DFB Pokal 1/2 Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 1:3 n.E.

  • ach na komm wir haben auch so noch sehr sichere schützen - alonso zb war immer einer - auch neuer -- aber das hat auch was mit psychologie zu tun . wenn der abend so läuft wie er läuft - und offensichtlich die ganze welt gegen dich ist ( und gagelmann) dann setzt sich sowas auch im kopf fest .

    0

  • was ich nicht verstehe - alonso war wieder recht unterirdisch gestern - warum pep dann schweini rein bringt zusätzlich zu dem ohnehin schon langsamen alonso - und das bei den schnellen dortmunder leuten - das will mir nicht in den kopf hätt er mal rode bringen sollen

    0

  • Ich war mal wieder bei der Spätschicht und konnte nur über sport1.fm hören, wie die Reporter in der ersten Halbzeit so manche Entscheidung Gagelmanns anzweifelten.


    Ab der 65. Minute war ich dann am TV und durfte den größten offensichtlichen Beschiss an unserem FCB live und in Farbe mitverfolgen.


    Herr Gagelmann war jeden Cent seines Bestechungsgeldes wert, hat somit einen hervorragenden Job für den DFB, die DFL und den BxB geleistet. Sollte ich diesen Wixxer irgendwann im Dunkeln treffen, .....


    Mehr sage ich zu dem Spiel nicht >:-|>:-|>:-|

  • Sorry Leute, aber die Schiri-Schelte lass ich nicht gelten. Im Leben gleicht sich alles irgendwann wieder aus.
    Klar waren einige Entscheidungen echt fragwürdig, das täuscht aber nicht darüber hinweg, dass wir das Spiel auch ohne Elfer und Fehlentscheidungen locker nach 90 Minuten hätten gewinnen MÜSSEN.
    Ich verstehe zwei Sachen überhaupt nicht, zum einen, dass Robben eingewechselt werden musste und zum anderen, das Müller raus musste. Der sicherste Elfer Schütze überhaupt...
    Gestern war einfach ´n Tag zum Vergessen, aber so isset halt im Fußball... gestern hatten wir halt das Pech auf unserer Seite, beim nächsten Mal müssen wir das Glück halt wieder erzwingen, also in diesem Sinne... Weiter immer weiter, auf geht´s Ihr Roten!!!

    0

  • So!


    Ich haben ein Spiel gesehen, in dem wir über 120 Minuten lang die bessere Mannschaft waren. Bis zum Ausgleich sprach nichts für Dortmund! Gar nichts!
    Uns wurden 2 Elfmeter verwehrt und wir hatten enormes Schusspech. Hätten wir das 11-m Schießen gewonnen, würden wir nicht diskutieren, weil es nichts zu diskutieren gäbe.

  • 08:41 Uhr Gagelmann: "Es tut mir leid"
    Da zeigt sich Peter Gagelmann reumütig. Nach dem Pokal-Aus der Bayern hat sich der Unparteiische ein paar Bilder des Spiels angesehen, darunter das vermeintliche Handspiel von Marcel Schmelzer. Im Anschluss musste Gagelmann zugeben, dass es sich hierbei um einen klaren Elfmeter handelte: "Das ist ärgerlich. Es tut mir leid." Aber Gaglemann führte damit nur die Tradition der Fehlentscheidungen bei den Spielen zwischen Dortmund und Bayern weiter. Allein beim letzten Aufeinandertreffen reklamierten die Schwarz-Gelben zwei Elfmeter. Dem Gagelmann sei derweil verziehen.


    --------------------------------------


    mit Sicherheit ist dem nicht verziehen!! ich hoffe, der FCB wehrt sich endlich mal gegen den idioten


    das mit dem handelfer lass ich mir vielleicht noch erklären, aber das brutale foul an lewa, das war vorsatz und das hat auch ein gagelmann gesehen>:|>:|>:|>:|

    0

  • Mal wieder wurden wir beschissen und die Schwarz/Gelbe Seuche ist durch Glück weiter.
    Tolle Schirileistung,Hut ab Gagelmännchen.
    Die Systemumstellung hat uns kurzzeitig das Genick gebrochen und gute Spieler sind mal wieder verletzt.

  • Ihr seid klar benachteiligt worden. Bis zum 1:1 waren die Dortmunder doch gar nicht da. Danach haben sie einige Male gezeigt, dass sie auch Fußball spielen können. Trotzdem hätte es noch nicht mal Verlängerung geben dürfen.
    Ein Vorwurf von mir: Ihr habt euer Spiel genauso pomadig aufgezogen wie ich das bei uns in Hannover gesehen habe. Da kam dann mit Ribery allerdings der Turbo. Das fehlte diesmal. Es war immer das gleiche Tempo. Angriffe endeten oft mit einem langen Rückpass auf Neuer.
    Die 11er habt ihr vermutlich der Schweizer Nati abgeguckt.
    Schade! Dortmund mal ein Jahr ohne Europa wäre ganz schon gewesen.

    0

  • Gestern war niemand unterirdisch außer so´n Typ in schwarz mit GI-Frisur, der eigentlich im Veranstaltungsmanagement arbeitet und das in Zukunft auch besser jeden Tag vor allem am Wochenende und dienstags und mittwochs, dann muss man sich nicht aufregen ;-)
    Aber wie ich bereits in meinem vorherigen Post geschrieben hab´, nutzen wir unsere Chancen, müssen wir nicht über Herrn "Galgenmann" reden;-)

    0

  • das hat doch gar nichts mit unseren Chancen zu tun, sondern es geht schlichtweg um die Beurteilung seiner Leistung und selbst wenn wir die Chancen genutzt hätten, so war seine Leistung unterirdisch>:|>:|

    0

  • Das ging mir gestern auch so und ist schon eine eigene Bewertung wert.
    Ob man ein Foul an Weiser pfeift, mag ja noch Ansichtssache sein.
    In gleicher Weise den Sturz von Reus als Foul zu werten, lässt schon zweierlei Maß vermuten.
    Das Handspiel nicht zu sehen, war abenteuerlich.
    Mit der Wahrnehmung bzgl. Lewandowski setzt sich nur ein Eindruck fest.
    Selbst der ZDF Reporter war sprachlos wegen der SR-Leistung.
    Da gehts ja mal noch gar nicht drum, ob er Schuld an unserem Ausscheiden ist.
    Sondern: warum kann jemand so pfeifen?
    Nicht eine Fehlentscheidung, sondern durchgängig.
    Natürlich hätten wir auch trotz dieser SR-Leistung weiterkommen können.
    Hätten wir Chancen besser genutzt, hätten wir auf die Schlaftablettenphase ab der 65. Minute verzichtet und so weiter gespielt, wie zuvor.
    Auch in der Verlängerung waren allein wir am Drücker und hätten das eine oder andere Tor machen können/müssen.
    Trotzdem muss die sehr auffällige Leistung des SR bemängelt werden. Das kann so einfach nicht sein.

    0

  • Stimmt die Leistung von Gagelmann war schlimm, allerdings haben wir es größtenteils selber verbockt.


    Und zu den Elfern sage ich besser Garnichts. Bei Lahm dachte ich noch ok kann passieren bei Alonso ging meine Laune auf den Nullpunkt und ich verstehe es immer noch nicht wie man 3 Elfer in Folge so jämmerlich verballern kann.


    Das hatte Pillen Charakter.

    0

  • Bin immer noch fassungslos,wie das gestern noch schief gehen konnte.


    Ohne Videobeweis macht es langsam keinen Spass mehr...klar man soll diskutieren usw,aber was gibt es da zu diskutieren?Hand,11m 2:0,keine Verlängerung,kein weiterer Kräfteverschleiss,keine Levy Verletzung und kein 11er Drama was in den Köpfen hängen bleiben könnte.


    Mal ne andere Sache,das Auftreten von Pep:
    Mit den ständigen Umarmungen,Verlassen der Coaching Zone oder die "Motivation" von Levy gestern Stirn an Stirn fängt er an an mir auf den Wecker zu gehen.


    Sehr geil war aber das böse Gesicht,dass er zwischendurch mal Richtung 4.Offiziellen gezeigt hat.

    0

  • Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich genau das getan habe.:(
    Bei zwei Dingen geht mein südländisches Temperament mit mir durch: Familie & Fussball!:x
    Und gestern Abend habe ich mich vor Wut (Fehlentscheidungen, Interviews) und Enttäuschung (Verpasste Chancen, schwache Elfer) in den Schlaf geheult! Na und?!
    Jetzt hoffe ich darauf, dass die Zecken im Finale verlieren und dann wieder rumjammern, das wäre echte Genugtuung und Balsam für meine momentan geschundene Seele.

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • erstmal wolfsburg die daumen drücken heute abend!
    denn wenn es bielefeld schaffen sollte, dann können die den zecken direkt den pokal überreichen..zuhause kann bielefeld vll noch für überraschungen sorgen (auch wegen dem schlechten platz) aber in berlin seh ich schwarz für die

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • man wusste bereits im vorfeld, dass eine partie unter gurgelmännchen unter keinem guten stern steht...
    dennoch kann es nicht sein, dass man eine partie über 70 minuten derart im griff hat und am ende als verlierer vom platz muss...
    da ändert auch der nicht gegebene elfer nichts dran...


    einfach nur zum kotzen, was da gestern los war und dann verlieren wir noch robben und auch thiago hat wohl einen hübschen pferdekuss abbekommen...


    einfach nur schlimm... schnell aus dem gedächnis streichen, die shice von gestern...


    wenn ich nur daran denke, wie der pöhler gestern ständig ekelhaft zur eigenen bank grinste und am ende abspackte... man, man, man...


    darf alles nicht wahr sein... *kopfschüttel*


    sollte ich noch ein einziges mal von irgendeinem zeckenpack was von einem finale und einem hummels hören, wasche ich denen die fre$$e mit seife aus, ernsthaft...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ja, wir hätten unsere Chancen nutzen sollen. Ja, man kann uns in dieser Hinsicht vorwerfen, selber schuld daran gewesen zu sein, die Tore nicht gemacht zu haben. Es geht aber nicht darum. Mir kann keiner erzählen, was für ein bullshit auf dem Platz gezeigt wird. Und das nicht von uns, sondern von den Schiris! Das war doch nicht das erste Spiel diese Saison, wo eine Fehlentscheidung nach der anderen gesehen hat. Das zieht sich über die ganze Saison! Bei gefühlten 29 von 30 Spielen gab es Situationen, wo man sich nur an den Kopf fassen kann, wenn es um Regelflexibilität geht.


    Und im Doppelpass und Co. wird noch alles verharmlost und darauf hingewiesen, dass man bitte mit mehr Körpereinsatz gegen unsere Spieler rangehen soll! Ich will nicht wissen, wie viele Verletzungen bei uns dadurch entstanden sind. Schau dir doch die Statistiken an. Der Gegner darf uns immer und immer wieder ohne Nennenswerte Konsequenzen in die Knochen springen aber wehe, wir grätschen jemanden weg, dann hagelt es sofort Karten!


    Es gibt Arbeitskollegen, mit denen ich über Fußball kein Wort mehr spreche, weil ich es einfach nur Leid bin, denen ständig zu erklären, wo wir beschissen wurden, da man unsere Spieler nur aus dem Zusammenschnitt der Sportschau kennt...


    Ich gehöre normalerweise zu denen, die nicht ständig die Fehler bei anderen Suchen. Aber bei der Sache habe ich wirklich meinen Spaß verloren...