32. Spieltag: FC BAYERN - FC Augsburg 0:1

  • Hoffentlich können wir morgen um die Zeit schreiben, dass man gegen Augsburg alles schonen soll was geht, weil wir für Dienstag alle Kräfte mobilisieren müssen.

    0

  • Habe es zwar schon im CL Theard geschrieben, aber passt auch gut hier rein. Da uns zum Ende der Saison Verletzungsbedingt die spielerischen Möglichkeiten ausgegangen sind, wünsche ich mir nur noch ein versöhnliches Ende. Die restlichen Spiele, auch Bundesliga, bestmöglich zu spielen und die Saison erhobenen Hauptes abschließen! Meisterschaftsgewinn ist ja schließlich auch nicht ganz ohne, würdigt doch die Leistung über ein Jahr! Wir sollten uns alle mal wieder an die zwei Jahre erinnern, wo nichts geerntet wurde! Verlieren ist schon blöd, aber gehört nun mal dazu. Wir müssen da wieder etwas runter kommen. Seit 2012 spielen wir nun schon fast alle Spiele die es gab und da ist nun mal irgend wann auch die Luft raus, keine deutsche Mannschaft hat mit ihren Spielern so was Leisten müssen!! Saison 2014/15 analysieren und mit dem daraus gewonnenen Erkenntnissen in der nächsten Saison wieder auf Meistertitel gehen, der Rest ergibt sich und sollte nicht gleich wieder gefordert werden! MIA SAN MIA

    0

  • B-Elf biite, wie gegen Leverkusen! Wenn der FCB überhaupt noch eine Minimalchance gegen Barca haben sollte, dann bitte alle wichtigen Kräfte schonen.


    Außerdem fänd ich es gut, wenn der FCA noch die Euro-League schafft.

    0

  • Das ist ein interessanter Punkt, ich hab gerade mal einen Blick auf das Restprogramm geworfen:


    Wenn wir gegen Augsburg und Mainz verlieren, könnten wir dafür sorgen, dass die Zecken nicht in der EL spielen... und ein Dreier für Freiburg könnte dafür sorgen, dass Stuttgart (und evtl. vielleicht sogar der HSV) diesmal entgültig runter muss.


    Interessante Konstellation, um mal mit Sammers Worten zu sprechen >:|:D

    0

  • Siegen ohne Verletzte, Selbstbewußtsein für Barca tanken, Bart abputzen und Wunden lecken, Kopf hoch gegen Barca.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Die Augsburger sind doch eher nicht als Kloppertruppe bekannt, oder? Ist das nicht sogar ein befreundeter Verein? Insofern würde ich schon den ein oder anderen Leistungsträger aufstellen, um Selbstvertrauen und Fitness zu tanken.

    0

  • ... und Selbstvertrauen holen. Eine Niederlage oder ein Remis wäre dafür sicherlich nicht dienlich. Ich bin auch der Meinung: Volle Kapelle!

    0

  • pk von pep:


    Erste Frage: Wo sind Pep Gedanken, beim FCB oder beim FCA? "Morgen haben wir ein Bundesligaspiel, ein Derby. Natürlich haben wir die Bundesliga gewonnen, das Ziel ist nächsten Dienstag. Aber natürlioch müssen wir spielen. Sie spielen für Europa League, nächste Woche spielen wir gegen Freiburg, sie spielen für die Bundesliga, Leverkusen hat kürzlich um die CHampions League gespielt. Für jeden geht es um etwas." -


    Pep lapidar zu den Personalien: "Die Spieler, die in Barcelona gespielt haben, können spielen. Wir haben nur 13, 15 Spieler, nicht mehr. Wie in den letzten Wochen auch", sagt Guardiola und verspricht: ""Wir werden ein bisschen rotieren. Wir werden natürlich auf nächsten DIenstag blicken." -



    Jetzt wird Guardiola zur umstrittenen Auswechslung von Thomas Müller gefragt: ""Es war meine Entscheidung." Nachfrage: Was es ein Fehler? Guardiola: "Ich weiß nicht. Wenn die Journalisten das denken, muss ich das akzeptieren. Ich wollte in diesem Moment das bestmögliche für die Mannschaft." -


    Auf die Frage, ob er gescheitert sei, weicht Pep aus und verweist auf das Spielgeschehen. Gibt's denn noch eine Chance im Rückspiel, das 0:3 aufzuholen? "Wir werden alles versuchen." -


    Mario Götze lachte nach dem Spiel, unterhielt sich angeregt mit ter Stegen und entschuldigte sich hinterher dafür, weil einige Fans deswegen wüteten. Guardiola: "Wo ist das Problem? Ich denke, er war genauso enttäuscht wie alle anderen. Warum kann er nicht mit einem Kollegen sprechen?" Der Trainer stellt sich hinter seinen Spieler. -



    Denkt Pep schon an die neue Saison? "Nein, dafür habe ich keine Zeit." In der aktuellen Spielzeit haben die Bayern zwar den Einzug ins DFB-Pokalfinale verpasst, gegen Barca droht das Aus. Wie haben die Bayern also abgeschnitten, nur mit der Meisterschaft? "Super Saison! Super Saison! WIe oft hat dieser Verein das Triple geholt", fragt Pep - die Antwort: nur das eine Mal unter Jupp Heynckes 2013. Aber, so sagt er: "Natürlich versuchen wir es!" -


    Nochmal eine Nachfrage zu Götze, zu seiner Leistung: "Er hat viel gespielt, ist ein Spieler mit viel Talent." Und zu möglichen Neuzugängen oder einem Umbruch: "Es gibt Spieler mit 34 Jahren, die mehr fit sind und mehr Leidenschaft auf den Platz bringen als jüngere. Wir haben Zeit." Ob es in einigen Wochen nicht schon zu spät sei, um die Weichen zu stellen? "Nein", sagt der Trainer. Man darf getrost davon ausgehen, dass er sich - oder falls er tatsächlich noch keinen Gedanken daran verschwendet - ein gewisser Herr Sammer dafür umso mehr mit möglichen Neuzugängen auseinandersetzt. -



    Wie sehr ärgert sich Pep über die Pleite, die spät herbeigeführt wurde: "Es bin mit der Leistung in Barcelona sehr, sehr zufrieden. Wir haben die zweite Halbzeit gut kontrolliert, hatten mehr Ballbesitz. Natürlich hatten wir weniger Torchancen und erklärt: "Wir haben wenige Spieler für diese Situationen, weil Arjen und Franck fehlen, Lewandowski angeschlagen ist. Viellicht Thiago ein bisschen durch die Mitte. Aber ich bin zufrieden,was wir gemacht haben. Bis auf die letzten 15, 30 Minuten haben wir es gut gemacht. " -


    Das Götze-Thema reißt nicht ab: "Es ist meine Entscheidung", sagt Guardiola über die häufigen Kurzeinsätze von Götze, der nicht so recht zum Zug kommt. "Er ist fit", sagt Pep und verteidigt ihn: "Er ist einer der besten Profis, die ich je getroffen habe. Wir brauchen ihn wegen seiner Qualität, nicht um zu laufen." -


    Guardiola zu seiner Aussage, nur das Triple sei genug: "Wir, der Trainer, der Präsident,d er ganze Verein, wir können es nur versuchen. Wir haben in der Saison nach dem Triple die früheste Meisterschaft geholt. Im April, Mai, Juni, kannst du es nur versuchen. Du spielst gegen große Spieler, den teuersten der Welt - das kann passieren." Pep über die Enttäuschung der Fans, über das Gefühl, die Saisond er Bayern sei vermurkst: "Ich verstehe, das die Fans so denken. Aber manchmal, gegen große Gegner, ist es nicht einfach. Wenn wir ein besseres Ergebnis in Barcelona erzielen, zuhause gewinnen und die Champions League gewinnen in Berlin, ist die Situation die gleiche", sagt Guardiola und bezieht sich auf die Personalisituation - und auch seine Spielidee. Nach dem Motto: Er kann seinen angefangenen Weg nur weitergehen, egal unter welchen Umständen. -


    Verlängert der Trainer seinen nach der kommenden Saison auslaufenden Vertrag? Guardiola gibt dieselbe Antwort wie bisher immer: "Es ist noch zu früh!" -



    Ist Pep ein Träumer oder Realist? Guardiola: " Ich bin realistisch. Weil im Fußball alles passieren kann, müssen wir 90 Minuten spielen. Es gibt immer etwas, das wir besser machen können. Die Spieler haben gezeigt, dass sie wollen. Gegen Schachtjor Donezk, gegen Porto, in der Bundesliga - diese 13, 14, 15 Spieler bleiben meine Helden. Egal was passiert. Naja, nicht egal. Mit den Problemen, die wir haben, müssen wir leben. Mit diesen 13, 14, 15 Spielern sind wir deutscher Meister geworden."


    Jérôme Boateng hatte die Mansnchaft nach dem Spiel kritisiert, die Verteidigung alleine gelassen zu haben. Was der Trainer dazu sagt? "Ich habe das nicht gehört. Natürlich haben wir verteidigt, mit dem Ball, ohne Ball, haben das aber nicht immer geschafft." -


    Vorgänger Jupp Heynckes wird am Samstag 70 Jahre alt. "Alles Gute zum Geburtstag!" sagt Guardiola. Er werde ihm natürlich zum Jubiläum gratulieren. -

    rot und weiß bis in den Tod

  • "Ob es stürmt oder schneit, ob die Sonne scheint.................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................>:|

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Auch wenn das Ding gegen Barcelona natürlich durch ist...wäre doch zumindest schön, die im Rückspiel zu schlagen, geht neben viel Geld auch noch um viel Prestige.


    Von daher sollte man auf jeden Fall viele Spieler schonen, wir wollen nicht vergessen, dass das Rückspiel bereits am Dienstag ist!

    0