DFB Pokal 1/4 Finale: Bayer Leverkusen - FC BAYERN 3:5 n.E.

  • ___________________NEUER__________________
    _______BENATIA___BOATENG_______DANTE____
    _RAFINHA____LAHM_____ALONSO_____BERNAT_
    MÜLLER________LEWANDOWSKI________GÖTZE


    oder besser so
    ___________________NEUER__________________
    _____BENATIA_____BOATENG_________DANTE__
    __________________ALONSO__________________
    ___________LAHM__________RODE____________
    MÜLLER___________GÖTZE____________BERNAT
    ______________LEWANDOWSKI________________


    ...später THIAGO für LAHM oder RAFINHA oder RODE...

  • Das hat nicht nur was mit Form zu tun. Für Lewa ist es immer besser, wenn er vorne mehr Platz hat. Und das hatte er am Samstag. Das ist sein Spiel. Bälle behaupten, ablegen, freilaufen, treffen.


    Spielen wir dominant über außen mit 5er Mittelfeld (und Robbery), wird er zugestellt und hat zwischen den (meist) 2 sich verschiebenden 4er Abwehrreihen keinen Platz. Dann muss er manchmal selbst auf Außen rochieren. Das hat er zwar technisch drauf, aber er ist eben kein typischer Dribbler.


    Für unser Spiel wäre ein Messi :D, Neymar, Sanchez etc. der bessere Frontstürmer, ganz klar. Bei Barca war das früher David Villa. Bellarabi ist so ein Typ in der Bundesliga. Götze hat die Spielanlage, ist aber zu langsam.


    Aber es ist gut zu wissen, dass man mit Lewa einen Weltklassestürmer für dieses System hat. Ihn zu kritisieren war fies. Denn er gibt alles und arbeitet vorne, was nur geht. Aber letztlich passt er nicht wirklich in Peps Spielphilosophie.

  • Holger ist doch schon wieder im Mannschaftstraining. Finde man sollte ihn dann durchaus von Beginn an ran lassen. Ansonsten geh ich mit deiner Aufstellung konform :)


    ___________________NEUER__________________
    _____BENATIA_____BOATENG________HOLGER__
    __________________ALONSO__________________
    ___________LAHM__________RODE____________
    MÜLLER___________GÖTZE____________BERNAT
    ______________LEWANDOWSKI________________

  • War ja irgendwie klar, dass in diesem Fall eine "nicht so schwere Verletzung" gleich wieder einen Spielausfall bedeutet. Danke, Kuba, an dieser Stelle...:x


    Läuft dann wohl auf Alonso und Lahm und hinaus. Aber ob Lahm wirklich schon das zweite Spiel in der Startelf innerhalb von fünf Tagen drin hat? Puh...

  • Pep-PK Teil I
    Pep-PK Teil I
    Nach ein wenig Verspätung geht's jetzt los! Pep Guardiola über...
    ...Bayer Leverkusen: Es ist ein Finale. Wir haben Bayer Leverkusen gesehen. Sie haben sehr gut in der Champions League und der Bundesliga gespielt. Ich habe diese Mannschaft von Anfang an bewundert.
    ...die Verletzungssorgen: Es ist egal. Wir haben viele junge Spiele. Wir haben 16 Spieler, sie wollen dem Verein helfen und mit ihnen werden wir nach Leverkusen fliegen.


    Könnte vielleicht auch auf Gaudino hinaus laufen...

  • pk von pep:


    Zu den Personalien: "Die Probleme sind noch da. Aber: Es ist egal. Wir sind 16 Spieler, wir spielen gegen eine der besten Manschaften der Bundesliga und auch in Europa. Bastian Schweinsteiger wird definitiv nicht dabei sein." Außerdem fehlen weiter Arjen Robben, David Alaba und Franck Ribéry. Guardiola weiter:"Ich bin sehr glücklich, wenn wir gewinnen. Wenn nicht, gibt es shake hands für meinen Kollegen", sagt der Spanier hinsichtlich der vielen Verletzten. -


    Mit Schweinsteiger fehlt also der nächste Leistungsträger. Pep weiter: "Fußball ist hart, Fußball ist Leidenschaft. Wenn die Spieler, die da sind, immer wollen, haben wir kein Problem. Das Herz ist da!" -
    Und was ist mit Ribéry, der kürzlich sagte, dass er hoffe, gegen Porto wieder dai zu sein? Muss er womöglich auch in der Champions League passen? Guardiola: Ich weiß nicht. Fragen Sie die Ärzte, wann er wieder spielen kann." -


    Der Bayern-Trainer lobt Thiago und Kapitän Philipp Lahm, die gegen den BVB zum Einsatz kamen - Lahm von Beginn an und Thiago endlich mit seinem Pflichtspiel-Comeback: "Thiago ist endlich zurück, er hat es sehr gut gemacht. Lahm ist ein Exempel."


    Guardiola zu den anstehenden entscheidenden Wochen in der Liga, dem DFB-Pokal und der Königsklasse: "In dieser Phase der Saison zählt nur der Kopf. Herz, Leidenschaft, Desire! Wenn Du alle drei, vier Tage spielst, brauchst du das." -


    Wie erwartet Guardiola den Gegner? "Calhanoglu schießt gute Freistöße, Bellarabi ist in Topform, Casto ist in Topform. Sie haben ein gutes Pressing, können gut umschalten. Natürlich haben wir eine gute Verteidigung, aber wir müssen sie vom Tor fernhalten." Wird's wieder ähnlich defensiv wie gegen den BVB: "Die Spieler wollen nach vorne gehen. Seitdem ich hier bin, haben die Spieler noch nie gesagt: Wir müssen verteidigen. Die Idee ist immer: Wir müssen Thomas helfen, Lewy helfen", sagt Pep hinsichtlich der beiden einzigen Offensivspieler gegen den BVB, Thomas Müller und Robert Lewandowski. "Wir werden immer versuchen, nach dem ersten Tor das zweite, und das dritte zu machen." Zu einem möglichen Mauer-Taktik sagt er: "Es wird nie passieren in meiner Karriere." -


    Der Trainer lobt sein Team, die trotz der zahlreichen Ausfälle einfach weitermacht: "Für mich haben wir schon gewonnen. Wenn eine Mannschaft mit so vielen Problemen so auftritt. Ich bin sehr stolz." -


    Guardiola wird zu Innenverteidiger Boateng befragt, wie er seine Rolle sieht - auch in Sachen Verantwortung und Auftreten: "Jérôme ist im Moment sehr wichtig für uns. Er ist einer der besten drei Innenverteidiger der Welt. Er ist ein Top-Spieler. Top! Top! Top!", sagt er und verschluckt sich fast an einem weiteren "top".



    Das Thema der vielen Verletzten geht in die nächste Runde: "Lamentieren? Warum lamentieren? Wir müssen uns anpassen. Warum sollten wir das tun? Wir müssen uns anpassen. Wir fliegen mit 16 Spielern nach Leverkusen. Keine Ausreden. Wir haben in Dortmund nicht gut gespielt. Aber wir waren eine Mannschaft", sagt Guardiola zu Karl-Heinz Rummenigges Ansage, dass man nicht lamentieren dürfe


    Warum ist Robert Lewandowski derzeit gut in Form? " Er hat eine gute Technik", sagt Guardiola und ergänzt nach längerer Pause: "Ich denke, wir haben mit vielen langen Bällen auf ihn gespielt. Es war gegen Dortmund nicht einfach für ihn gegen Hummels und Sobotic. Er hat eine gute Mentalität." Und witzelt: "Mein Deutsch ist nicht schlimm. Er hat mich auch am Anfang verstanden", sagt er mit einem Augenzwinkern zu den Startschwierigkeiten des Polen bei den Bayern. -


    Trainieren die Bayern Elfmeterschießen? "Nein", sagt Pep. Und: "Wir haben mit Manuel Neuer und Pepe Reina zwei sehr gute Torhüter." In den Köpfen ist auch noch das schwache Abschneiden der Werkself in der Champions League gegen Atlético Madrid, als Leverkusen drei Elfmeter verschoss. -


    Guardiola über Mario Götze, der gegen seinen Ex-Klub auf der Bank sitzen musste: "Er war natürlich traurig, das ist klar. Er ist einer der besten Profis, die ich getroffen habe. In diesem Moment war das die beste Lösung für mich. Wir haben gewonnen, also war es richtig. Hätten wir verloren, hätte jeder gesagt: Pep, was hast Du gemacht?" Der Trainer lobt seinen Spieler für dessen Reaktion: "Große Spieler zeigen auf dem Platz eine Reaktion und nicht dadurch, dass sie mit der Presse sprechen, mit dem Berater. Er hat das bisher gut gemacht und kann im Spiel zeigen, was er kann." -


    Vorletze Frage, wie Hörwick ankündigt: Über Thiagos Comeback. "Ich habe ihn sehr vermisst. Er hat nur 15 Minuten gespielt, gegen Leverkusen vielleicht mehr. Wenn er fit ist, kann er bald länger spielen", sagt Guardiola über seinen Lieblingsspieler. -

    rot und weiß bis in den Tod

  • was bei der pk aufgefallen ist, ist wie oft pep neuer oder reina gesagt hat. vielleicht die schleimbeutelentzündung bei neuer wieder schlimmer ???

    rot und weiß bis in den Tod

  • Guardiola über Mario Götze, der gegen seinen Ex-Klub auf der Bank sitzen musste: "Er war natürlich traurig, das ist klar. Er ist einer der besten Profis, die ich getroffen habe. In diesem Moment war das die beste Lösung für mich. Wir haben gewonnen, also war es richtig. Hätten wir verloren, hätte jeder gesagt: Pep, was hast Du gemacht?"


    Falsch Pep... es gibt durchaus Leute, die trotz dem Sieg was zu meckern hatten (siehe die letzten 3 Seiten) :D

    0

  • Hier hatte ja schon einer angemerkt im Neuer Thread, dass das Knie in Dortmund getaped war. Hoffentlich ist es nicht schlimmes. Wenns akut ist, muss Reina halt ran, für BL würde es mir keine großen Sorgen machen, aber in der CL brauchen wir Neuer auf jeden Fall. Zumal wir dann, würde er ausfallen, wieder Zingerle auf der Bank hätten, was ja eigentlich hätte vermieden werden sollen.

  • wenn er spielen kann dann sollte er morgen auf alle fälle dabei sein( dafür is des spiel einfach zu wichtig) reina trau ichs natürlich auch zu, aber mit neuer wär mir deutlich wohler


    wenn dann lieber gegen frankfurt schonen und reina ins tor stellen...danach gehts gegen porto und da muss er wieder dabei sein

  • ZAHLEN UND FAKTEN ZUM POKAL-VIERTELFINALE


    [Blocked Image: http://abload.de/img/pepschmidt3ju3t.jpg]


    Zum fünften Mal in der Geschichte des DFB-Pokals kommt es am Mittwochabend zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen. Vier Mal setzten sich bislang die Münchner durch, einmal - beim letzten Duell im Viertelfinale der Saison 2008/09 - jubelte die Werkself. fcbayern.de hat weitere Zahlen und Fakten zum Pokal-Hit zusammengestellt.


    15 Siege in Folge


    Seit der Finalniederlage gegen Dortmund (2:5) vor knapp drei Jahren hat der FC Bayern alle seine Pokalspiele gewonnen, mittlerweile 15 in Serie.


    Dritter Pokaltriumph in Folge?


    Der FC Bayern holte in den letzten zwei Jahren den Pokal und könnte in dieser Saison für ein Novum sorgen, denn: Dreimal hintereinander gewann in Deutschland noch kein Klub den Pott. Selbst der Finaleinzug wäre bereits ein neuer Rekord: Vier Teilnahmen eines Vereins in Berlin in Folge gab es noch nie.


    Auswärtsstärke vs. Heimstärke


    In den vergangenen 17 Pokal-Auswärtsspielen kamen die Bayern immer weiter. Die letzte Niederlage kassierten die Münchner aber ausgerechnet in Leverkusen (2:4, Viertelfinale, 2008/09). Nicht überraschend, denn Bayer präsentiert sich im Pokal äußert heimstark. Nur in zwei der vergangenen 18 Pokalfights in der BayArena hatte der Gast das bessere Ende für sich.Pokalexperte Guardiola
    Unter Pep Guardiola entschied der FCB bislang alle seine neun Pokalpartien für sich. Dabei gelangen dem Rekordmeister 32 Tore. Jedes Spiel wurde mit mindestens zwei Toren Differenz gewonnen.


    Zwayer pfeift


    Zum fünften Mal wird Felix Zwayer aus Berlin ein Pokalspiel des FC Bayern leiten. Ein gutes Omen? Bislang setzten sich die Bayern immer durch, wenn Zwayer pfiff. Assistieren werden dem erst 33 Jahre alten Immobilienkaufmann in Leverkusen Florian Steuer und Marcel Pelgrim, Vierter Offizieller ist Tobias Welz.


    http://www.fcbayern.de/de/news…-viertelfinale-070415.php

    It's the kendiman!

  • Bin merkwürdig entspannt vor dem Spiel morgen. Niederlage wäre zwar ärgerlich, aber irgendwie auch kein Weltuntergang, dafür hat der Pokal einfach nicht den Stellenwert.


    Andererseits ist ein Double natürlich immer nett wenn es in der CL dann am Ende nicht für ganz vorne reicht.

  • Brutal welches Pech wir z Zt haben..ABER vielleicht macht uns das auch stärker?!
    Ach eines noch...was sagt Klopp zum Foul an Schweinsteiger eigentl?
    Alsonso hat er ja schön an der Pranger gestellt...wie sieht es denn nun umgekehrt aus??Da bleiben wohl die Sprüche aus..


    Ich hoffe das wir es irgewndwie morgen schaffen...sei es über Verlängerung oder Elfmeterschießen...aber da immer mehr wegbricht denke ich wird es auch für Pep schwierig zu "zaubern"...


    Somit bleibt das Fünckchen HOFNNUNG für morgen...AUF GEHT`S BUBRBEN!!!

    0

  • Die Spiele, bei denen ich mir im Vorfeld die meisten Sorgen mache, gewinnen wir meistens relativ souverän. Ich denke das haut morgen schon hin. Wir sind immer noch stärker als Leverkusen und von einem Heimvorteil kann man bei denen wirklich nicht sprechen. Morgen wirds laut im Gästeblock.

    0

  • Och, ich finde den Stellenwert durchaus gegeben. Mir macht der Wettbewerb schon Spaß und ich würde die Option auf zwei Berlin-Reisen im Mai gerne weiter sehen. Entspannt bin ich aber trotzdem ziemlich- einfach, weil es halt Leverkusen ist und die gegen uns nichts reißen, wenn es um was geht...

  • Habe die Sorge, dass wenn der FCB zurückliegen sollte, die Offensivkraft nicht ausreichen würde, um das Spiel zu drehen.


    Müller, Lewandowski und evtl. Götze - das ist nicht viel.


    Vielleicht könnte man dann ja noch Benatia oder Boateng als Brecher im Sturm umfunktionieren!

    0

  • Wir können Froh sein , dass wir Spieler wie Müller , Lewa und Götze haben !!!.
    Die werden Leverkusen zeigen wo es lang geht !!!. :)

    0