CL 1/4 Finale: FC Porto - FC BAYERN 3:1

  • Bei Porto mache ich mir weniger Sorgen als bei Donezk, zumindest basierend darauf, wie sie diese Saison spielten. Sie stellen sich normalerweise eigentlich nicht hinten rein und versuchen selber, das Spiel zu machen. Wie wir eben, bloß sind ihre Spieler individuell unsere deutlich unterlegen. Einen richtiger Sechser haben sie seit dem Abgang von Fernando auch nicht mehr.

    0

  • Nach dem Ausfall von AR möchte ich folgende Aufstellung für das Spiel in Porto vorschlagen:
    MN
    PL, Boateng, Benatia, bernat
    Martínez ( falls fit) und BS
    TM, MG, FR
    Lewa

  • martinez wird bis dahin zu 1000% nicht fit.


    und lahm wird unter pep hier nicht mehr rechts spielen. egal wie oft man das hier schreibt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dachte JM sei bereits wieder bis Training eingestiegen.
    Wenn nicht, dann thiago und BS, mit BS in der etwas defensiveren Rolle.
    Und wenn selbst der dämliche Schal PL zurück auf den RAV stellen könnte, dann sollte auch ein PG im Interesse des Erfolgs des Teams fähig dazu sein .

  • Nachdem ich heute unser schwaches Spiel gegen Gladbach und anschließend den Clasico gesehen habe, würde ich sagen, die Favoritenrolle sind wir fürs Erste los. Und zurecht. Barcas Sturm ist vom feinsten. Messi wieder stark in Form. Und selbst real Madrid wirkt etwas stärker als wir, technisch besser, variabler, dynamischer.


    Hoffentlich ist das bis in zwei, drei Wochen anders und besser bei uns!

  • Am besten unsere Mannschaft bleibt mit dem A.rsch zuhause und gut ist..meine F.resse,wie mich diese Panikmache und dieses unerträgliche Gejammer nur noch ankotzt.

    0

  • Also wenn wir das heutige Spiel als Vergleichsmuster zu anderen Mannschaften nehmen, würde man vermutlich 20-30 Teams finden gegen die wir aber mal so gar keine Schnitte haben. Denn das heute war einfach von A bis Z schwach. Gut zu wissen, dass das nicht unsere Normalverfassung ist...

    0

  • Scheint so. Ich würde ja wetten, dass die Real und Barca Fans genau das gleiche über uns schreiben. Die haben Angst vor uns und ignorieren das Spiel heute genauso wie hier einige ignorieren, dass Real auch nicht unbesiegbar ist und bspw. 4:0 gegen Athletico verloren haben.

  • Das sagt doch keiner.
    Aber die Parallelen zum letzten Jahre sind einfach nicht zu uebersehen.
    PG ist auf dem besten Wege wieder die gleichen bzw. aehnliche taktische und aufstellungstechnische Fehler zu begehen, die letztlich in der Blamage und Katastrophe gegen RM endeten.
    Welcher FCB fan hat schon Bock darauf das nochmals zu erleben ?

  • Wir haben am Freitag schon eine Ticketzusage für das HEimspiel gegen Porto bekommen. eine Anfrage ist aber noch offen. Sind denn schon Absagen verschickt worden bzw. hat jemand eine bekommen?

    0

  • nicht nur dir, auch mich kotzt dieses gejaule mächtig an, was aber noch schlimmer ist, das diese Jammerlappen immer wieder die ersten sind die Jubeln, "Im Erfolg dein Freund, im Misserfolg da kennen sie dich nicht mehr"!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Es geht überhaupt nicht um "Jammern" oder "Schönreden". Aber man kann ja mal die Fanbrille kurz abnehmen und sich anschauen, wie die gegenwärtige Situation ist. Ich habe Barca vor ein paar Wochen in einem Ligaspiel gesehen, und da sah das wahnsinnig langsam und uninspiriert aus, wie eine Thekenmannschaft.


    Gestern, wo's um was ging gegen Real M., da haben sie mich schon ziemlich beeindruckt. Und ehrlicherweise muss man sagen, dass wir gegen die Großen in der Bundesliga nicht wirklich aufgetrumpft haben. Wolfsburg, Gladbach, Schalke, Leverkusen...das waren keine Topspiele und keine Topergebnisse. Deshalb bin ich gespannt, was los ist, wenn die Gegner mal so richtige Kaliber sind. (Gegen City wurde auch ein Spiel in letzter Minute gewonnen, eins verloren...).


    Klar schlagen wir an einem guten Tag in Bestbesetzung auch Barca und Real Madrid; das bezweifelt niemand. Wir gehören zu den Top drei, Top vier, wenn man PSG dazu nehmen möchte. Aber es ist auch offensichtlich, dass wir gegen Teams mit zwei Viererketten und konterstarken Stürmen unsere Probleme haben. Das wird niemand anzweifeln.


    Ich glaube absolut an uns, wenn es Thiago schafft, in der Schlussphase einzugreifen. Weil er das Spiel aus dem Zentrum heraus schnell macht. Und da bremst es sich gerade ziemlich aus. Stichwort: Xabi UND Bastian. Auch die Diagonalläufe, die zwei Vierermauern aushebeln, haben mir gestern gefehlt. Wir spielen in solchen Situationen immer auf außen, und da hat sich Götze - wie zuletzt so oft > er ist kein Außen! - nicht durchgesetzt, hat Rafinha keine Flanken gebracht. Hoffe sehr, dass Arjen nicht länger als drei Wochen ausfällt. Bei dieser Verletzung ist das leider nicht gesagt.


    Im MOMENT, und das ist alles was ich sage, machen Barca und Real M. den besseren Einruck, wirken deren Sturmreihen gefährlicher als unsere. Das kann in zwei, drei Wochen wieder anders sein. Ich hoffe es! Wäre nicht schön, wenn wir nochmal so demütigend rausfliegen, wie letztes Frühjahr...

  • Sry, aber das ist jawohl Blödsinn^^ Du kannst doch nicht den Classico hernehmen und als Maßstab für das Bayern Spiel gegen Gladbach ansetzen. :D


    Beim Classico geht es für beide Mannschaften um alles. In so einem Spiel gibt es automatisch für beide Seiten genügend Räume für tolle Spielzüge und Torraumszenen.
    Bayern musste gegen einen Gegner ran, der einfach nur mit 11 Mann verteidigen und dann kontern wollte. Das haben sie sehr gut und clever gemacht.


    Bayern, Barca und Real sind alle 3 auf Augenhöhe und da wird die Tagesform/richtige Taktik entscheiden. Eine Favoriitenrolle gibt es da nicht.


    Real wird sich übrigens schon gegen Atletico aus der CL verabschieden. So viel zum Thema Favoriten. :8

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • Das kann in zwei, drei Wochen wieder anders sein?


    Letzte Woche hätte wohl noch jeder gesagt, dass wir klar stärker sind als Real, jetzt ist es plötzlich anders herum.
    Und natürlich machten die Offensiven von Real und Barca gestern einen besseren Eindruck. Weil beide Teams offensiv und auf Sieg spielten. Da war nichts mit Kontern aus einer sicheren Defensive heraus. Wenn der Gegner sich nicht hinten rein stellt, kommst du zwangläufig auch zu guten Offensiv-Aktionen.
    Siehe letzte Woche unser Spiel gegen Bremen, die bis dato mit stärkste Rückrundenmannschaft, die im eigenen Stadion von uns sang- und klanglos abgeschossen wurde...wohl gemerkt ohne Ribery und Robben.


    Dass wir gegen defensiv gut stehende Gegner, die ihre Reihen diszipliniert halten und dann gekonnte Konter einstreuen, Probleme haben, ist eindeutig. Gegen eine ähnliche Taktik des BVB ist Real Madrid aber z.B. 2013 aus der CL geflogen.


    Das gute ist, dass Porto zu Hause sich nicht hinten rein stellen wird. Allerdings brauchen wir fürs Rückspiel ein gutes Resultat, denn dort werden sie es vermutlich ähnlich wie Gladbach versuchen.

    0

  • Real hatte auch gestern die Probleme der letzten Wochen. Es ist aber eben Barca und es stimmt zumindest wieder die Einstellung.
    Ich sehe aktuell nur eine Mannschaft wirklich über uns und das ist Barca. Barca ist top. Defensiv und offensiv. Ballbesitz und Umschaltspiel. Diese Form haben wir aktuell nicht.

    0

  • Die Gruppe von Porto war ja auch nix...das als Maßstab hernehmen..ich weis nicht. ;-)
    In der heimischen Liga sind die Statistisch gesehen sowohl Zuhause, als auch Auswärts fast unschlagbar ..die hatten nur einen RICHTIGEN gegner Zuhause. Den Tabellen 1. mit Benfica Lissabon. Und das Spiel wurde mit 0:2 verloren..Porto da jetzt Stärker zu reden, als sie sind, würde ich jetzt nicht machen. Ja, bloß nicht auf die leichte Schulter nehmen. Volle Konzentration. Aber man muss es nicht übertreiben. Porto steht hinten nicht wie Atletico oder gestern Gladbach. Dazu haben sie die Spieler gar nicht. Wir können dort durchaus 1-2 Tore schießen. Wir haben auch 7 in Rom gemacht oder 2 in Manchester in Unterzahl...wir können dort also durchaus 1-2 Tore von unserer Elf erwarten..so viel Anspruch kann man schon haben ..;-)

    0

  • Barca war gestern überlegen. Das stimmt. Aber Real hat auch ein paar Hochkaräter vergeigt, die Bravo sauber rausgefischt hat. Ich würde eher sagen: Barca ist Topfavorit auf den CL Titel, wenn man die aktuelle Form zugrunde legt. Und dann kommen wir und Real M.; wobei - trotz Defensiv-/Kontertaktik von Gladbach gestern - so pomadig darf man nicht spielen.


    Hoffentlich kann Thiago bald ran!

  • Wobei Barca defensiv lange Zeit auch nicht überzeugen konnte, auch in dieser Saison hatten sie da schon Probleme.


    Was natürlich einzigartig ist, sind die drei da vorne...da kommt definitiv auf jeden Gegner etwas zu.

    0

  • Kann mir mal einer sagen welche StadionBlocks in Porto für uns Gästefans reserviert sind.
    Gibt ja zwei Preiskategorien bei den Karten(ca. 50€ und 81€)?

    0