DFB Pokal 1/4 Finale: Bayer Leverkusen - FC BAYERN 3:5 n.E.

  • Also wenn ich die Beurteilung des kickers zum Spiel gegen den BVB lese, so kommt man doch zu der Erkenntnis, dass sich im Fussball alles irgendwie ausgleicht:


    Knut Kircher (Rottenburg) Note 5
    ließ anfangs zu viel laufen, verwarnte zum Beispiel Xabi Alonso viel zu spät. Hätte zudem Blaszczykowski (gegen Schweinsteiger) Gelb zeigen und beim Foul von Xabi Alonso an Aubameyang auf Elfmeter entscheiden müssen (87.). Auch das Handspiel von Boateng (90.) war elfmeterreif.


    Dass sich jeder immer irgendwie von den Schiedsrichtern benachteiligt fühlt, halte ich für verzerrte Wahrnehmung.


    Der kicker sagt übrigens, dass es gestern korrekt war, Lewandowskis Treffer nicht zu geben. Ist das vertretbar?

    0

  • Nein. Der kicker sagt, dass es eine harte Entscheidung war und hält sich mit der Bewertung ansonsten vornehm zurück. Allerdings ist auch das falsch, da es schlicht kein Foul von Lewandowski gab.


    Und das elfmeterreife Handspiel von Boa gegen die Zecken möchte ich dann bitte auch mal sehen.

  • Im Spielbericht steht:


    Nach einer Stunde zappelte der Ball erstmals im Netz: Nach einer Ecke hatte Lewandowski eingeköpft. Allerdings hatte Schiedsrichter Felix Zwayer ein vermeintliches Foul des Polen an Toprak gesehen und verweigerte dem Treffer die Anerkennung - eine harte Entscheidung (60.).


    In der Schiedsrichterbewertung neben dem Text:


    korrekt Lewandowskis Kopfballtreffer wegen Foulspiels nicht anzuerkennen (60.),


    Der Text stammt von gestern Abend, die Bewertung des Schiris kam heute früh dazu. Seltsam, dass sich dort ein Widerspruch zum Text auftut. Äh, ist aber auch wurscht.

    0

  • Wen interessiert denn der kicker?
    Der kicker beschreibt das Torchancenverhältnis auch mit 5:2 für Leverkusen. Mir fallen da auf Anhieb mehr als zwei Gelegenheiten für uns ein. Der kicker gibt Bernat für das gestrige Spiel auch eine 3, bewertet seine Leistung also als ein wenig über dem Durchschnitt.


    Also nochmal, wen interessiert bitte der kicker?

    0

  • Roger Schmidt hat sich komplett anständig verhalten und nicht in die übliche Kerbe "Bayern-Bonus" geschlagen. Das war nicht das erste sehr faire Interview von dem Mann. Als Paderborner verfolge ich seinen Lebenslauf schon lange.


    Vielleicht noch ein paar Jahre Erfahrungen sammeln, dann könnte der Mann einer für uns sein. Fachlich halte ich ihn für sehr kompetent.

    0

  • Roger Schmidt ist zwar an der Seitenlinie auch ein Temperamentbolzen und läßt sich so schnell nichts gefallen, aber seine Einschätzungen sind in der Tat meistens sehr fair, der Mann kann verlieren ohne zu heulen. Wenn es jemand schafft aus Vizekusen auch mal ein Feierkusen zu machen, dann der.

    „Let's Play A Game“

  • Auch Völler gestern fair. Hat immer wieder betont, daß Lewa`s Tor hätte zählen müssen. Und Rot für Thiago hat er nicht gefordert sondern gesagt, daß man sich über Rot nicht hätte beschweren können. Und so ist es.

    #KovacOUT

  • Wobei es mich wirklich fasziniert, dass er nie vom Feld fliegt. Der tritt ohne Ende und spielt recht viel Foul, dennoch gibt es höchstens Gelb - wenn überhaupt. Ähnlich tritt nur Höwedes auf und zu und kommt damit auch locker durch jede Partie. Ist ja eben nicht nur gegen uns so.

    0

  • Richtig, aber was soll er auch sagen, hat ihn ja keiner gefragt warum Toprak noch auf dem Platz stand. Der ist ja aus dem Feld gerollt um sich behandeln zu lassen, als er merkte der Schiri nahm ihn nicht ernst rollte er wieder rein, war sich aber nicht sicher der FCB spielte ja korrekt weiter (er war ja draussen) blöd nur das er dann das Abseits aufhebt hinterm Tor. Das zurück ins Spielfeld kommen ohne Erlaubnis durch den Schiri hätte Gelb geben müssen. Das reinwerfen des Balles durch die Leverkusener Bank hätte ich persönlich auch mit Rot geahndet, war grob unsportlich in meinen Augen.

    0

  • Er hat gesagt, es sei eine klare rote Karte gewesen (so klar ist es aber nicht, da es "nur" gefährliches Spiel war und eben kein rohes bzw. brutales Spiel), also kam von ihm kein "man hätte sich nicht beschweren können, wenn...".Aber ansonsten war selbst Völler gestern wohltuend sachlich.

  • danke für Euer nettes Feedback!
    Euch geht es scheinbar nur gut, wenn Ihr über andere lästern könnt.
    Ich würde sagen, das hier mindestens 5 User unterwegs sind, die sich immer gegenseitig die Eier kraulen. Der Rest hat eine eigene Meinung. Die 5, die glauben, dass sie die Elite dieses Forums darstellen, habe alle Wesenszüge von Narzisten und Nihilisten - Ihr erinnert mich in Eurer Selbstgefälligkeit an Psychopaten. Ich hoffe, ihr seid keine Piloten oder Ärzte.

    0

  • Was ist denn eigentlich mit dem 2,04 m Mann, mit dessen Mutter Du beim Netto immer so nette Gespräche hattest? Da warten wir schon seit Monaten drauf.


    Ansonsten gestatte mir den Hinweis, dass Du vielleicht erstmal mit dem Dampfplaudern aufhören solltest, bevor Du hier anderen Usern ans Bein pinkelst.

  • Wie Du schon schreibst, dass mit Spahic war nicht nur gegen euch so. Deshalb hatte ich das auch schon vor dem Spiel vermutet, dass der sich wieder irgendwas erlaubt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    0