27. Spieltag: Borussia Dortmund – FC BAYERN 0:1

  • Herrlicher Ostersonntag!


    Welche eine Freude war das gestern. Wunderbar auch zu sehen wie dieser Asitrainer mal wieder keine Antworten hat. Selten so eine erbärmliche Heulsuse gesehen. Der Typ kotzt mich sowas von an. Hoffentlich sehen wir den im Pokalfinale nochmal wieder und dann machen wir sie mit Robbery richtig fertig. Kann mir aber nicht wirklich vorstellen das die Luschen in einem evtl. HF gegen die Wölfe oder Fohlen bestehen können. Schade eigentlich.

    0

  • Irre tolles und auch spannendes Spiel gestern. Konnte auch fast gar nicht schlafen diese Nacht, das Adrenalin war immer noch allgegenwärtig.


    Der Freistoß von Reus kurz vor Schluss, als Neuer ihn so Klasse gehalten hat, mir kam augenblicklich Oliver Kahn 2001 ins Gedächtnis, BVB gegen Bayern 1:1, die Bayern nach zweimal rot mit 9 Mann, der Freistoß ging vom Pfosten in die Arme von Oliver Kahn. Wie der jubelte, daran musste ich gestern denken, als Neuer den Ball hielt.


    Schöne Ostern euch allen.

    0

  • voraussetzungen vor dem spiel:


    - uns fehlten mir ribs, robs, alaba, holger, javi gleich 5 stammkräfte, dazu schweini verletzt raus, thiago mit kurzeinsatz nach langer verletzungsause, lahm auch erst rehabilitiert.
    - wir spielen auswärts gegen extrem aufgestachelte gegner mit den selbsternannten lautesten fans der liga
    - wir wissen dass jeder zweikampf gegen uns ausgelegt wird, taktische fouls nur gegen uns gepfiffen werden


    ergebnis:


    - wir haben gleichviel ballbesitz (auswärts) was uns als mauern ausgelegt wird
    - dortmund hat eine echte torchance im gesamten spiel
    - unsere fans singen dortmund in grund und boden
    - jeder spieler kann bei uns die taktischen umstellungen auf dem platz sofort perfekt umsetzen, auch wenn das in der form noch nie probiert wurde


    fazit:
    - ich liebe solche siege mehr als ein 8:0
    - der pöhler ist und bleibt als trainer limitiert, als mensch unlimitiert unwürdig
    - auf dem platz und auf den rängen sind wir die nummer 1
    - die medien haben resigniert. es gibt noch ein paar zuckungen die den klassiker beschwören und dortmund stärker sehen als platz 10, aber eigentlich wirkt das nur noch leblos


    MIA SAN MIA
    ich habe fertig

  • wir hatten 51 % Ballbesitz und angeblich pöse pöse gemauert und den Bus vorm Tor geparkt.
    Das ist für die Experten dann MAUERN.


    Vorletzte Woche hatte Gladbach bei uns sagenhafte 35% Ballbesitz und MUTIG MITGESPIELT.


    Tja, man lernt halt nie aus, wenn die Experten sprechen... :D

    0

  • Nach jeder Niederlage und besonders gegen uns immer und immer wieder das gleiche mimimimi...diese Strahlkraft haut einen unwahrscheinlich um, die sind so dumm und merken nicht wie lächerlich die sich damit machen...zumindest bei denen die nicht auf die echte Liebe reingefallen sind....

    „Let's Play A Game“

  • Wenn man sich die Berichterstattung von seiten der Medien und das Gejammer der Zeckenfans so zu Gemüte führt könnte man meinen wir müssten uns für unsere Siege sogar noch rechtfertigen.


    Diese Waschlappen agieren nach dem Motto: "Was nicht sein darf, kann nicht sein".


    Einfach mal Niederlagen akzeptieren anstatt jedesmal die abenteuerlichsten Ausreden aufzufahren warum die Geilen schon wieder mal verloren haben.

    0