DFB Pokal 1/4 Finale: Bayer Leverkusen - FC BAYERN 3:5 n.E.

  • Haben echt gute Schützen, das ist sehr beruhigend. War dann doch alles sehr sicher, auch wenn Leno bei Müller und Götze noch dran war. Ersterer war allerdings platziert genug und Zweiterer hatte die richtige Höhe.

  • Mal was anderes: Pep war ja gestern in dieser "meditativen Klappstuhlhaltung" beim Elfmeterschießen. Macht er das in dieser Situation immer so? Hat jemand die Bilder von 2013 im Kopf, als wir in Prag diese Oligarchentruppe aus England entzauberten?

    Niemand ist größer als der Verein!

  • tja, ist halt nicht das glasfrettchen und keiner der unseren stellt sich hinterher vor die kameras und gibt den treter zum öffentlichen abschuss frei. daher wird es auch keinen mehr interessieren. selbst wenn lahm sportinvalide wird.

  • Jetzt habe ich mich so langsam erholt, war mal ein richtig spannender Fußballabend mit einem erfreulichen Ende.
    Ich denke das wir insgesamt mehr gute Chancen hatten aber insgesamt war das schon ein ausgeglichenes Spiel.
    Als wir dann ins Elferschießen kamen war mir klar das es klappt.
    Wie die Medien mal wieder auf Thiago eindreschen und der Völler natürlich glatt Rot gesehen hat ist einfach nur erbärmlich.
    Es sah spektakulär aus, war jedoch bei weitem nicht so schlimm als wenn einer von hinten in die Beine grätscht.
    Zudem war es sehr unglücklich und ohne Absicht und entschuldigt hat er sich mehr als genug.
    Wenn ich bedenke das wir ohne Robben, Ribery, Alaba, Martinez und Schweinsteiger auskommen mussten, ist unser Weiterkommen umso bemerkenswerter.
    Nur ätzend das Benatia vorerst ausfällt, als hätten wir nicht schon genug Ausfälle zu verkraften.
    Tolle Leistung der gesamten Mannschaft, jetzt kommen wir auch nach Berlin!;-)

  • Naja, so gut fand ich die meisten 11er von uns jetzt nicht. Götze hatte Glück und wenn Leno bei Thiagos 11er in die andere Ecke springt ist es für ihn ein leichtes den zu fangen. Alonsos Schuss war auch nicht so dolle. Einzig Mülelr und Lewa haben es wirklich gut gemacht.

    0

  • Für neutrale Zuschauer muss das gestern ein richtig klasse Fußballspiel gewesen sein. Unterhaltender kann eine Nullnummer eigentlich nicht sein.


    Ich hatte das Gefühl dass wir nach Umstellung auf Viererkette hinten besseren Zugriff auf das Spiel erhielten, da wir dann unter'm Strich bei hohen Bällen und eigenem Ballbesitz mehr Präsenz im Mittelfeld hatten. Auch war ich zu keinem Zeitpunkt irgendwie in Sorge dass wir ein Tor kassieren könnten, ob durch geschickte Verschiebung gegen den ballführenden, einschußbereiten Gegner oder weil da ein Manuel Neuer bei uns im Kasten steht.


    Die Schiedsrichterleistung war meiner Meinung nach auch so schlecht nicht. Er hatte zwei Fehlentscheidungen zuungunsten von uns drin, leitete das Spiel aber ansonsten souverän und zeigte auch in der Thiago-Szene das richtige Fingerspitzengefühl. Gut fand' ich, wie er von Anfang an irgendwelche Psychospielchen beim Elfmeterschießen unterband - was bei einem Leverkusener Torwart ja ansich schon glatte Satire ist.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Bestätigt: Nach #B04FCB ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Ordnern und einer Gruppe um Emir Spahic gekommen. Die Polizei ermittelt.


    Nach ersten Informationen wollten seine Freunde in die private Stadion-Loge von Emir #Spahic gelangen, doch Ordner verweigerten den Zutritt.


    Infolge einer hitzigen Diskussion gab es anschließend eine kurze Schlägerei, deren genaueren Umstände nun geklärt werden müssen. [SID]


    https://twitter.com/BL_Latest/status/586100123698073600


    Wundert mich bei Spahic nicht :D

    0

  • Wer trifft hat Recht.


    Dir bringt auch ein perfekt getretener Elfer nichts wenn der Torwart ihn trotzdem hat.


    Ein Elfer der drin ist wurde perfekt geschossen, selbst wenn er mit 5 km/h daherkommt und es den ausführenden Spieler bei der Ausführung auf die Nase legt.

    0

  • oh, danke für das kompliment. jugendlich hat man mich schon seit jahrzehnten nicht mehr genannt :).


    schiebs auf mein ungebrochenes vertrauen in unsere manschaft und trainer und die sicherheit, dass klopp auch diesmal keinen plan hat.

  • Ja aber dieses "wenn er in die andere Ecke springt" kann man doch eigentlich immer sagen. Würde behaupten, dass Alonso und Thiago ihn einfach ausgeguckt haben. Solche Dinger hat Müller doch auch schon oft gemacht, Torwart ausgeguckt und nicht platziert eingeschoben. Muss er dann ja auch nicht, der Torwart ist ja dann in die andere Ecke unterwegs.Das Ding von Lewa war natürlich der perfekte Elfmeter, keine Chance für den Torwart.

  • Das Ding von Lewa hatte was von Wembley '96 gegen Seaman. Ich liebe solche Elfmeter :)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • gab es irgendeinen spieler oder offiziellen von uns der das nicht gegebene tor von lewa thematisiert hat? mir ist nichts bekannt. stellt euch vor bei den zecken wäre das so gewesen. unterschied nummer 20.000 zwischen denen und uns. wir machen weiter, die jammern weiter.


    wobei die apathie von lewa danach schon fast erschreckend war. kenne keinen emotionsloserin stürmer als ihn.

  • Noch nie in fast 20 Jahren Fandasein habe ich erlebt dass ein Schiri seine Entscheidung aufgrund vom Geschrei und Armgewedel des Stürmers zurückgenommen hat. ;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Lese gerade in der Mittagspause den kicker.
    Dort steht doch glatt im Rahmen der Schiri Bewertung, dass Zwayer zurecht auf Foul von Lewa vor dem Tor entschieden habe.
    :D:D:D
    Was für ein Witz! Wenn das stürmerfoul war, dann musst du umgekehrt 7-8 Elfmeter für den Angreifer pfeifen.