angriffe einzuleiten, die dann gegen schnelle und technisch starke Angreifer schwer zu verteidigen sind. Wir wären gut beraten, gegen Topgegner auch mal etwas defensiver zu agieren, offensive Dominanz können wir dann immer noch erlangen, wenn wir gut im Spiel sind. Was mich nämlich wirklich ärgert, sind nicht mal die Niederlagen als solche. Gegen Wolfburg und erst recht Real kann man auch mal verlieren, aber muss man sich deswegen gleich vorführen lassen? Wenn man schon früh mit zwei Toren zurückliegt, dann sollte man vor allem die Defensive erst einmal stärken und verhindern, dass der Gegner noch weitere Konterchancen bekommt. Vier Gegentore darf man sich einfach nicht einfangen! Mir fehlt manchmal der Plan B für Tage, wo unser Spiel offensiv mal harkt!

    0

  • ..ich wache immer noch auf und denke.."War das gestern wirklich so?"
    Meine Analyse zu Fr ist folgende:


    1 Wolfsburg hat ein richtig gutes Spiel gemacht!(muss man anerkennen)
    Die Taktik von Hecking geht auf mit der von "Real Madird".Schnelle Konter sehr gut ausgespielt dazu die Tore zum richtigen Zeitpunkt


    2 Die Aufstellung von Pep...muss ich sagen war in meinen Augen nichts!
    Dante gegen die schnellen Konter überfordert, Alaba noch nicht fit Rode (er tut mir hier etwas leid) total überfordert, Xavi/Schweini NULL im Spiel, dazu ein Müller der so wie Lewandowski null aufgefallen ist und ein Robben der wenn es so ist wie Fr auch nicht auffällt


    Was bedeutet das für die Rückrunde?
    Ich sage "Nichts".
    WARUM? Ich sehe es wie der ein oder andere hier "ein Wachrüttler" zu rechten Zeit.Weiter denke ich das es immer mal ein Spiel gibt wie dieses.Wer hat das nicht..siehe Chelsea Barca Real...Welcome to 2015


    Schon am Dienstag denke ich wird sich die Mannschaft anders präsentieren.
    Ich denke auch,auch wenn ich ihn mag,Dante dürfte sein "letztes" Spiel gemacht haben...


    Wie sollten wir Di spielen?


    In meinen Augen sähe es so aus: NEUER - Boateng-Benatia-Bernat-Alaba-Schweini-Xavi-Götze (als 10er)Müller-Robben-Lewandowski


    Also...lassen wir die Tage wieder die Medienwelt alles schlecht reden....

    0

  • Völlig richtig. Es hat schon viele Spiele auch in der CL gegeben, wo wir mit langen Bällen auf die Flügel super Angriffe eingeleitet haben. Vor allem sind sie genau das richtige Mittel, wenn ein Gegner früh presst und den Spielaufbau schon an unserem Strafraum stören will. Die Effektivität dieses Mittel hängt natürlich davon, dass diese Bälle ankommen und verwertet werden können. Das war gegen Wolfsburg oft nicht der Fall. Aber prinzipiell reicht eine nur auf Kurzpassspiel ausgerichtete Spielweise gegen Topgegner nicht aus. Da braucht man nun mal auch die Optionen lange Bälle, gute Freistösse und ( für uns ) leider auch Eckbälle, um zum Erfolg zu kommen.

    0

  • Hier ist vieles richtig, was über das Spiel geschrieben wird, vieles aber auch einfach nur zum Lachen.


    Hier werden nach einem!!!! schlechtem Spiel so viele Angst-und Katastrophentheorien verbreitet, daß mir Angst und Bange wird (und ich mich auch ein bißchen schäme für einige Aussagen hier)


    Ich habe mir mal die bisherige Saison von Real Madrid angeschaut und sehe, daß sie in in Freundschaftsspielen gegen ManU und Milan verloren haben (wäre bei uns riesiges Theater hier), gegen Athletico aus dem Pokal geflogen sind, in 4 Spielen (Pokal und Meisterschaft) 3x!!!! verloren haben und auch gegen San Sebastian 4:2 verloren haben......
    Ancelotti fällt gegen Athletico mit dieser Real-Millionen Truppe wirklich gar nichts ein, sehr bedenklich...


    Das wird hier und von der internationalen Presse nur mal kurz zu Kenntnis genommen und als normal abgehakt, kann ja mal passieren. Stimmt auch, aber beim FC Bayern wird hier im Forum und in der Presse, auch international, ein Faß aufgemacht, wenn mal ein Spiel verloren geht, meine Güte.
    Real hat 4 Stück gegen San Sebastian gekriegt....


    Macht mich aber irgendwie auch Stolz, unterstreicht es doch den unglaublichen Respekt vor der Leistung unseres Teams mit Trainer in dieser Saison, wenn wir jetzt so angegangen werden.


    ich will keine Niederlagen schönreden oder verharmlosen, aber tretet mal einen Schritt zurück, atmet durch und überlegt euch, was ihr schreibt.
    Viele verlieren sich in Kleinigkeiten und brechen wegen einem Spiele zusammen, ohne das "große Ganze"(die gesamte Saison und Leistung bisher) zu betrachten.


    Es wird hier gefordert von Trainer und Team aus Fehlern und schlechten Spielen zu lernen, aber eine Weiterentwicklung der Qualität von Kommentaren nach schlechten Spielen sehe ich hier nicht.
    Hier wird nach einem Spiel 'draufgehauen als gäbe es kein Morgen und würden wir uns bisher durch die Saison gerumpelt haben.


    Gestern waren wir von den Medien noch auf Jahre unschlagbar, unerreichbar weit weg, heute schon wird unser Meistertitel in Frage gestellt - köstlich.


    Mia san mia!

    0

  • Wie schön wäre es doch gewesen Mandzu und Kroos am Freitag in unserer Startelf gehabt zu haben!


    Für mich eine vom Trainer falsch aufgestellte und völlig überforderte Mannschaft an diesem Tag.
    Es hätte schon in der ersten Halbzeit reagiert werden müssen,denn absolut jeder hat gesehen dass Rode auf der eingesetzten Position völlig überfordert gewesen ist,Alaba komplett seiner Stärken beraubt wurde und Lewa völlig wirkungslos blieb.


    Was aber nun ist genau passiert? Wir haben ein richtig schaiß Spiel gemacht und bekommen dafür jetzt von allen Seiten richtig eine auf die Fre...e,mehr nicht!
    Ich glaube nicht dass die Meisterschaft nun in Gefahr gerät und bin mir relativ sicher dass wir bereits gegen Schalke eine Reaktion sehen werden,die werden wohl die "Zeche" bezahlen müßen!


    Trotzdem muss es eben auch erlaubt sein auf Fehler hinzuweisen die der Trainer an dem Tag zweifelsfrei gemacht hat,was ja nicht automatisch bedeutet dass er ein schlechter seines Fachs ist,aber eben auch er nicht "von einem anderen Stern" kommt!

    0

  • wir wären nicht der FC Bayern, wenn wir uns konstruktiv, selbstreflektieren und mit Stil Gedanken machen würden....;-)


    Ergänzung: Athletico -Real in dieser Saison: 3x Atheltico Sieg, 2x Unentscheiden, 0!!! Real-Sieg;-)

    0

  • Es wird immer mal Tage geben, an dem fast alle Spieler einen formschwachen Tag erwischen und kaum einer Normalform erreicht. Es wird dann nicht zu verhindern sein, dass wir dann auch mal schwache Spiele abliefern. Ich denke aber, dass Pep in Zukunft gegen als konterstark bekannte Mannschaften mit einem defensiveren Grundkonzept beginnen sollte. Wenn die Viererkette bis in die gegnerische Hälfte aufrückt, dann darf es kaum Ballverluste geben und vor allem die Passwege müssen sofort bei Ballverlust dicht gemacht werden. Das hat am Freitag überhaupt nicht funktioniert und in der Folge sind wir schon früh in den Rückstand geraten. Unsere Spielweise war wie gemalt für eine auf Konter ausgerichtete Mannschaft wie Wolfburg. Mir wäre wohler, wenn Pep solche Topspiele ähnlich wie im DFB-Pokalfinale gegen Dortmund erst mal defensiver angehen würde. Dann gibt es auch keine klaren Klatschen mehr.

    0

  • es hätte nichts geändert! viele Möglichkeiten hatten wir nicht wirklich! rode da gebe ich dirrecht, hätte man lieber mit seiner bissigen art im MF gebraucht, rechts verschenkt/überfordert


    alaba sollte vielleicht auch selbst begreifen, dass seine Zukunft nicht im MF liegt und Lewandowski - wirkungslos, man hatte aber auch nicht das gefühl das er teilnehmen wollte


    Fehler macht jeder, auch ein Pep, wichtig ist das man daraus lernt, aber da es nicht soviele Möglichkeiten derzeit gibt, muss man doch etwas mehr hoffen als sonst

    0

  • Würde Alaba auch lieber wieder dauerhaft hinten links sehen. Bernat hingegen traue ich links vorne die Rolle von Ribery in Zukunft durchaus zu.
    Generell sollten wir aber nicht den Fehler machen und das Spiel vom Freitag überbewerten - allzu sehr auf die leichte Schulter darf man es freilich auch nicht nehmen. Einfach abhacken ist nicht drin, man muss schon analysieren, wie so ein Ergebnis möglich war.


    Im zentralen Mittelfeld sehe ich das mit BS und Alonso nicht so tragisch. In der Hinrunde haben die beiden gegen Ende doch auch schon zusammen gespielt - und da klappte es ganz gut. Und wenn Lahm wieder zurück kehrt, bzw. mit der Zeit auch Martinez und vielleicht sogar wieder Thiago, dann haben wir unsere Alternativen, falls es nötig sein sollte. Wobei ich Lahm eh als einzigen als gesetzt sehe im ZM. Der fehlte uns am Freitag wirklich an allen Ecken.
    Einzige Position die mir Kopfzerbrechen bereitet ist wie bereits geschrieben der Sturm, Rafinhas Wert hat man am Freitag gesehen als er nicht dabei war.

    0

  • Es gibt nur eine Mannschaft vor der Real so richtig die Hosen voll hat und das sind wir!


    Damit das auch so bleibt sollten wir so schnell wie möglich in der CL auf sie treffen und einiges aus dem Vorjahr wieder gerade rücken.


    Das Zeug dazu haben wir auf jeden fall auch nach der eher dürftigen Vorstellung vom Freitag!

    0