18. Spieltag: VfL Wolfsburg – FC BAYERN 4:1

  • Natürlich ist dieses 1:4 zum Rückrunden-Auftakt ein Schock für uns, weil wir so etwas nie und nimmer erwartet haben. Aber man muss dieses Spiel auch realistisch betrachten und mit diesem Blick haben die Wölfe verdient gewonnen. So viele (unnötigen) Ballverluste wie unsere Jungs gestern hatten, kommen in der Regel in einem halben Jahr nicht zusammen. Aber spätestens am Dienstag gegen die Orks, werden Pep und seine Mannen wieder hellwach auf dem Platz stehen und hoffentlich sich den Frust von der Seele spielen können. So etwas wie gestern, werden wir hoffentlich so schnell nicht wieder sehen. Mia San Mia und so bleibt es auch.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich denke das war die richtige Niederlage mit dem richtigen Echo in den Medien (und in den Foren wie hier zu sehen) zum richtigen Zeitpunkt. Die ganze Mannschaft wirkte pomadig, träge. Ganz nach dem Motto "Egal wie, es wird schon irgendwie klappen" In meinen Augen war da ein wenig Arroganz zu sehen, sorry aber es ist so.


    Aber so klapps nicht. Gas geben und fighten. Das erste Tor der Wolfsburger hätte alle wachrütteln müssen und allen hätte klar sein müssen wie der Gegner das Spiel spielen will. Was ich nur nicht verstehe, was ist mit Dante los??? Solch schwache Leistungen über so lange Zeit??? Gegen Gegner, die auf Konter aus sind, ist der so was von überfordert.


    Naja, Mund abputzen und weiter. Hoffentlich sind jetzt alle wach. (Pep auch)


    Euch ein schönes WE :|

    Ich brauch keinen Mittelfinger, ich kann das mit den Augen :thumbdown:

  • Naja , Arroganz würde ich nicht sagen, defensiv total überfordert , und das ist schon sehr merkwürdig , wenn man bedenkt wie das in der Hinrunde ausgesehen hat. Diese Unordnung war schon erschreckend, im Grunde sind wir jedes mal ins offene Messer gelaufen und da ist dann auch die Taktik und der Trainer gefragt , das darf einmal passieren , aber nicht drei mal....egal, ich hoffe wir machen es am Dienstag besser....lieber jetzt so ein Spiel als in der CL

    0

  • Ist es wirklich nur arroganz oder unser system klappt nicht beim ersten etwas besseren gegner??
    Also bei aller liebe zu Pep kann ich nicht verstehen warum wenn es dazu kommt das wir verlieren dass wir so untergehen.(Siehe auch Real letztes Jahr)

    0

  • ganz einfach, wir machen keine halben sachen, entwerder richtig oder garnicht!
    es ist schon peinlich was hier rumgeheult wird!
    wow, wir haben eine aufs dach bekommen und die welt geht unter!
    manche hier können nicht mal mit anstand verlieren!
    die wölfe waren sehr viel geiler auf das spiel und haben das von anfangan gezeigt!
    respekt für die leistung der wölfe und absolut verdient gewonnen!

    0

  • Da braucht man nichts schön zu reden. Wir wurden gestern taktisch vorgeführt. Die Einstellung in der Mannschaft war miserabel. Willkommen in der Realität Jungs. Die Rückrunde wird schwerer sein., denn alle Mannschaften sich weiter entwickelt haben. Ich hoffe, dass Pep seine taktische und expremenielle Freundlichkeit noch mal überdenkt. :x

    0

  • hat es so schon gegeben und wird bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein!
    das gute ist dann noch, sowas passiert auch den anderen großen in europa!
    peinlich ist, wenn man dann spieler und trainer vom hof jagen will und das wegen der ersten
    niederlage der saison!
    das war für mich noch nichtmal ein kratzer am lack und zeigt das pep und unsere jungs auch nur menschen sind und da kommen fehler vor!
    die aufstellung gestern war für mich etwas daneben! mehr aber auch nicht! wenn wir zugestellt werden, dann muß man sich halt was anderes überlegen.
    die wölfe haben das sehr gut gemacht und sich das ergebniss so auch verdient!

    0

  • Ganz ganz dünnes Eis.


    Wie eine Mannschaft Trauerarbeit leistet muss ganz allein ihr überlassen werden und wenn dann nach sicherlich sehr schweren Momenten der wohl größte Sieg der letzten Jahre dieser Mannschaft herausspringt, darf man ihre Reaktion nicht verurteilen.


    Ich finde, es war sowohl vor, als auch nach dem Spiel ein besonderer Moment der Bundesligageschichte.

    0

  • Genau, alle haben sich weiter entwickelt, nur wir haben einen Schritt zurück gemacht. Ich bin sicher, die Dortmunder werden noch Meister nach dem geilsten Trainingslager aller Zeiten!


    Boah, unsere Fans, leck mich @rsch...

  • Also diese (teilweise) Endzeitstimmung hier ist völlig unverständlich, man hat (verdient) einen auf die Mütze bekommen, wird die richtigen Schlüsse daraus ziehen, zumindest ist man im Gegensatz zur Pöhler Gang selbstkritisch, und dann gehts weiter.
    Den Schwarzsehern sei gesagt einfach Antrag stellen, dass der Verein den Spielbetrieb einstellt, das Vermögen liquidiert und an Aktionäre und Mitglieder verteilt und den Verein auflöst, dann gehts euch besser, so ihr denn eine Mehrheit dafür findet :D


    :x

  • erste halbzeit schwach!
    zweite dann viel besser nur wirds dann natürlich schwierig mit einem rückstand, gegen einen gegner mit diesen qualitäten und einem an diesem tag überragenden player.
    in der zweiten hat man zumindest den willen erkennen können, dass sie wollen ...
    hab da also schon auch ein einstellungsproblem ausgemacht und mich zumindest nach diesem spiel gefragt, was man die ganze zeit trainiert haben möge?!
    abwehrleistung (defensiv!) war über das ganze spiel aber vor allem in der ersten, desaströs >:|


    für kevin hat es mich trotz der niederlage gefreut, dass er seinem belgischen kumpel dort oben an diesem tag eine freude machen konnte ;-)
    grossartig aufgedreht gestern und dante wird sich diese sequenz sicher nicht mehr gerne anschauen ...


    am dienstag gehts weiter und ich hoffe, dass die mannschaft eine reaktion zeigt :8


    mein persönliches fazit und einer geschlafenen nacht:
    mund abputzen und weitermachen :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich versteh die ganze Aufregung jetzt irgendwie nicht. Wir haben verdient verloren und fertig. Vielleicht musste das so sein und kam zum richtigen Zeitpunkt. Abhaken und weiter machen. Die Mannschaft wird die richtigen schlüsse daraus ziehen und eine super Rückrunde spielen. Wir sind mit Abstand Tabellenführer, im Pokal und CL dabei... was wollen wir mehr?

    0

  • Ich habe nicht gesagt, dass wir einen Schritt zurückgemacht haben, sondern dass die Mannschaften in der Rückrunde uns nicht leicht machen werden. Man wird nicht versuchen den FCBayern zu besiegen,sondern auszukontern. Mit Basti, Xabi, Dante und "Boateng" die relativ langsam sind wird einigen Mannschaften leicht sein, uns auszukontern, wenn sie die richtigen Spieler haben. Pep muss zeigen, ob er die richtigen Taktik ausgearbeitet hat. Gestern sah es nicht so aus.

    0

  • Kannst du mal definieren, was du mit dem "ersten etwas besseren Gegner" meinst?


    Wen wir Wolfsburg gestern weggehauen hätten und dann gegen Schalke verlieren, sind dann die Schalker der erst bessere Gegner?


    Ist eine ernsthaft gemeinte Frage, weil wir seit 2 Jahren so selten verlieren, dass man objektiv eigentlich nicht mal einschätzen kann, welcher Gegner stark ist.

    0