CL 1/4 Finale Rückspiel: FC BAYERN - FC Porto 6:1

  • Eben! Diese Ausgangslage liegt uns einfach nicht. Und Hurra-Fußball können wir nicht.


    Daher gibt es allen Grund, skeptisch zu sein, dass das am Dienstag reichen wird. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

    Uli. Hass weg!

  • Die Vernunft sagt: Wir scheiden aus.
    Das Herz sagt: Dem Gegner mit Leidenschaft und Vollgasfußball den Schneid abkaufen! Wir packen das!


    Man kommt halt ins Grübeln, wenn man sieht, dass die Jungs auf dem Zahnfleisch daherkommen und dann wie gestern nach 60 min völlig platt sind. Also alles spricht gegen uns.


    Wir schaffen das! :x:x:x:x:x:x:x:x:x:x:x

    0

  • Ich glaube ich werde so nervös wie nie sein,wenn ich ins Stadion reingehe. Und ab Anpfiff gibts nur 90 Minuten Vollgas-Support.
    Alle 11 und wir als Fans müssen Leidenschaft zeigen und uns den Arsc.h aufreissen.


    Wir packen das noch! Wir brauchen wieder einen legendären Europapokal-Abend!

    0

  • Ich denke, dass wir weder auf FR noch AR zurückgreifen werden können. Sieht nicht gut aus bis nächsten Dienstag.
    Es werden die richten müssen, die es gestern verbockt haben.
    Wenn jetzt auch noch MG ausfällt, dann ist es offensiv sowieso zappenduster.


    Und im Übrigen bin ich dafür, dass PL auf RAV zurückkehrt.

  • Ich rechne fürs Rückspiel mit exakt dem gleichen Kader wie gestern. Mit Glück ist Schweinsteiger wieder dabei. Mit noch mehr Glück vielleicht auch Ribery mit auf der Bank. Die Frage ist halt, in welchem Zustand sich beide nach ihren Verletzungen befinden. Siehe Lahm und Thiago, denen nach einer Halbzeit die Luft ausgeht.


    Entscheidend wird im Rückspiel das körperliche Momentum sein. Spielerisch und technisch haben wir deutliche Vorteile gegenüber Porto. Diese Eigenschaften basieren aber eigentlich auf der körperlichen Fitness. Bezüglich der Robustheit steht uns Porto in nichts nach. Und das wird`s am Dienstag nicht leichter machen. Pro Rode!

    0

  • Vor allem müssen wir zusehen, dass wir am Wochenende so viele schonen wie es nur irgendwie geht. Verschenke Punkte in der Bundesliga würden uns nicht besonders weh tun. Lahm und Thiago brauchen definitiv eine Pause. Aber auch 3-4 andere sollten am Wochenende verschnaufen dürfen.

    0

  • Habe ich kurz drüber nachgedacht, aber das Risiko wäre mir auch zu groß gewesen. Die beiden kann man auf dem Niveau einfach noch nicht wirklich einschätzen. Vielleicht gehts gut, vielleicht geht es aber auch total nach hinten los. Wenn wir uns gestern das 4. Tor gefangen hätten wäre Feierabend gewesen. So können wir es noch zurecht biegen.

    0

  • positiv ist, das porto sich gestern auch kaum chancen selbst rausgespielt hat. wenn wir die individuellen patzer abstellen können, sollten wir also durchaus in der lage sein, hinten die null zu halten.


    negativ ist, das uns auch am dienstag durch das fehlen von rib und rob vorne wieder viel an durchschlagskraft fehlen wird. und das gegen defensiv durchaus gut stehende portaner (portogassen? portier?) - egal.., portugiesen halt.


    positiv ist, das beide av von porto gesperrt sind.


    negativ ist, das wir das leider nicht ausreichend nutzen können, da uns unsere besten außen auch am dienstag weiter fehlen.


    und auch wenn ribs am diestag wieder am start sein könnte, er ist leider nicht wie robben und benötigt nach verletzungen gerne erst mal ein paar spiele, um reinzukommen.


    trotzdem, nach dem ersten schock glaube ich inzwischen wieder daran, das wir das am dienstag packen.
    irgendwie...mit kampf und glück... mit herz und leidenschaft...mia san mia

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Pep sollte gegen Hoffenheim Rode, Gaudino und Weiser bringen, damit einige Spieler mal eine Pause bekommen. Die Mannschaft braucht jetzt etwas Erholung.


    Wenn Ribery im Rückspiel den Joker geben könnte, wäre das schon sehr wichtig. Wir müssen von Anfang an gleich zeigen, wer Herr im Haus ist, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Gehen wir in der ersten Halbzeit in Führung, können wir das noch drehen.

    0

  • 2.0 kann man schaffen, Kader muss sich jetzt erholen, am Dienstag muss dann die Mannschaft und auch die Fans, einfach alle alles geben, man kann es schaffen

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • am dienstag muss nochmal alles versucht werden dieses spiel zu drehen..falls wir es am ende doch nicht schaffen sollten, dann aber bitte mit erhobenen hauptes

  • Ich will ja nicht rumjammern oder so, aber wenn man bedenkt, wie sich einige Spieler von uns eine Verletzung zugezogen haben, könnten einem die Tränen kommen.


    Martinez -> Verletzung wegen Seitfallzieher
    Alaba -> Freundschaftsspiel
    Badstuber -> Freundschaftspiel gegen Australien


    Robben -> Lange Verletzung durch einem " harmlosen" Faul in Prinzip
    Benatia -> glaube sogar ohne Fremdeinwirkung (verbessert mich, wenn ich falsch liege)



    Lahm -> Zwar jetzt fit, aber auch ohne Fremdeinwirkung


    Nur , um jetzt mal ein paar genannt zu haben.

    0

  • It`s not over until the fat Lady sings :x


    Mir ist auch völlig Hupe wer die pummelige Olle am Dienstag gibt, Hauptsache das Ding wird noch gedreht. Ich werf die Knarre noch nicht ins Getreide, der FCB hat schon ähnlich schwierige Situationen erlebt und zum positiven gewendet. Also Vollgas am Dienstag mit den Spielern die zur Verfügung stehen und nicht den nachtrauern die verletzt sind, bringt eh nix ;-)

    0

  • ist doch wurscht, wie die verletzungen zustande gekommen sind...


    selbst wenn man sie alle im spiel brutal weggetreten hätte, wäre das auch nicht besser gewesen...


    traurig ist, dass sie verletzt sind... der grund ist doch irrelevant...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ich denke, du hängst da ein bißchen an einem ideal längst vergangener tage.
    unser philipp ist leider nicht mehr der jüngste und bereits bei der wm im letzten jahr konnte man bei ihm deutliche probleme auf dieser position erkennen, wenn er in sprintduelle gehen musste.
    mittlerweile ist er nochmal ein jahr älter aber wahrscheinlich nicht unbedingt schneller geworden.


    hinzu kommt noch, das er momentan ja nicht in der allerbesten körperlichen verfassung ist.
    da helfen auch deine bl-statistiken über laufintensive positionen nichts.
    im mittelfeld muss er bei weitem nicht so viele sprints abliefern wie außen. und die schnell zuckende muskulatur die bei sprints benötigt wird ist deutlich rascher ermüdbar als die muskulatur, die es für ausdauernde leistungen braucht. soll heißen, ein müder lahm kann auf der außenposition noch weniger minuten durchhalten als im zm - und nicht mal da reicht es momentan eigentlich für 90 minuten.


    rafinha macht seine sache bei weitem nicht schlecht und lieber seh ich im mitteldfeld einen lahm als das duo schweini/ alonso.


    deine vehemente und dauerhafte forderung löst meiner meinung nach kein einziges unserer derzeitigen probleme.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Ich hab leider aufgrund der personellen Lage keine Hoffnung auf das Halbfinale. Es ist eben wirklich nur zum kotzen, daß wir durch Verletzungen und nicht durch den Gegner unserer Chancen beraubt werden. Pep hat doch gar keine Möglichkeiten mehr.
    Nach dem Leverkusen-Spiel und jetzt in Hoffenheim müßten normal 5-6 Spieler rotieren, aber das geht nicht. Es ist doch völlig normal, daß nun die geistige und körperliche Frische fehlt, da kommen dann auch solche Fehler wie gestern zustande.
    Lieber fliege ich gegen Porto raus ehe man sich dann im Halbfinale mit einer Rumpfelf gegen Real oder Barca eine Klatsche abholt. Den gegelten Lackaffen von Real will ich hier nicht feiern sehen!


    Bei aller Kritik gestern, das war nicht der wahre FC Bayern aufgrund der Ausfälle. Ich glaub so extrem gab es das noch nie bei einer Mannschaft, und auf diesem CL-Niveau ist das mit der immer größer werdenden Müdigkeit der Spieler nicht zu kompensieren.
    Schade, schade-aber 2012 waren wir auch auf dem Boden und sind dafür das Jahr drauf durchgestartet.

    #KovacOUT

  • Kann er nix für...ist leider ein weit verbreitetes Leiden bei dieser Sorte Teddy. Symptome sind unerträgliche Besserwisserei, andauernde altkluge Belehrung seines Gegenüber, Wahrnehmungsstörungen, latente Agressivität meist gepart mit Überempfindlichkeit und das zwanghafte Festbeissen an den skurrilsten Theorien, völlig unabhängig von der argumentativen Lage.


    Das sorgt in den allermeisten Fällen dafür, dass diese ansonsten possierlichen Geschöpfe von ihrem sozialen Umfeld weitgehend gemieden und isoliert werden, was die Symptome aber nur noch verstärkt. Schon tausende dieser armen Kreaturen sind völlig vereinsamt und ohne Freunde elendig zu Grunde gegangen. Der Hersteller hat schon mehrere Rückrufaktionen gestartet, aber noch immer kursieren Einzelstücke in einschlägigen Internetforen. Experten raten sich auf jeden Fall fernzuhalten und es nicht mit Aufmerksamkeit zu füttern.